Motor schaltet in den Notlauf

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor schaltet in den Notlauf

      Also folgendes... hab normalerweise keine Probleme mit meinem Golf nur dieses eine eigenartige:

      Wenn ich längere Strecken fahre und über eine längere Zeitspanne über 180km/h fahre schaltet mein Motor in den Notlauf (also nach ca 20 Minuten) und sobald er dann einmal im Notlauf war schaltet er dann jedes mal sobald ich wieder über 180 komme schon nach kurzer Zeit in den Notlauf (ist soweit ich mich erinnern kann bei ca 3600 U/min, muss ich allerdings nochmal genau nachschaun).

      Das einzige was mir jetzt einfällt wäre der LMM.

      Bitte um Rat und danke schonmal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hinker ()

    • würde auch mal auf den turbo tippen!habe ein sehr ähnliches problem.Lass mal den fehlerspeicher auslesen!Wenn da dann so sachen drin stehen wie ladedrucküberschreitung usw dann ist sehr wahrscheinlich der turbo

    • Richtig wird das VTG Gestände am Turbo sein. Mit viel Zeit an einem We is das aber wieder gangbar zu kriegen ...

      einfach mal den Fehlerspeicher auslesen........ Meist ist es Ladedruckregelgrenze überschritten / Unterschritten ........

      falls du handwerklich nich so begabt bist kannst dich schon mal an sparen machen beim :) kostet der spaß schlappe 1400 €

    • hab das selbe problem, nachm lmm tausch.

      der geht bei vollgas hoch bis 2,9 bar und schaltet dann in den notlauf.

      wenn ich teilgas fahre (was nicht viel langsamer ist) passiert das nicht.

      meint ihr wirklich, dass das mit dem turbo zusammenhängt?

      vag com sagt sporadische ladedrucküberschreitung

      kann es nich sein, dass der ladedruckregelsensor einen an der waffel hat?

    • isn 2003er 1.9TDI, 131PS mit 4Motion.
      Vor dem Kauf wurde der Turbo inspiziert und war komplett in Ordnung. Hab ihn ende 2007 gekauft. Im Januar war das Problem öfters da, dh wenn ich Vollgas gegeben hab hat er direkt in den Notlauf geschaltet. Aber nachdem ich ihn öfters gefahren hab ging das komplett weg und jetzt ist es eben nur noch da wenn ich über 180 fahr, wobei mir grad einfällt dass es vor nicht allzu langer zeit mal bei ganz niedrigen Umdrehungen, bin also untertourig gefahren bergauf mal passiert ist. naja... scheisse...

      Ach btw... bin derzeit in Polen geschäftlich für ne ganze Weile... die kriegen hier alles wieder zum laufen und das zu nem ganz andern Preis als bei uns. Nur am liebsten würd ichs entweder selber machen oder zumindest gern wissen was es denn genau sein könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hinker ()

    • hab hier was gefunden:

      6.2 Zeitweiliger Leistungsmangel (Notlaufprogramm)

      Wenn die Membrandose die Leitschaufeln beim starken Beschleunigen nicht mehr schnell genug öffnet , baut sich ein zu hoher Ladedruck auf. Wenn der Ladedrucksensor unzulässig hohe Werte an das Motor-Steuergerät meldet, schaltet diese in das sogenannten Notlaufprogramm um. Das Notlaufprogramm hat einerseits zum Ziel, den Motor vor Beschädigung z.B. durch zu hohen Ladedruck zu schützen, andererseits aber auch es dem Fahrer zu gestatten, die Autobahn noch zu verlassen und eine Werkstatt aufzusuchen. Im Notlaufprogramm wird die Leistung des Fahrzeuges drastisch reduziert.

      Das Notlaufprogramm erkennt man daran, dass der SGA zunächst normal fährt jedoch plötzlich an Leistung verliert, wenn man eigentlich stark beschleunigen möchte. Dieser Leistungsmangel hält dann an bis der Motor ausgemacht wird. Nach einem Neustartläuft der SGA zunächst wieder normal. Der Fehler tritt nur ab und zu auf.

      Wahrscheinliche Fehlerursachen sind ein schwergängiges VTG-Gestänge oder ein "weicher" oder geknickter Unterdruckschlauch. Einer der Schläuche zum Druckwandler führt zu einem Miniatur-Luftfilter, der an der Seitenwand hinter dem grossen Luftffilter angebracht ist. Wenn der Luftfilter nicht mehr durchlässig ist der der Schlauch dahin geknickt kann das Fehlerbild auch auftreten.

    • Motor schaltet in den Notlauf

      Auch ich habe das gleiche Problem mit dem VTG Gestände.…
      …DANK dem Fehlerspeicher wurde das Problem gleich erkannt !

      Nachdem ich das Gestänge gangbar gemacht hatte war alles wieder i.o. ,
      jedoch nach 6 Wochen trat der Fehler leider wieder auf und das
      beim Überholvorgang auf der Landstraße !!! : (

      Weiß jemand zufällig wo ich die Membrandose online kaufen kann?

      Grüße aus Hamburg