ET bei 8,5 und 9,5 j

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ET bei 8,5 und 9,5 j

      hab ein kleines problem unzwar will ich felgen bestellen für vorne 8,5 und für hinten 9,5j

      nur mit der et komm ich nicht klar ich hab jetzt vorne 8j et35 mit 12mm spurplatten pro seite
      und hinten 8j mit 20mm spurplatten pro seite

      das müsste doch nun umgerechnet vorne ähnlich sein wie 8,5j und et 30 oder?

      und hinten ?

      gut ich habs ... habe nen schonen rechner gefunden zac.ch/users/sunstar/et_rechner.php

      aber noch ne frage unzwar wie sind jetzt die bestimmungen , darf die felge rausstehen aber die lauffläche muss unterm radkasten sein oder muss das ganze rad unterm radkasten sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AS-Tuning ()

    • Das mit der "nur" Lauffläche des Reifens war altes deutsches Recht.
      Heutzutage greift leider die EU Verordnung das das ganze Rad abgedeckt sein muss, also Reifen und Felge.Die Abdeckung muß von der Mitte des Rades aus gesehen 30° nach vorn und 50° nach hinten gegeben sein.

      Mit viel Glück findest du noch einen Prüfer der dir rausstehende Räder einträgt aber es wird immer schwerer.

      Ich freu mich auch schon auf die Eintragung meiner 9,5x18 ET25 hinten. :( Das wird ein Eiertanz werden.

      Gruß Jan

    • aber wenn er es einträgt und es ist eigentlich nicht erlaubt, bringt es doch auch nichts oder? :baby: :baby: :baby:

      ps: lege mir nämlich evtl hinten 10x18 et22 zu!!!deshalb frage ich...müsste ich mit einem 235er reifen arbeiten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von undercover ()

    • Es ist ja nicht unmöglich solche rausstehenden Räder eingetragen zu bekommen nur ist es im Moment einfach schwerer geworden.Das heißt dann nicht das es gleich verboten ist auch wenns eingetragen ist.Bisher wars ja auch nur eine Auslegungssache vom Prüfer da die Regelung schon länger existiert.
      Bei meiner KÜS und der Dekra hier im Harz sieht es jedenfalls schlecht aus.

      Bei deinen 10x18 würde ich eher nen 245/35 nehmen der zieht sich da schon derb. Aber 235???Keine Chanche, das ist zu krass. 8o

    • Also ich hab hier ne Reifenfreigabe für nen 235/35 bis 10J. Also drauf bekommst den schon wenn du die Freigabe vom Hersteller bekommst.

      allerdings bei ner 10er Felge gibt es Probleme mit der Radabdeckung bei ner ET von 22. Glaube kaum das es jemand einträgt.Egal ob 235 oder 245

      Gruß nightmare

    • 235 bei 10j? vergiss es bei ebay war letztens einer der musste sein 235er reifensatz verkaufen weil er bei einer 9,5j felge immer wieder luftdruck verlor ... ich werde auch auf 9,5 245er drauf tun

    • Ich selber habe ne 9,5 mit nem 235er das ist kein Thema. Wenn der Reifen breit gezogen ist dann ist natürlich ein höherer Luftdruck nötig um den Reifen auch in Kurven noch dicht an die Felge zu drücken.

      Tippe mal das der Luftverlußt bei dem Ebaykollegen auf zu geringen Luftdruck zurückzuführen ist. Kann natürlich auch an ner aufgeblühten Ferlge liegen und der Reifen hatte garnix damit zu tun.

      Aber wie gesagt je nach Fahrzeugdaten ist es auch möglich nen 235er auf ner 10er Felge eingetragen zu bekommen. Muss man sich dann eben an den Reifenhersteller wenden. Ich habe z.b. die Freigabe für die Kombi ;)

      Gruß nightmare

    • wieviel et fährst du bei 9,5j ?hast du spurplatten dran ?

      mach mal bitte ein bild wo man sehen kann wie weit sich der reifen zieht bei 9,5 und 235ern ich bin nämlich noch am überlegen

    • Vorne hab ich ne 8,5x19 ET 32 mit nem 215/35 und 6mm Distanzen. Hinten ne 9,5x19 ET 27 mit nem 235/35 ohne Distanzen

      Muss aber gestehen das ich diese Kombi nicht empfehlen würde. 225er auf 8,5 und 245 auf 9,5 wäre da eigentlich optimal. Aber ich konnt ja den Hals nich voll kriegen :D

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Man sollte immer wissen was einem wichtiger ist...möglichst die maximale Optik mit allen Nachteilen oder ein Kompromis aus Alltagstauglichkeit und Optik.

      Aber es geht hier ja nicht um die Optik etc. sondern um die Eintragung und ab 9,5x egal ob 17 ...18 oder 19 Zoll bei ner ET um die 25 und niedriger wird es verdammt schwer heute noch eine zu bekommen wenn die Prüfer sich exakt an die Regelung halten.Vom Reifen brauchen wir da auch nicht mehr sprechen da ist es egal wie er sich zieht.Wenn das Felgenhorn raus schaut hat man meist schon verloren.

      Ein Schönes Beispiel:
      Ich wollte vor zwei Wochen beim Renault Twingo meiner Freundin 7x13 ET 22 mit 175/50er eintragen lassen....PUSTEKUCHEN...ging nicht mehr wegen der Radabdeckung.Jetzt das Kuriose > Diese Felgen/Reifen-Kombi konnte man bei Renault 10 Jahre lang als Option ab Werk dazu bestellen und das bei total serienmäßigen Twingos.Laut meinem Prüfer hätte ich die Räder vor 8 Wochen sofort eingetragen bekommen aber nun haben sie die scharfe Auflage bekommen noch mehr auf die neue Regelung zu achten und schwups...alles passt an den Rädern, nur die Radabdeckung an der VA nicht, die ist 1cm zu wenig. 8oX(
      Renault sind nun die Arme auch gebunden. :(

    • kannst du noch ein bild von vorne bzw hinten machen ?

      deine würden vorne 4mm und hinten 3mm weiter raus stehen als ich mir das für meinen gerechnet habe ... würde ich gern mal sehen ob da doch noch was geht ...

    • Original von SharpShooter
      Hier mal ein 9,5x ET25 mit 245er an der Hinterachse von oben gesehen...




      viel zu breit muss ich sagen. mit so einen kombin kann man die karre nicht mal 50mm tief legen oder mann muss viele begrenzer rein stopfen.

      selbst bei meiner kombi 9,5x19 Et30 mit 225/35 schleift es an der hinterachse wenn ich mit 4 leuten im auto rum fahre, jetzt mit 3cm begrenzer wurde die sache gelöst =)
      ic weiß nicht mit welche tiefe ihr rum fährt aber ich habe vorne 31cm und hiinten 31,5


      grüße



      achja hier noch ein besseres bild von meiner hinterachse bei volle einfederung. dann will ich erst garnicht wissen was passiert wenn ich ET25 habe und dann noch 245er reifen. da schaut schon zu viel raus und das auto muss dann min. 3cm höher gelegt werden.



      grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Labtec1987 ()