Neuer Passat soll her

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neuer Passat soll her

      hi,

      ich und meine Frau sind auf der Suche nach einem neuem Passat. Es soll ein Kombi werden und sind am überlegen ob es der aktuelle werden soll. Doch es muss ein Benziner sein, da wir im Jahr nicht allzu viele km fahren.

      Im Blick haben wir die 116PS FSI Version, doch bin ich am überlegen, ob den die 1.6 Maschine nicht zuschwach auf der Brust ist für dieses Auto.

      Leider gibt es da keine 130PS Version sondern die nächste Version wäre 150PS auf 2.0l was wieder rum sich im Verbrauch wieder geben würde und bei den Spritpreisen heutzutage :rolleyes:

      Hat den einer von euch erfahrung mit der 1.6l - 116ps Version?
      Lohnt sich der kauf der Version oder lieber nicht?

      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VolksGolfi ()

    • Meine Eltern haben den VW Passat 3C Limo. 1.6l mit 102 PS... Es reicht für die Ortschaft und um Sparsam auf der Autobahn mit 140 Dahinzutuckern. Aber das Auto macht kein bischen Spaß. Für meine Eltern reichts da eher kurzstrecken und es wird nur wenig Autobahn bewegt.

      Wie die 116 PS Version also FSI ist kann ich dir nicht sagen... Aber die 150 PS 2.0 Maschine würde da schon nicht schaden. An deiner stelle würd ich die Beiden mal Probefahren. Zum Spritverbrauch einfach mal bei Spritmonitor.de vorbeischaun.

      Aber Der 1.6er von meinen Eltern braucht schon seine 8l - 8.5l der Passat wiegt ja auch einiges.

    • Der 1.6er (allerdings ohne FSI, mit 75KW ~ 102PS) macht schon im Golf V keinen Spaß.

      Ich persönlich finde den Passat aufgrund des höheren Gewichts mit diesem Motor total untermotorisiert.

      Wusste bis gerade eben gar net, dass der überhaupt so angeboten wird...hätte ich nicht gedacht :D:D

    • Original von GeezerV5
      Der 1.6er (allerdings ohne FSI, mit 75KW ~ 102PS) macht schon im Golf V keinen Spaß.



      Motoren sollen keinen Spaß bringen sondern einen von A nach B bringen, die frage ist doch nur wie schnell :]
    • Da das Auto ja dann für längere Zeit in unserem Besitz bleiben wird, sagen wir mal bis er so um die 10-13 Jahre dann sein wird, soll er schon auch bein fahren Spass machen und genau das befürchte ich ja bei der 1.6 Maschine, dass sie ja keinen Spass machen wird, alleine wenn man auf der Landstrasse überhollen will und wenn der Wagen da etwas beladen sein sollte.

      Auch wenn man in den Urlaub fährt. Da will man auch mal etwas Gas geben und sich schon was bewegen und nicht die nächsten 10 km fahren, bis er 130 auf die 160 kommt.

      MFG

    • Wäre der "kleine" TSI mit 122 PS keine alternative?

      Der hat jetzt den 1,6er FSI abgelöst. Und soll auch im Passat Spaß machen, hab ich mal gelesen...

      Gruß!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G5-GTI ()

    • also ich hab bisher 2 passat 3c gefahren.

      und zwar einmal den 105 ps diesel (testweise). das teil geht garnicht und ist hoffnungslos überfordert mit dem ganzen gewicht.

      zuhaus haben wir den 3c kombi mit 140ps (diesel), das teil macht schon mehr spaß, aber wirklich spritzig ist der auch nicht.

      hab im vergleich zu dem nen e46 320d kombi, der geht um welten besser und verbraucht weniger.

      ich würde auf jeden fall zum 150 ps benziner greifen. wenn du das teil wirklich 10-13 jahre fahren willst, garantier ich dir, dass du spätestens nach ein paar jahren keinen bock mehr auf den lahmen motor haben wirs! ;)

      mfg