Klimageräte - Wer kann Tips geben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Klimageräte - Wer kann Tips geben?

      Hallo Community!

      Der Sommer geht los und mein Zimmer ist vom späten Morgen bis in den späten Abend direkt in der prallen Sonne. Ich wohne unter dem Dach und erreiche nach ein paar Tage Sonne schnell die Temperaturen von 30°C weil sich hier alles aufheitzt.
      Ich habe mir letztes Jahr so ein beschissenes Mono-Block Klimagerät für dicke 600 EUR gekauft, bin damit aber absolut unzufrieden! Ich weiss nicht wohin mit dem Abluftschlauch und das Gerät ist laut! Habe mir eine Holzplatte in meiner Fenstergröße zuschneiden lassen mit einem Loch darin, um dort den Abluftschlauch nach drausen zu positionieren, aber das ist auch keine Lösung gegebnüber des lauten Betriebsgeräusches.

      Jetzt wollte ich fragen, ob jemand so ein cooles Splitgerät hat. Wie sind diese Geräte? Sind die eigentlichen Klimageräte mit dem Verdampfer und Luftumwälzer (was im Zimmer steht) laut oder leise? Was für ein Gerät könnte man da empfehlen? Habe ein wenig gegoogled, aber das pendelt sich zwischen 1300 EUR bis 2000 EUR ein.

      Danke für die Hilfe 8)

    • Ich bin zwar kein Fan von Billigprodukten, da ich aber nicht unbedingt eine Klimaanlage brauche, hab ich mir nur ne Günstige bei nem Ebayhändler gekauft.

      Dabei handelt sichs eben um ein solches Splitklimagerät.


      Montage war super easy, ein Bekannter hat mir nen Halter für die Außenwand gebaut, das Teil außen rangeschraubt.
      Loch nach innen gebohrt, Innengerät aufgehängt und die Schlauchleitungen der (bereits vorgefüllten) Geräte verbunden.

      Das Ding hab ich nun seit vier Jahren, es läuft ohne Probleme wie am ersten Tag.


      Ich denke, dass du allerdings mit so ner 400€ Klimaanlage von Einhell sicherlich nicht schlecht fährst.

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG

    • Ich habe auch so ein relativ teures mobiles Klimagerät von Siemens. Ich habe eine kleine "Entlüftungshaube" (keine Ahnung wie das heißt) aufs Dach bekommen, mit einem Schlauch nach innen, an den ich dann den Abluftschlauch von der Klimaanlage anschließen kann.

      Als ich das noch nicht hatte, war ich auch total unzufrieden. Der Schlauch war aus dem Fenster und das brachte außer Krach gar nichts, weil das Ding ständig auf Vollgas lief!

      So wie es jetzt ist bin ich eigentlich zufrieden. Vielleicht fragst du mal den Dachdecker deines vertrauens, ob er dir auch so einen Schlauch mit Haube aufs Dach machen kann.

    • Wie ist das eigentlich mit den Leitungen ?

      Möchte 2 Splitgeräte verbauen Eins ins Schlafzimmer und eins ins Wohnzimmer. Versuche die Leitungen natürlich kurz zu halten aber nen paar Meter kommen da schon zusammen.

      Gibt es da ne Grenze wie lang die Leitungen sein dürfen ?

      Werden die Kupferrohre gelötet, gemufft oder ist das nen Stecksystem ?

      Wie befüll ich das ganze ? Ist da Kältemittel bei oder muss ich da jemand kommen lassen der mir das System evakuiert und füllt ?

      Flüssig oder gasförmige Füllung ?

      Gruß nightmare

    • Ich war heute mal im Baumarkt und hab ein Splitgerät gesehen, das letztes Jahr noch 799 EUR kostet, jetzt nurnoch 399 EUR.
      Hab blos kein Geld :tongue:

    • Original von nightmare
      Wie ist das eigentlich mit den Leitungen ?

      Möchte 2 Splitgeräte verbauen Eins ins Schlafzimmer und eins ins Wohnzimmer. Versuche die Leitungen natürlich kurz zu halten aber nen paar Meter kommen da schon zusammen.
      Es gibt auch ein Spltgerät mit zwei Innenanlagen.
      Das hätte den Vorteil, daß außen nur ein Gerät hängen muss.
      Dann wirst du dieLeitungen aber individuell verlegen müssen und kannst imo nich auf ein feritg befülltes Gerät mit vorkonfektionierten Schläuchen zurückgreifen.


      Gibt es da ne Grenze wie lang die Leitungen sein dürfen ?
      Bei den "fertigen" Splitgeräten, die bereits schon befüllt sind, ist so ein Kälteschlauch schon mit angebracht, der ist schon ordentlich lang (schätze mal so 4 Meter).

      Werden die Kupferrohre gelötet, gemufft oder ist das nen Stecksystem ?
      Bei den Splitgeräten zur do-it-yourself Montage wird das einfach verschraubt.

      Wie befüll ich das ganze ? Ist da Kältemittel bei oder muss ich da jemand kommen lassen der mir das System evakuiert und füllt ?
      Es gibt vorbefüllte aber auch leere. In letzterem Fall muß dann ein Kältetechniker kommen, der die Anlage evakuiert und befüllt.

      Flüssig oder gasförmige Füllung ?

      Das Kältegas wird im flüssigen Zustand unter Druck reingelassen, wie im Auto.

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von michiglaser ()