Allgemeine Frage zum isolieren von Leitungen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Allgemeine Frage zum isolieren von Leitungen

      Hallo zusammen!

      Ich habe da mal eine eher allgemeine Frage:
      Wenn man z.B. Seitenmakierungsleuchten anschließt und die Leitung von der Standlichtleitung mittels eines Stromdiebes anzapft und man möchte dies rückgängig machen bleibt ja am Ende eine Leitung bei der die Isolierung beschädigt ist. Wie kann man diese wieder instandsetzen? Mit einem Schrumpfschlauch geht es ja nicht, da die Leitung nicht durchtrennt ist.
      Wie macht ihr das oder arbeitet ihr prinzipiell nie mit Stromdieben? Mit Isolierband kommt man da ja meistens auch eher schlecht dran.

    • Bah, geh weg mit den Stromdieben..

      Ich löte alle Verbindungen.. kommt dann entweder Schrumpfschlauf drüber oder Klebeband drum, sodass alles dicht is..

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • Ja mich kotzen die Dinger mittlerweile auch an. Also meinst du ich solle dort wo die Isolierung kaputt ist die Leitung durchtrennen, Schrumpschlach drüberstülpen, zusammenlöten und dann den Schrumpfschlauch schrumpfen lassen?

    • Einzelleitungen die verlötet werden bekommen nen Schrumpfschlauch. In deinem Fall würde ich ganz normales Isolierband nehmen. Die Isolierung ist ja noch weitgehenst OK

      Edit : Oh da war ich mal wieder zu langsam

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • ISOLIERLACK....wäre auch eine Möglichkeit wenn nicht sogar die Beste! Damit habe ich in meiner Elekroinstallateur-Vergangenheit schon so manchen Schaden ausgebessert.
      Gibt es in einer streichfähigen Version auch von 3M extra für Elektronik.Wenn das Zeug getrocknet ist bildet es einen flexiblen Film um die schadhafte Stelle.Hält sogar auf Gummi und Isolierungen. =)
    • Hm jagut mit vernünftigen Klebeband würde es bestimmt gehen, aber da hat man meistens auch das problem das man es nicht vernünftig umwickeln kann weil ja in der Regel mehrere Leitungen nebeneinander sind... Woher kann man denn gutes Isolierband am besten beziehen?

      Lack ist auch keine schechte Sache, kann mir garnicht vorstellen, das das vernünftig hält :) Muss ich mich auch mal umschauen.

      Die Isolierung ist in meinem Fall wie gesagt ja wirklich nur maximal 0,5mm beschädigt, dafür exta durchschneiden, und zusammenlöten zwecks Schrumpfschlauch ist auch etwas übertrieben.

    • Original von KingMephisto
      Hm jagut mit vernünftigen Klebeband würde es bestimmt gehen, aber da hat man meistens auch das problem das man es nicht vernünftig umwickeln kann weil ja in der Regel mehrere Leitungen nebeneinander sind... Woher kann man denn gutes Isolierband am besten beziehen?

      Lack ist auch keine schechte Sache, kann mir garnicht vorstellen, das das vernünftig hält :) Muss ich mich auch mal umschauen.

      Die Isolierung ist in meinem Fall wie gesagt ja wirklich nur maximal 0,5mm beschädigt, dafür exta durchschneiden, und zusammenlöten zwecks Schrumpfschlauch ist auch etwas übertrieben.


      Wie schon vorher gesagt wurde... Einfach Isolierband drumwinkeln und halt darauf achten, dass es überall gut anliegt! So kann man nichts verkehrt machen! Deshalb die Kabel auftrennen und löten ist unsinn! :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackRod ()

    • Original von KingMephisto


      Lack ist auch keine schechte Sache, kann mir garnicht vorstellen, das das vernünftig hält :) Muss ich mich auch mal umschauen.


      Das Zeug was ich mal benutzt habe war recht zähflüssig und es war sogar ein kleiner Pinsel dabei.Ist sogar beständig gegen Minusgrade und sehr hohe Temperaturen und resistent gegen Öl...Benzin.. und diverse Chemikalien.

      Ich habs mal benutzt bei ner Hauptzuleitung für eine Soundanlage im Auto, wo die Isolierung mal beschädigt wurde, weil das Kabel nicht richtig befestigt war und gescheuert hatte, so das man schon die Litzen sehen konnte.
    • Hm jagut mit vernünftigen Klebeband würde es bestimmt gehen, aber da hat man meistens auch das problem das man es nicht vernünftig umwickeln kann weil ja in der Regel mehrere Leitungen nebeneinander sind... Woher kann man denn gutes Isolierband am besten beziehen?


      Du brauchst ja nicht mit der Rolle ums Kabel sondern kanst vorher nen Stück abreißen. :tongue:

      Gutes Isolierband bekommst überall nur nicht im Baumarkt. Hol dir bitte Einzelrollen und nicht diese Packs für einen Euro wo alle Farben drin sind. Ich hab bei ebay letztens 50 Rollen Coroplast geschossen da mir die Einzelrollen auf Dauer zu teuer sind.

      Gruß nightmare

    • Original von KingMephistoAlso meinst du ich solle dort wo die Isolierung kaputt ist die Leitung durchtrennen, Schrumpschlach drüberstülpen, zusammenlöten und dann den Schrumpfschlauch schrumpfen lassen?


      in so einem Fall durchtrenne ich die Leitungen nicht, sondern mache auf einer Seite der Leitung die Isolierung mit einem scharfen Cutter Messer ab, und zum Isolieren nehme ich nur Band von Coroplast oder Tesa

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190223477532
    • Gut, dann werde ich mir mal so eine Rolle wie im Link besorgen :)

      Habe glaube ich wirklich nur diese Besagten Rollenpackete in diversen Farben ^^
      Ist eigentlich nicht schlecht teilweise um vereinzelte Leitungen zu kennzeichen.
      Aber hauptsache das hält vernünftig :)

      Vielen Dank allerseites für die Hilfe uind die Empfelungen!

    • Original von equi
      schneid den schrumpflauch doch einfach der länge nach auf und heitz den dran!

      MfG equi


      Das wird nix und wenn das was wird dann ist es nen Sicherheitsrisiko. Normal wurde ich sogar sagen defekte Kabel stillegen und von Steckverbindung zu Steckverbindung nen neues Kabel ziehen und an den Steckern neu verkrimpen.

      Aber wer macht das schon. Ich selbst auch nicht. Höchstens wenn die Schadstelle in nem beanspruchten Bereich liegt.

      Gruß nightmare