Welches Auto fährt der Unweltbewußte? erste POST beachten!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welches Auto fährt der Unweltbewußte? erste POST beachten!

      guten morgen jungs und mädels:

      folgendes ich muss einen vortrag an der uni halten über das thema:

      Welches Auto fährt der Umweltbewußte?

      mit fallen sponntan dazu ein:

      dinge wie...

      toyota prius
      autogas/erdgas
      *biodiesel*
      ....
      3L autos usw

      möchte hier bitte produktive beiträge haben! eventuell auch seiten wo ich infos dazu bekomme! vielleicht hat ja schonmal einer was zu so einem thema gemacht,...

      vielen dank schonmal

      ps: kein spamm

      EDIT:

      BILDER STATISTIKEN UND LINKS SIND ERWÜNSCHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sebo ()

    • ich würde solche sache wie ethanol noch mit aufnehmen und direkt die lebensmittelporduktion mitbeleuchten. (aktuelle diskussionen kommen doch immer gut).
      bei erdgas kann ich dir nur empfehlen in deinen vortrag die energiebilanz mit aufzunehmen.
      erdgas hat wohl weniger schadstoffe bei der verbrennung ist aber wohl deutlich umweltschädlicher bei der produktion.

      zum thema umweltschonende autos:

      der Honda insight gehört auf jedenfall in die liste. war de rnicht sogar das erste serienauto mit hybrid?

      hybrid-autos.info

      ist als quelle sicherlich nicht verkehrt.

      was fährt der umweltbewusste noch?

      vielleicht start-stop automatik?

      experimente mit solarautos wurden meines wissens nach auch shcon gemacht. solarboote auch aber das zählt hier ja nicht.

      aber vielleicht fährt der umweltbewusste autofahrer ja auch einfach nur benzin, weil es nicht nachgewiesen ist, dass autoabgase unsere umwelt zerstören? da gibts ja viele theorien.
      ich denke du kannst auf jedenfall einen sehr langen vortrag darüber halten und ich wünsche dir viel glück dabei. brisantes thema würd ich sagen::-)

    • vlt auch auf diese forschungsteams eingehen, welche versuchen mit einem liter sprit so weit wie möglich zu fahren. die letzten hatten es glaube ich auf über 3000km gebracht =)

    • ich glaube, der Tesla Roadster wäre zB. ne interessante Nennung, also komplett-Elektroautos, wobei man bei diesen auch bedenken muss, dass der Strom aus der Steckdose auchnicht 100% Umweltbewusst ist

    • Der Umweltbewusste geht zu Fuss oder nimmt das Fahrrad.. alles andere macht jede Menge Emmisionen... vor allem der schöne deutsche Braunkohle-Strom.... ist ne seeeeeeeehr saubere Energie ?(

      :P:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cupra ()

    • Original von Cupra
      Der Umweltbewusste geht zu Fuss oder nimmt das Fahrrad.. alles andere macht jede Menge Emmisionen... vor allem der schöne deutsche Braunkohle-Strom.... ist ne seeeeeeeehr saubere Energie ?(


      dito

      autos die mit strom laufen, also aus der steckdose ham ja nur die folge, das mehr energie verbraucht wird und wo kommt die her? darauf solltest du eingehen, das dann evtl auch die strompreise steigen aufgrund höherer nachfrage, es is quasi ein teufelskreis, so wie mim diesel derzeit ;)

      die leute machen schon umbestellungen und wollen lieber einen benziner oder lassen den autokauf gleich ganz...


      gruß stefan


      VCDS im Wetteraukreis und FFM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan27 ()

    • Also ich denke auch, dass es besser ist mit dem Fahrrad zu fahren oder, was unser Nachbar macht, son verrückter Professor marke 68^^
      Der hat son 2 sitziges Carbonfahrzeug mit Pedalerie für beide Insassen, und nem Elektromotr, das Teil geht glaub ich bis auf 80 Km/h, außerdem lädt er es mit Solarzellen, wenn du das noch mit nem Ökostromanbieter, also einem echten, nicht so einer der den Strom aus vorhandenen Kraftwerken aus Norwegen bezieht und im Tausch Atomstrom aus Deutschland nach Norwegen zapft!!
      Dann hast du ne sehr gute Ökobilanz bei ansprechender Mobilität.
      Is aber im Winter recht kühl, aber man kann ja radeln und sich dick anziehn, dann isses auch warm.
      Ansonsten sind doch die guten öffentlichen Verkehrsmittel immer besser als die Japanschrotte von Prius, sowas kauft man nicht, das is dreck^^
      Lieber Bahn fahren, durch die vielen beförderten Fahrgäste is das tausendmal besser als jedes Auto, aber ich denke son SolarFahrrad-Combi Fahrzeug is echt spitze.
      MfG

    • Original von Onkel_Rudi
      Also ich denke auch, dass es besser ist mit dem Fahrrad zu fahren oder, was unser Nachbar macht, son verrückter Professor marke 68^^
      Der hat son 2 sitziges Carbonfahrzeug mit Pedalerie für beide Insassen, und nem Elektromotr, das Teil geht glaub ich bis auf 80 Km/h, außerdem lädt er es mit Solarzellen, wenn du das noch mit nem Ökostromanbieter, also einem echten, nicht so einer der den Strom aus vorhandenen Kraftwerken aus Norwegen bezieht und im Tausch Atomstrom aus Deutschland nach Norwegen zapft!!
      Dann hast du ne sehr gute Ökobilanz bei ansprechender Mobilität.
      Is aber im Winter recht kühl, aber man kann ja radeln und sich dick anziehn, dann isses auch warm.
      Ansonsten sind doch die guten öffentlichen Verkehrsmittel immer besser als die Japanschrotte von Prius, sowas kauft man nicht, das is dreck^^
      Lieber Bahn fahren, durch die vielen beförderten Fahrgäste is das tausendmal besser als jedes Auto, aber ich denke son SolarFahrrad-Combi Fahrzeug is echt spitze.
      MfG


      kannst mir zu dem auto nach angaben gebe fotos???
    • Original von Rico-D
      Original von Cupra
      vor allem der schöne deutsche Braunkohle-Strom.... ist ne seeeeeeeehr saubere Energie ?(


      Alles nur Wasserdampf! =)


      Würdest du deine Aussage bitte mit beweisen hinterlegen? Danke :)
    • Wenn es um Sparsame Autos geht solltest du viell. auch darauf eingehen,das die durch moderne Technik vielen menschen finanziell in weite ferne rücken.Der Fahrstil ist entscheidend.Denn auch ein normaler Golf 4 kann erstaunlich sparsam bewegt werden (persönl. Erfahrung 4,6 l).
      Denke das ist ein Aspekt,der auch Beachtung finden sollte.

      Desweiteren gibt es eine selbstgebauten Prototypen der mit Holz fährt.

      Übrigens:In der AutoBild gibt es in jeder Ausgabe eine kleine Rubrik die sich mit Elektroautos und co. beschäftigt.
      Musst dir ja nich jede kaufen-aber kannst ja mal am Zeitungsstand reinschauen ob das für dich revelant ist.

      ...hat immer was da

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vampire ()

    • Original von vampire
      Wenn es um Sparsame Autos geht solltest du viell. auch darauf eingehen,das die durch moderne Technik vielen menschen finanziell in weite ferne rücken.Der Fahrstil ist entscheidend.Denn auch ein normaler Golf 4 kann erstaunlich sparsam bewegt werden (persönl. Erfahrung 4,6 l).
      Denke das ist ein Aspekt,der auch Beachtung finden sollte.

      Desweiteren gibt es eine selbstgebauten Prototypen der mit Holz fährt.

      Übrigens:In der AutoBild gibt es in jeder Ausgabe eine kleine Rubrik die sich mit Elektroautos und co. beschäftigt.
      Musst dir ja nich jede kaufen-aber kannst ja mal am Zeitungsstand reinschauen ob das für dich revelant ist.


      Guten Morgen :)
    • Moin,

      da haste aber ein brisantes Thema ausgewählt =)

      Zum Thema Biodiesel, hätte ich mal eine Seite, die uns alle mal zum Nachdenken bewegen sollte... aber wir werden es nicht ändern, das Interesse daran, haben höhere Mächte.

      Lesen, Denken, Überlegen, Diskutieren

      Im Fernsehen, war vor kurzem ein Bericht, dass die Anbaufläche in Deutschland
      nicht ausreicht, um genug Biomasse, zur Herstellung von z.B. Kraftstoff, heranzuzüchten.

      Deshalb müsste bei weiterem Anstieg / Nachfrage nach "Bio"kraftstoffen , Biomasse importiert werden, z.B. aus China, macht natürlich Sinn und ist ökologisch extrem Wertvoll ?(:rolleyes:?(

      Edit : Autos die mit Holz fahren, gibt es schon ne halbe Ewigkeit, die so genannten
      Autos mit Holzvergasern, ist also mal nichts neues, sieht nur shice aus, mit so nem Boiler am Heck :rolleyes: also an meinen Vierer kommt so etwas nicht ran :]

      Hier mal ein Link - Holzvergaser mit Bildern

      Gruß Frank

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powergruebi ()

    • Original von powergruebi
      Moin,

      da haste aber ein brisantes Thema ausgewählt =)

      Zum Thema Biodiesel, hätte ich mal eine Seite, die uns alle mal zum Nachdenken bewegen sollte... aber wir werden es nicht ändern, das Interesse daran, haben höhere Mächte.

      Lesen, Denken, Überlegen, Diskutieren

      Im Fernsehen, war vor kurzem ein Bericht, dass die Anbaufläche in Deutschland
      nicht ausreicht, um genug Biomasse, zur Herstellung von z.B. Kraftstoff, heranzuzüchten.

      Deshalb müsste bei weiterem Anstieg / Nachfrage nach "Bio"kraftstoffen , Biomasse importiert werden, z.B. aus China, macht natürlich Sinn und ist ökologisch extrem Wertvoll ?(:rolleyes:?(

      Edit : Autos die mit Holz fahren, gibt es schon ne halbe Ewigkeit, die so genannten
      Autos mit Holzvergasern, ist also mal nichts neues, sieht nur shice aus, mit so nem Boiler am Heck :rolleyes: also an meinen Vierer kommt so etwas nicht ran :]

      Hier mal ein Link - Holzvergaser mit Bildern


      das soll umweltfreundlich sein mit dme holz...