R32 Schalthebel in 1.4 / 1.6 / SDI

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 Schalthebel in 1.4 / 1.6 / SDI

      Moin Forum ;)
      Ich starte hiermit mein neues Projekt für mein Showcar :]
      Hab heute meinen R32 Schaltknauf erhalten und will den etz für meinen 1.6er anpassen! Dazu muss ich allerdings lernen ein rundes Schwein in ein eckiges Loch zu stopfen *fg*

      -> Weil die Schalthebelaufnahmen unterschiedliche Durchmesser haben:



      Die "Anleitung" dazu habe ich schon gelesen! Allerdings werd ich aus ihr net wirklich schlau bzw. bin noch net ganz zufrieden...
      Was ich mir wünsch sind ein paar Erfahrungsberichte bzw. bessere Bilder vom Endergebnis! Vielleicht gibts da ja jemanden der des schon gemacht hat!

      Selbstverständlich werd ich ne gescheite und ordentlich bebilderte Anleitung fürs Forum schreiben wenn der Knauf im "Einsatz" ist...

      !!!! Der Umbau ist nicht im Bereich der STVO zulässig !!!!
    • Das war soweit ich das über die SUCHEN Funktion ermitteln konnte der User infohotspot =)

      Hier noch ein Link zu seiner ehemaligen Seite, die anscheinend so nicht mehr besteht:

      pimpmygolf4.de/include.php?pat…4b5e853e6a13358d308106155

      Und hier noch ein paar Bilder vom R32 Schaltknauf in seinem Wagen:

      pimpmygolf4.de/bilder/golf110.jpg
      pimpmygolf4.de/bilder/1DSC00277.jpg
      pimpmygolf4.de/bilder/1DSC00271.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Super Sache... Danke für die Infos! Ich hab mittlerweile ne Lösung für all meine Probleme gefunden - Die Aktion bereit mir nämlich schlaflose Nächte! Drückt mir die Daumen beim Fräsen/Bohren vom Loch in den Knauf *fg*

      Hoff mein 2K-Kleber ist bis dahin da und ich bekomm bei örtlichen Eisenwarenhändler meine gewünschten Rohrdurchmesser...

      Ich hab hier mal noch nen Vergleich gemacht! Da kann man richtig gut erkennen dass sein "Ergebnis" nicht wirklich soooo gut gelungen ist! Der Knauf sitzt meiner Meinung nach viel zu hoch. Außerdem kann man auf den anderen Bildern (von AlexFFM) erkennen dass der Schaltsack - das Leder - nicht schön bündig mit dem Alu-Ring abschließt!



      Bin mal gespannt ob ich das besser hinbekomme!

    • Nachdem das Projekt einige Zeit auf Eis lag, hab mich nun doch entschieden weiterzumachen! Hier ein aktueller Zwischenstand:



      Als nächstes kommt die Klebeaktion mit dem 2K Kleber! Ich hab jetzt schon Angst des irgendwie zu vermasseln *g*! Daher lass ichs noch ein paar Tage ruhen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MartinR ()

    • Schaut ziemlich kompliziert aus auf deinen Bildern.

      Aber wenn du es schaffst, hast du was einzigartiges. =)

      Ich fahr ja auch nen 1.6er AKL und ärger mich auch drüber, dass der R-Knauf nicht so einfach passt.

      Viel Glück noch bei deiner Umbauaktion und berichte mal schön weiter.

      Gruß,
      Stefan

    • Hier geht es jetzt weiter, da sich bei meinem Knauf langsam das Chrom ablöst.... Schneidet schon richtig in die Hände *g*!

      Als erstest hab ich innen etwas weiter (fast bis ganz oben richtung Schaltanzeige) aufgefräst. Irgendwann konnte man die ganze Schaltanzeige vorsichtig rausnehmen bzw. brechen - wenn man hier vorsichtig ist bleibt auch das Leder heil :)

      Mit Schraubenzieher hebeln hat bei mir nicht funktioniert. War viel zu fest! Ihr müsst von innen fräsen/bohren! Erst dann gehts raus!



      Die Schrauben die hier noch an der Schaltanzeig dran sind habe ich erst freigelegt (Kunststoff weggefräst) und dann vorsichtig mit einer Miniaturflex abgetrennt...



      Ich bin momentan noch am überlegen ob ich das Kupferrohr nehm oder meinen neuesten Einfall: Den ALTEN Schaltknauf - der beim 1.4er passt - zerlegen und das weiße Innenteil (mit Führungsnut und befestigungsring) freifräsen bis es in den neuen ausgefrästen Knauf passt und verklebt werden kann... Muss ich aber erstmal probieren und dann entscheiden!

    • So, hab mich nun doch für die Kupferrohr-Methode entschieden. Geklebt hab ich dass ganze mit ganz normaler Karosseriedichtmasse... Diese schwarze Pampe (auf Polyurethan basis) klebt unglaublich stark und bleibt dennoch etwas elastisch! Verklebt hab ich das ganze nacheinander. Zuerst dass Rohr reingeklebt und den silbernen Ring (damit er von der Forma passt). Als dass ganze nach ein paar Std. leicht ausgehärtet ist, hab ich den oberen Bereich mit Dichtmasse ausgefüllt und anschließen dass Schaltschema draufgedrückt.





      Jetzt muss ich mir noch Gedanken machen wie ich den Schaltsack befestigt bekomme!

    • Ja Wahnsinn, nach fast 4 Jahren gehts hier weiter. 8)

      Ich war hier schon lange nicht mehr online und freu mich echt, dass du den Umbau durchziehst.

      Ich würde es ja auch nochmal gern versuchen, den R-Line Knauf umzubauen, aber neu kostet der ja ne ganze Menge.
      Und wenn man dann beim Umbau was falsch macht, ist der Ärger groß.

      Ich drück dir die Daumen, das am Ende alles passt. :thumbsup: