Eintragung Fahrwerk & Felgen per Einzelabnahme, wer kann Helfen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eintragung Fahrwerk & Felgen per Einzelabnahme, wer kann Helfen?

      Hallo,

      bräuchte mal eure Hilfe, möchte bald mein Fahrwerk zusammen mit meinem Felgen eintragen lassen, wobei die Felgen sich nur über eine Einzelabnahme eintragen lassen.

      Fahre ASA ZR2 Felgen in der Dimension, VA: 8.5x19 ET28 mit 215/35-Reifen und HA: 9.5x19 ET30 mit 225/35-Reifen.
      Für die Felgen an der Vorderachse gibt es vom Hersteller ein Teilegutachten und für die Hinterachse nur ein Festigkeitsgutachten. Daher muss ich die Felgen per Einzelabnahme eintragen lassen.
      War vorhin mal beim Tüver um den ungefähren Preis anzufragen, dieser will aber die Felgen nicht eintragen. Mit der Begründung das dies per Festigkeitsgutachten nicht möglich wäre.
      Denke ich bin nicht der einzigste der seine Felgen per Einzelabnahme und
      Festigkeitsgutachten eintragen möchte/hat.
      Kann jemand einen Tüv im Raum "Köln" empfehlen, der diese Eintragung per Einzelabnahme vornehmen?
      Habe auch schon gelesen, das es wohl über Seemax-Tuning eine möglichkeit gibt.

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golfer-Paradise ()

    • Es kommt immer drauf an wie sich der TÜV Prüfer anstellt und auskennt. Natürlich sind Eintragungen mit Festigkeitsgutachten möglich, sonst würde es diese nicht geben wenn sie total zwecklos wären. Richtig... Seemax-Tuning. Da stand auch meiner und haben auch meine EtaBeta die nur ein Festigkeitgutachten über den TÜV gefahren. Habe dort jedoch gleichzeitig auch arbeiten an meinem Fahrzeug vornehmen lassen. Ob die des einfach so machen das wenn du denen des Fahrzeug hinstellst und sagts "nur übern TÜV bitte" weiß ich net. Ich jedoch als Meisterwerkstatt würde das nicht machen weil ich dann selbst einen Ruf zu verlieren habe. Muss dein Fahrwerk noch eingebaut werden? Oder ist dies bereits passiert? Seemax-Tuning führen die Autos beim TÜV Gelnhausen vor. Fahr doch einfach mal da hin...ist zwar von dir eine enorme Strecke aber kann sich ja lohnen. Und wenn du weißt das alles passt und nichts schleift...dann seh ich da keine bedenken. Achso...bei Einzelabnahmen brauchst du meines wissens bei dem TÜV nen Termin bzw. wäre es ratsam damit du net hin kommst und die sagen dir das die keine Zeit bzw. das nötige Personal dafür nicht haben.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Das Fahrwerk ist noch nicht eingebaut, warte noch auf die Lieferung vom Alex ;)
      Habe gestern mal mit Seemax-Tuning telefoniert, die Fragen das ganze jetzt bei ihrem Tüver an. Werde die Tage ein Feedback erhalten ob dies möglich ist.

    • Hallo Golfer-Paradise,

      ich hatte vorletzte Woche auch das Vergnügen, meine Räder und Adapterscheiben per Einzelabnahme eintragen zu lassen. Ich selbst war beim TÜV Rheinland in (41540) Dormagen...hab zwar nie daran geglaubt das es klappt, wurde an diesem Tag aber eines besseren belehrt. Ich bin sogar ohne Termin dahin...war zum Glück nichts los, sodass der Prüfer sich das ansehen wollte/konnte.

      Mitgebracht habe ich:
      - TÜV-Gutachten für die Felgen an einem Golf 5 (ich hab einen Golf 4)
      - Laborbericht (Festigkeitsgutachten) der Adapterscheiben
      - Vergleichsgutachten (eingetragene Kombination an einem Golf 4)

      Vielleicht findest du ja jemanden, der dir eine Kopie seiner Eintragung (sofern es die gleiche Kombination ist) zukommen lässt. Das erleichtert dem Prüfer die Arbeit und steigert deinen Chancen die Eintragung zu bekommen.

      Mir wurde der TÜV in Köln Mülheim empfohlen wobei ich gesagt habe, dass ich es erstmal in Dormagen versuchen werde. Da es beim ersten Mal geklappt hat, musste ich den Weg erst gar nicht auf mich nehmen. Fahr mal nach Köln Mülheim und berichte deine Erfahrungen.

      Hoffe dir geholfen zu haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Streetmachine ()

    • Also für die Felgen besitze ich folgende Gutachten.
      Für die Vorderachde besitze ich ein Festigkeitsgutachten sowie ein Teilegutachten, jeweils für einen Golf 4.
      Für die Hinterachse besitze ich für den Golf 4 nur ein Festigkeitsgutachten.
      Zu dem besitze ich noch eine Reifenfreigabe des Herstellers.

      @streetmachine:
      Dann sind die Aussichten beim TÜV in Dormagen ja ganz gut.
      Darf ich Fragen was du für die komplette Eintragung bezahlt hast?

      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golfer-Paradise ()

    • Original von Golfer-Paradise
      Dann sind die Aussichten beim TÜV in Dormagen ja ganz gut.

      Normalerweise bin ich bei dem TÜV was andere gewohnt...

      Mein Vorteil war definitiv das Vergleichsgutachten (und das ich ca. 10 Minuten nach deren Mittagspause da erschienen bin :D ). Der Prüfer hatte so gut wie keinen Aufwand bei der Prüfung. (Die ganze Story kannst du hier nachlesen). Die Kosten für eine Einzelabnahme belaufen sich ja nach Aufwand...beginnend ab 70 Euro. Bei dir wird, so wie es das grad sehe, eine recht aufwendige Prüfung notwendig sein - zumal deine Kombination schon was heftiger ist wie meine. :) Wenn es für dich keine zu großen Umstände sind, dann fahr mal beim TÜV vorbei und fragt einen der Prüfer, ob er sich das mal anschauen und eine preisliche Abschätzung abgeben könnte. Ein Fahrt nach Köln Mülheim würde ich (wenn es vom Weg her besser liegt) aber vorziehen.

      Berichte deine gemachten Erfahrungen. =)