Achtung,Fahrwerksfrage bezügl. Vorspannfedern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Achtung,Fahrwerksfrage bezügl. Vorspannfedern

      moin moin,

      nun will ich ja mit meinem jetta noch ein wenig tiefer, stehe deshalb ja leider auch in regem kontakt mit fk. zuerst hieß es: andere hauptfedern vom 1.4er, dann, ich solle die vorspannfeder entfernen und halt etwas höher schrauben ( das machen z.b. die ganzen amis, aber das muss ja nix heissen )

      jetzt wollen mir die guten andere dämpfer für 280,- andrehen, alles andere wäre quatsch usw.

      was denn von der geschichte mit der vorspannfeder zu halten? in den staaten fahren so einige rum, wobei es da auch ein paar vierer gibt, die ohne stabi fahren und meinen des wäre gut so ...)

      kann ich, mal abgesehen von tüv, ohne die vorspannfeder fahren, oder soll ich mir das lieber sparen? alternativ könnt ich auch einen verstellring rausschmeissen, aber ob das von der tiefe her reicht weiß ich nicht.


      ansonsten kann ich nur jedem dringlichst von fk abraten, service ist ein fremdwort in dem laden. tagelang erreichst da keinen, dann hat der urlaub, die ist krank, versprochene rückrufe landen im nirvana usw.


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sepang_dub ()

    • Also warum sie dir Dämpfer andrehen wollen, obwohl die Federn gleich bleiben, verstehe ich nicht.
      Zum Thema ohne Vorspannfedern: das ist so eine Sache habe es auch schon auf meinem 4er und auf dem 5er gemacht und jedes mal fangen an die Dämpfer durchzuschlagen. Also ist es nicht die Lösung. Ein Verstellring bringt ja auch nur höchstens 1 cm.
      Ich habe ein FK Silverline und Hauptfedern mit einer anderen Nummer als im Gutachten drin. Die sind auf jeden Fall ein Stück tiefer gewesen. Zu Fk muss ich sagen: Qualität ist gut und das Fahrgefühl auch, da kann man nicht meckern.

      Ich werde das Gewinde jetzt trotzdem verkaufen, also wer es haben will bitte melden. Kann auch das ganze Auto mit dem Gewinde zusammen haben :D

    • naja, ich hab halt schon ne andere vorsp.feder von denen bekommen, womit ich nen cm tiefer komme, andere hauptfeder raten sie von ab, da würde das fahrverhalten an sich nimmer stimmen.

      verstellring raus wäre genau der tacken, den ichnoch brächte, allerdings hab ich jetzt schon probleme mti der vorspannung, da wäre das ja nur kontraproduktiv.

      wird auf dauer wohl kein weg am hur vorbeiführen.


      Golf V GTI Editon 30 / Passat 2.0 Edition One / Corsa D OPC
    • Dachte FK geht schon recht weit runter? Um es dann vernünftig zu machen, musst du dir wohl ein anderes Fahrwerk holen, von H&R gibts doch diese Clubsport Varianten.
      Versteh ich allersdings nicht - kenne hier Fotos aus Forum die mit den Fahrtwerken ziemlich tief sind mit paar Zentimeter Bodenfreiheit nur noch - mit Fahrwerk hat die Tiefe dann nix mehr zu tun, wird dann eh zu hart und bei einer schnellen Kurve mit Unebenheiten machst du leicht einen Abflug da halt nix mehr federt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matse ()

    • Ja wüsste jetzt auch nicht warum bei sepang dass so ist. Wie gesagt habe jetzt originale Federn von dem Fahrwerk drin und kann noch so 3cm runter, habe aber jetzt schon vorne fast keine Bodenfreiheit, hinten würde es meiner Meinung nach gehen.