SWRA defekt hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • SWRA defekt hilfe

      Servus leute,

      meine SWRA ist mir im Winter kaputtgegangen und ich weiß absolut net warum, währe echt cool wenn ihr mir helfen könntet, muss nähmlich mit meinen neu erworbenen xenons zum tüv, schon seit nem monat :rolleyes:

      Also hier das Problem, habe im winter bei eingefrorenen leitungeen mein wischwasser betätigt, seit dem funzt die SWRA nicht mehr, im boardkomputer steht masseschluss, SWRA Motor, oder Relais defekt, also irrgendsowas. nen Massefehler kann ich mir net vorstellen, somit habe ich den swra motor überprüft. Habe ihn einfach mal an die batterie angeschlossen, und der läuft wie ne eins. um auch sicher zu sein das er nur nen kleinen fehler hat und das das steuergerät stört, habe ich den motor genommen und dan die normale scheibenwischerpumpe angeschlossen. Kein fehler pumpt wie noch nie. alles bestens (PS den normalen wischermotor hatte ich natürlich abgeklemmt, und dan die Stromversorgung von diesem die SWRA pumpe alleine angeschlossen.
      Somit denke ich also den Motor ausschließen zu können. aber was nun ? gibt es relais oder leitungen die ich überprüfen kann, wo sind die zu finden oder von wo nach wo gehen die leitungen. Gibt es evtl auch eine extra sicherung dafür, die ich überprüfen kann ?
      Habe auch schonmal versucht den fehler zu löschen, dies ist allerdings nicht möglich. Kommt immer wieder neu rein

      Währe echt gut wenn ihr mir helfen könntet, sonst bekomme ich meine xenons nicht mit eingetragen.......

      Übrigens ist ne original verbaute Scheinwerferreinigungsanlage, keine nachgerüstete.

      :O :O :O

      MFG
      winnie-puh

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von winnie-puh ()

    • ich hätte als erstes mal die Sicherungen geprüft!
      Die sind hinter ner Blende an der Fahrerseite, also wenn du die Tür auf machst und das Kockpit seitlich anschaust ist ne Blende- und da hinter sind die. Da war bestimmt der Motor mit festgefrohren und dann hat die Sicherung gestreikt.

      Berichte mal was es war wenn du das Problemchen gelöst hast.

      Candy Edition 30 :D

      VAG-Com Codierungen/Fehlerspeicher auslesen-löschen 85614---PN
    • Oh mein Gott, ich glaube ich werd verrückt, habe die Sicherungen vllt 10 mal kontrolliert ernsthaft, und nun da ich elektriker bin dachte ich naja, misst du halt eben mal die Sicherungen durch, da es ja auch sein kann, das sie nur ganz leicht durchgebrannt sind............ Und genau das war es auch, hatte eben kurz langeweile und halt sämtliche sicherungen im auto durchgemessen, und wirklich eine war kaputt, nun geht die swra wieder, glaube das ist nen sau dummer fehler, habe alle kabel mal überpruft, auch den motor, alles und jetzt war es nur die sicherung, nen halbes jahr habe ich damit rumgemacht, selbst die in der VW wahren ratlos, das gibts jawohl garnet 8o


      Naja also das resume, den augen darf man nicht trauen immer schön durchmessen :]

    • Hallo,

      habe auch ein Problem mit meiner SWRA, bei mir brennt die Sicherung immer durch.
      Seit gestern (-8 Grad in der Nacht) ging meine SWRA nicht mehr da hab ich mal die Sicherungen durchgeguckt und dachte schon das ich den fehler gefunden hätte ich also ne neue rein gemacht starte den Wischerhebel ...........PENG Sicherung wieder durch und das ganze Spiel noch 2 mal!

      Was kann das sein??

      Gruß

      Daniel

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Napoleon ()

    • Das könnte sein!
      Ich hab den wagen jetzt mal in die Garage gefahren und werde es morgen nochmal testen!

      Wenns das wäre wärs gut =)

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

    • Es war tatsächlich der Frost!
      Ich habe den Wischerbehälter leer gespritzt und hab ihn mit warmen Wasser wieder befüllt und siehe da alles funzt wieder!

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

    • Hallo zusammen,

      ich brauch dringend Hilfe! Seit gestern geht die Wischwasserpumpe nicht mehr!
      Kann sein dass Sie eingefroren war und betätigt wurde also die Sicherung möglicherweise tot ist. HAbe aber nun überall gesucht... an welcher Sicherung hängt denn die Wischwasserpumpe????? Laut Serviceheft existiert kar keine... Die Wischer gehen noch alle....
      Wenn es nicht an den Sicherungen liegt könnte es auch noch ein Marder gewesen sein da ich ein paar Haarspuren an der Verkleidung der Kühlerhaube gefunden habe...(hatte schon mal vor ca. 1 Jahr einen Marderschaden) aber wo liegen die Zuleitungen zur Pumpe bzw. wie komm ich da am besten rann?

      Gruss,

      Isochor

    • mh also die sicherung genau, kann ich dir nun leider so aus dem stehgreif nicht sagen, aber wenn du den deckel im Amaturenbrett seitlich runter machst, befindet sich darunter der Sicherungskasten in dem sich die sicherung befindet, in dem Deckel liegt ein Plan wo die Sicherung markiert ist. Diese sicherung solltest du dann mal durchmessen...

      An die Punpe kommst du indem du die frontstoßstange demontierst, und dann befindet sie sich vorne auf der beifahrerseite im Wasserkasten montiert....
      Diese kannst du dann ausbauen und durchmessen oder Testen.... und wenns die sicherung nicht war und auch nicht der Motor, dann könnte es evtl der Mader gewesen sien ...

      Hoffe die Antwort kam nicht zu spät ;)

      MFG
      :P

    • Moin,

      Ich bin der Meinung es ist Sicherung Nummer 38, bin mir aber nicht 100%ig sicher. Sicher weiß ich nur, dass diese Sicherung nirgendwo drin steht.


      LG bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Hi :) ,

      ich will das Thema noch mal aufgreifen ;) .

      Habe seit heute auch ein Problem mit meiner SWRA, und zwar habe ich das Problem, das meine beiden Düsen raus fahren und auch die Scheinwerfer reinigen, nur die rechte Düse fährt nicht mehr rein, was sehr ärgerlich ist.

      Woran könnte das liegen und könnte ich das Problem selbst beheben (Anleitung wäre hilfreich :D ).

      Würde mich über Hilfe sehr freuen :thumbsup:

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • Kann mir keiner einen Tipp geben woran das liegen könnte???????

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • Also meine Problem ist nun auch behoben, es war ein defekter Hubzylinder den ich heute gewechselt habe. :thumbsup:

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • Isochor schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich brauch dringend Hilfe! Seit gestern geht die Wischwasserpumpe nicht mehr!
      Kann sein dass Sie eingefroren war und betätigt wurde also die Sicherung möglicherweise tot ist. HAbe aber nun überall gesucht... an welcher Sicherung hängt denn die Wischwasserpumpe????? Laut Serviceheft existiert kar keine... Die Wischer gehen noch alle....
      Wenn es nicht an den Sicherungen liegt könnte es auch noch ein Marder gewesen sein da ich ein paar Haarspuren an der Verkleidung der Kühlerhaube gefunden habe...(hatte schon mal vor ca. 1 Jahr einen Marderschaden) aber wo liegen die Zuleitungen zur Pumpe bzw. wie komm ich da am besten rann?

      Gruss,

      Isochor
      Schau mal in deinen Sicherungskasten A (seitlich links neben dem Lenkrad). Die Sicherung 42 ist für die Wischwasserpumpe verantwortlich. Steht nicht Serviceheft. Hatte selber das Problem. Musst nur die 15er-Sicherung auswechseln und schon läuft wieder alles;)
    • Hmmm, nach über einem Jahr sollte das Problem eigentlich schon behoben sein... :rolleyes:

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D