Christian Audigier bzw. Ed Hardy Hype....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Christian Audigier bzw. Ed Hardy Hype....

      Hey!

      Sagt mal, was haltet ihr von dem aktuellen Ed Hardy bzw. Christian Audigier Hype?
      Die Shirts sind ja momentan total angesagt obwohl sie ja teilweise über 100 € kosten!
      Ich selber habe auch 2 Shirts, welche ich aber günstig bekommen habe über Verwandte in den USA!
      Aber wenn ich das mal mit anderen Klamotten vergleiche von Lacoste usw. dann sind diese Teile von Christian Audigier ja deutlich teurer!
      Glaubt ihr das ist nur ein momentaner Hype wie damals die Von Dutch Caps (die ja jetzt nicht mehr "IN" sind), oder kann es ein festes Modelabel sein das sich Jahre halten wird?

    • Kein Shirt auf der Welt ist es wert 100€ dafür hin zu legen!

      Gruß Daniel !

    • also ich hab ein cap auf ner schmuckmesse gekauft daher wars günstig und so habe ich nix weil es mir auch zu teuer ist aber ich find die sachen schön

      mfg stevie

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Türkei Urlaub 2008 with Mecca, Tdi-Tom and Girlfriends

      SABOTAGE

    • Die Sachen sind nicht übel, aber ich find das ist nur ein momentaner Trend der sich spätestens nächstes Jahr wieder wieder zum Großteil erledigt haben wird...

      Ich bleib da lieber bei Sachen von G-Star, Replay oder Abercrombie & Fitch... =)

    • ich habe durchaus auch für Lacoste Shirts mehr als 100 € ausgegeben... mein teuerstes hat 119 € gekostet... das günstigste 89€ .... also finde ich nicht, dass die Ed Hardy Shirts "deutlich" teurer sind.

      Wenn Chrisitan audigier seiner Linie treu bleibt, wird es das Label imho nicht sooo lange geben, da, diese ausgefallenen Aufdrucke und Strasssteine nur ein Trend sind!! Definitiv.

      Mittlerweile denke ich aber anders über solch teure Shirts als noch vor einiger Zeit. Zu miener Lacoste Zeit, habe ich die Dinger wirklich "gesammelt" und dafür massig Geld ausgegeben. Mitlerweile kaufe ich mir lieber 4 für je 25€ .. oder so in der Art.

    • Vorweg: von H&M bis Ralph Lauren o.ä. trage ich alles, hauptsache es gefällt. Was da für ein Logo drauf ist, ist mir letztlich schnurz.

      Den Ed Hardy Hype halte ich aber für arg übertrieben und bin der Meinung, dass wenn die Marke nicht irgendwann etwas weniger flippige und ausgefallene Sachen bringt, sie auch irgendwann wieder verschwinden wird. Momentan kann man damit halt gut v.a. jungen Leuten das Geld aus der Tasche ziehen; man muss ja zeigen dass man mit dem Trend geht ;) Aber ganz im ernst:eine Basecap für 120€ ist nicht cool, sondern Geld zum Fenster rausgeworfen bzw deren einziger Zweck ist zu zeigen, dass man sich was von Ed Hardy leisten kann. Am besten das Ding dann noch irgendwie schräg auf'n Kopp gelegt :baby:

      Mir ist es am liebsten wenn auf Poloshirts (T-Shirts trage ich nur äußerst selten) im höchstfall ein kleines Logo auf der Brust o.ä. ist, daher tragen mit Sachen wie die von Ed Hardy schon viel zu dick auf. Ich halts lieber klassisch; unifarbenes Polo von Ralph Lauren oder (am liebsten) Hilfiger und fertig. Kann aber wie gesagt auch von H&M sein, solange es mir gefällt. Aus dem Alter Trends hinterher zu laufen bin ich schon lange raus und in so Sachen erzkonservativ geworden :baby:

      Ist zwar nicht Ed Hardy, aber eine geile Satire auf Abercrombie&Fitch :D
      youtube.com/watch?v=w3-WzqfbVHU

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ed Hardy rockt einfach! Richtig geile Kollektion für diesen Sommer! Leider sehr teuer,
      aber dann hat man was, was nicht jeder 2te trägt ;)

      Gruß, Mišo

    • Bei Polos schwöre ich auf Fred Perry, bei Normalo Shirts auf RVLT, bin aber auch Markenunabhängig und finde die Ed Hardy Histery genauso übertrieben wie damals das ganze bei De Puta Madre (wo eh 90% den Namen falsch interpretieren) - wobei die inzwischen ganz schöne Sachen rausbringen (gell Miso ;) )

      Ein Polo von Fred Perry oder Lacoste ist in jedem Fall Zeitloser als ein Ed Hardy Teil. =)

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • Original von WetterauV5
      wobei die inzwischen ganz schöne Sachen rausbringen (gell Miso ;) )


      Oja, weißt ja, De Puta Madre ist mein fetish ;)

      Lacoste ist halt ein Klassiker, Fred Perry genauso (übrigens, auch in der Hool-Szene sehr beliebt, genau wie Burlington) =)

      Gruß, Mišo

    • In der Szene sind solche Marken wie Burberry, Lacoste usw. eher in England angesagt....der Trend wird sich in der deutschen Szene bis auf paar Burberry Caps nie durchsetzen! ;)
      Also ich stehe eigentlich auch mehr auf dezentere Sachen!
      Und wenn ich schon sehe das es z.B. bei eBay schon fake shirts von ed hardy usw. gibt dann ist die Marke nicht mehr lange exklusiv!
      Sieht man doch schon an Dolce & Gabbana.....früher noch was exklusives und heute dank fakes laufen damit schon 12 Jährige Schulhof Gangster damit rum!
      Dann lieber das Geld sparen und in was anderes investieren!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ludacoholic ()

    • In meinem Alter trage ich Esprit. :D
      Was mich etwas nervt ist dieser ganze Szene Scheiß. Wenn ich früher nen Pit Bull Shirt anhatte oder Fred Perry war man gleich ein N...zi. Jetzt ist es Thor Steinar, wo mir auch ein paar Sachen, von der Machart her, gefallen würden. :rolleyes:

    • Rico, was ist denn daran schlimm, als Fußball-Fan sehe ich liebe eine Fankurve mit Ultras im Casual-Style, als Jungs mit Bier in der Hand und einer ungewaschenen Jeansjacke mit 100 Vereinswappen drauf :D



      Viell sollten wir mal den Thread in Modethread umbenennen :)

      Gruß, Mišo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miso-M ()

    • Original von Miso-M
      Original von WetterauV5
      wobei die inzwischen ganz schöne Sachen rausbringen (gell Miso ;) )


      Oja, weißt ja, De Puta Madre ist mein fetish ;)



      Meiner auch! :] Einfach hammer Teile dabei.
    • ich persönlich finde die Ed Hardy sachen zu übertrieben. die Shirts sehen auch wie Kinder T-shirts. so motive hab ich in der Grundschule auch getragen.....
      Alles bund und augeflippt.
      Ich trage lieber schlichte sachen, und ob Marke oder nicht ist mir eigentl. egal. Hauptsache es gefällt und steht mir.....

      Trage auch gerne Esprit oder Lacoste, aber auch weil es eine andere Qualität ist und gut geschnitten ist. Wenn allerdings ein Noname Poloshirt gut aussieht und mir steht, nehme ich es genauso.... Normale Shirts trage ich eh wenig. Finde Poloshirts oder Hemden schöner.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GTI-Freak ()