Winterreifen wenn es warm ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Winterreifen wenn es warm ist

      Hallo Jungs,

      wie sieht das aus wenn man Winterreifen fährt wenn es warm ist ? Mein Auto fährt momentan zwar eh nicht und steht auf Sommerreifen aber was ist mit den ganzen Menschen die schon seit Anfang Oktober mit WRs unterwegs sind ?

      Wir haben heut mittag 15Grad plus gehabt.

      Wenn ich mich recht erinnere waren die letzen 2 Wochen recht warm.


      Im Hochsommer sollen die Winterreifen ja einen hohen Verschleiss haben, aber wie schauts jetzt aus wo es meist um die 10 Grad ist. Nachts hatten wir letztens noch 6 Grad ?(?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Ich hatte ganz im Ernst auch überlegt die 18er wieder dranzubauen bei dem Wetter, vor allem haben die fast neues Profil während meine jetztigen Sommerreifen komplett runter sind.
      :D

    • mein opa fährt auf seinem 330d das ganze jahr über winterreifen und der verschleiß ist kaum größer :))
      zumal man winterreifen ja eh alle 4jahre erneuern soll!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Planett ()

    • WR auf Anfang Oktober finde ich dann doch etwas übertriebenn.Ich ziehe meine meistens Mitte November auf!Das mit dem Verschleiß würde ich eher vernachlässigen denn viel wichtiger ist hier die Haftung und es ist bekannt das WR ab ca < +7°C zum Einsatz kommen sollen auf Grund ihrer Mischung.Sommerreifen verlieren ab diese 7°C + nämlich ein Teil der Haftung.Wenn es nun wieder so warm wird über längere Zeit ist das natürlich dumm,denn auf ewiges Radwechseln habe ich definitiv kein Bock.

      P.S Bei uns war es die letzten Woche recht kalt und frostig nahe Gefrierpunkt nur heut wars mal wärmer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Original von FloSE
      Also ich mach morgen wieder Sommerräder drauf. Muss eh mal an die Dämpfer ran und somit Räder abmachen, da steckt ich grad die Sommerschlappen wieder drauf.


      Das habe ich auch schon überlegt.....
      Aber ich laß das, sowas hatte ich früher auch öfter gemacht :)
    • Mit den WR hab ich um diese Jahreszeit ein besseres Gefühl. Morgens sind ja doch nur 3-4 Grad.
      Nur weil es Mittags mal 10 Grad hat, rüste ich nicht wieder zurück.
      Nachher stellt sich die Versicherung bei einem Schadensfall Quer, obwohl es "warm" genug war.

      Unser Firmenwagen rollt das ganze Jahr schon auf WR :rolleyes:

    • also ich hab immer noch meine sommerreifen drauf... hatte absolut noch keine zeit dazu und nachdem ich ja wegen dem bau ja täglich auf die temperaturen achte und es da noch gewaltig im oberen bereich ist, hat das wohl auch noch locker 2 wochen zeit

    • Also ich finde es sehr sinnvoll auf WRs zu Wechseln, einerseits wegen der besseren Haftung andererseits wegen des Verschleises, damit meine ich aber nicht das der im Sommer wesentlich größer wäre, sondern ich gehe davon aus das man im Sommer schöne, breite, niedrige und TEURE Schlappen drauf hat, die man nicht jedes Jahr kaufen möchte/kann! Also lieber früh auf die billigen WR wechseln.

      Vorteile hast du auf jeden Fall wenn SCHNEE fällt, da hast du mit SR richtig Probleme!

      Ich habe mal gehört man sollte die WRs von O bis O drauf haben.. Oktober bis Ostern, so halte ich das auch.. wobei ich denke das es auf die Region ankommt in der man wohnt... mal ist es wärmer, mal kälter..

      Grüße Gerry

    • naj aich habe meine winterreifen seit 3 wochen dauf, weil bei uns hier im westerwald ist nen totaes mistwetter...
      hatten da um die 0 grad und jetzt wieder 10-12 grad.... und die winterreifen ahebn einen höllischen verschleiss!
      also habe innerhalb von 3500km schon 2-3 mm profil vorne auf der strasse gelassen!

    • Original von vw-styletk
      Also ich finde es sehr sinnvoll auf WRs zu Wechseln, einerseits wegen der besseren Haftung andererseits wegen des Verschleises, damit meine ich aber nicht das der im Sommer wesentlich größer wäre, sondern ich gehe davon aus das man im Sommer schöne, breite, niedrige und TEURE Schlappen drauf hat, die man nicht jedes Jahr kaufen möchte/kann! Also lieber früh auf die billigen WR wechseln.


      Du sprichst Wahre Worte!Das mit den guten Sommerfelgen/Reifen ist ein weiterer Punkt warum man immer rechtzeitig auf WR wechseln sollte.

      Ich bin damals mal mit meinen breiten schlappen unerwartet auf leichten Reif getroffen (es war schon etwas glatter auf der Straße) und seit dem wechsel ich lieber früher als zu spät.Mit breiten Schlappen hätte ich mich bei dem leichten Reif auf der Straße schon fast gedreht.Mit WR wäre mir das nicht passiert!

      @BlackG4
      2-3mm bei nur 3500km?Dann will ich nicht wissen was du für nen flotten Reifen fährst! :D Also selbst bei solchen Temperaturen ist der verschleiß meiner Winterreifen kaum sichtbar.
    • Also meine WR kommen jedenfalls nicht vor Dezember drauf. Genau wie letztes Jahr. Jetzt haben wir 13 Grad, Nachts kann ich noch mit offener Jacke und ohne Handschuhe fahren (Fahrrad) - dürfte also nicht kälter als 5 Grad plus sein :D Die Straßen im Pott sind alle sofort geräumt, die Autobahnen auch (zumindest eine Spur), in die andere Richtunge geht es nach NL, da muss ich nicht unbedingt hinfahren wenn es kalt ist. Berge gibt es hier auch nicht (ausser ein paar Mouränen oder Halden).

      Also kommen dieses Jahr wieder wie letztes Jahr im Dezember WRs :P

      Wenn es wenigstens jede Nacht unter 4 Grad wäre und es Tags nicht so "warm" wäre. Aber ich komme ja auch vom Niederrhein und nicht aus den Alpen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • hallöchen, hab soeben wieder sommerräder drauf gemacht. morgen oder am Mo wirds FW gewechselt und auch gleich eingetragen, da wollt ich meine TT Winterfelgen net drauf lassen. :D

    • Hallo,

      die Winterreifen verschleißen zwar marginal schneller, wenn es warm ist, aber das sollte wirklich kein Thema sein. Eine gewisse Überschneidung ist von den Herstellern einkalkuliert. Viel schlimmer wird es, wenn über Nacht ein Kälteeinbruch kommt und morgens nach dem Aufstehen keine Zeit fürs Umstecken mehr ist. Zudem werden die Sommerräder geschont.

      Das dauernde Umstecken ist auch nicht sonderlich gut für die Radschraubenaufnahmen. Wenn z.B. die ams mit einem WR-Test fertig ist, werden deshalb die Radnaben des Testwagens sicherheitshalber getauscht. Jede Woche Umstecken würde für mich schon deshalb ausscheiden.

      Für mich stellt sich diese Frage einfach nicht. Spätestens Mitte November sind die WR drauf. Dieses Jahr hatte ich mein Schlüsselerlebnis, als ich Anfang November bei -2.5 Grad beim Abbiegen auf einen frischen Wasserrohrbruch traf. ESP sei Dank ging es nochmal gut ...

      Aber ganzjährig würde ich WR auf keinen Fall fahren. Oberhalb von +10 Grad werden die Bremswege nämlich wieder LÄNGER als bei Sommerreifen ! Das wurde letztes Jahr in einer großen Autozeitung getestet. Und die Gefahr eines Platzers ist bei 40 Grad wesentlich größer, das ist fast kriminell.