turbo entlasten, mehr leistung

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • turbo entlasten, mehr leistung

      Moin Moin!

      Motor: 1.8T AGU bj 98 serie 150ps


      ich würd gern nen bissl mehr leistung haben (chip) aber vorher noch n bischen was optmieren :)

      Was bietet sich da an?

      R32 ansaugung, Downpipe (mit Rennkat) und größerer LLK?
      Was für ein Samco/Forge Set brauche ich? (Schläuche)

      sind diese kits gut? und was bringen die genau (also leistung)? ich weiss nicht genau..... 880$ is sehr günstig finde ich....

      klick mich!


      Danke schonmal im vorraus :)

    • Also um solche Kits kannst gleich einen gaaanz großen Bogen machen, damit wirst nicht glücklich.

      1. Wer macht dir die passende Software dazu???

      2. Wer trägt dir den Ami Kram dann auch ein???

      3. Sind diese Ami Kits meistens nicht für längere Vollgasetappen ausgelegt, weil bei denen ja nur die Beschleunigung wichtig ist...

      4. Wenn nur einen Chip willst(auch dann kommst so an die 200PS ran, dann bau dir die R32 Ansaugung ein, einen anderen LLK, und das SUV vom RS6, dann hast die günstgste und effektivste Lösung.

      5. Wenn dir 200 PS nicht reichen, dann fahr zu DTH, SLS usw. lass dir da einen anderen Turbokit einbauen, und die machen dann auch die Abstimmung und TÜV....kostet halt dann auch etwas mehr als 880$... :]

    • Dieses Kit würde ich auch nicht ausprobieren. Den LLK vielleicht aber nicht den Lader.

      Eine 3" Downpipe und ein 200 oder 100 Zellen Kat mit ner vernünftigen Auspuffanlage bringt sicher auch was wenn man das vor dem chippen macht :)

    • Welcher LLK passt denn so in die Serienfront rein (bitte nicht son teures tuningding, der von forge fuer die seite kostet ja schon 500 flocken) ? und was wird dafuer noch alles benötigt? am besten links zu schlauch/rohrsets die auch bezahlbar sind ;)

      danke!

      equi

      edit: hab gehört das der vom 150ps PD TDI ganz gut sein soll, stimmt das? is der in der front verbaut?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von equi ()

    • hab gehört das der vom 150ps PD TDI ganz gut sein soll, stimmt das? is der in der front verbaut? und einer mit beiden anschlüssen zur linken seite wäre natürlich noch besser!

      also, gibts da was gutes? :)


      MfG equi

    • Original von equi
      hab gehört das der vom 150ps PD TDI ganz gut sein soll, stimmt das? is der in der front verbaut? und einer mit beiden anschlüssen zur linken seite wäre natürlich noch besser!

      also, gibts da was gutes? :)


      MfG equi

      Umbau auf den LLK vom 150PS TDI ist prinzipiell möglich, aber auch nicht billig da man recht viele Teile (inkl. anderem Schlossträger) braucht und dann kann man auch schon einen guten Alu-SMIC verbauen ;)

      FMIC mit beiden Anschlüssen links gibt es auch; entweder fertige Kits oder selber bauen. Irgendwer hatte vor kurzem doch auch einen solchen LLK bei Schweizer erstellen lassen; finde aber gerade den Thread nicht.

      Billig sind gute LLK Lösungen aber nie, das liegt einfach an der Natur der Sache. Ein guter LLK kostet schon recht viel, Verrohrung schweißen lassen ist nicht billig und auch die Samcoverbinder kosten schon etwas.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Beim 1,8T einfach den FMIC vom Ibiza Cupra nehmen.. das Teil is sau Effizient und f¨r weit über 200 PS gut ;)

      :P:D