Tomason TN1 225/35 19 mit ET 40 - FAHRVERHALTEN!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tomason TN1 225/35 19 mit ET 40 - FAHRVERHALTEN!!!

      Hi Leute,

      habe sie oben genannten Felgen auf meinem 5er Golf und hab das Problem das mein Auto zu vorher (225/45 17 ET50) schwimmt... Richtig gewuchtet hoff ich doch das sie geworden sind, spur neu eingestellt, leichten überdruck aber hat alles nix geholfen.
      WAS KÖNNTE DAS SEIN?
      WIE IST DAS BEI EUCH SO?
      (lt. meinem Freundlichen ist das angeblich "normal" wenn man sich solche felgen holt. DAS HOFF ICH ABER NICHT, DA ICH DOCH NICHT SOVIEL GELD HINPLECH UND DANN IS MEIN FAHRVERHALTEN SCHLECHTER (viel schlechter) ALS VORHER!!!

      wie gesagt möchte mal bitte eure erfahrungen hören, da ja jetzt viele die TN 1 haben.

      THX schon mal und MFG

    • ich hab zwar nicht die TN1...aber vor kurzem war so'n Bericht im Fernsehen von sonem Spezi, der in schwierigen Problemfällen von BMW zu Rate gezogen wird (BMW E46), um diesen Fahrzeugen das Schwimmen abzugewöhnen...und der rät eindeutig nicht zu Überdruck in den Reifen, das sei ein weitverbreiteter Irrglaube...eher zu leichtem Unterdruck...dadurch würde er viel leichter ' händelbar'...Dieser Fuzzi hat als erstem mal den Luftdruck im BMW um 1 bar gesenkt...der hatte hinten über drei Bar drauf....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Amnesiac ()

    • mh komisch meiner läuft 1A was hast den fürn Reifen drauf?
      Ich fahre meine mit Falken und muss sagen das der sich sehr geil fährt und vorher hatte ich Conti Sport 2 und der ist schon echt mit einer der besten aber bis jetzt steht der Falken in nichts nach außer etwas bei Nässe in der Kurve da gibt der meines erachtens etwas früher auf aber wirklich nur etwas wenn überhaupt ist halt son Gefühl

      Candy Edition 30 :D

      VAG-Com Codierungen/Fehlerspeicher auslesen-löschen 85614---PN
    • Hallo fahre ebenfalls genannte Felge mit Falken FK 452 und bei mir schwimmt auch nichts... Ist ein sicheres fahren mit der dem Reifen auch in Kurven. Liegt viel besser als vorher mit 17er in den Kurven.

      Das Fahrverhalten ist super.

      Grüße
      mirage

      VCDS Codierung (Micro-Can-USB) in Raum PLZ 17xxx/18xxx Bitte per PN melden.

    • Hmm.... also ich hab good year eagle f1 asymetric. hab das grad in den kurven nochmal ausprobiert und da hatte ich oben ein wenig übertrieben den es ist ziemlich normal (schwer zu sagen wenn man nicht genau weiß wie es vorher war). ich meine ehr mit schwimmen wenn ich das lenkrad nach links und rechts link rechts usw bei 100 drehe entsteht soein gefühl von nicht mit der fahrbahn verbunden zu sein^^ konnte es leider nicht besser ausdrücken. was soll ich eurer meinung nach tun? denke am reifen liegts nicht...

      ach ja habe eine eibach 50mm tieferlegung evtl damit zu tun?!?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von V-Sportline-TDI ()

    • dieses leichte schwimmgefühl bei breitreifen is normal. an der felge liegt es mit sicherheit nicht.

      habe dieses gefühl auch immer, wenn ich von winter- auf sommerreifen wechsele.

    • Ihr müsst auch mal so denken:
      Wenn ihr ziemlich schnell um eine Kurve fahrt, dann treten auch große Kräfte auf.
      Und die Reifen arbeiten dadurch auf der Felge. Wenn man das noch nie gesehen hat,
      kann man sich es auch nur schwer vorstellen.
      Aber dadruch kann es auch zu diesem "schwimm-gefühl" kommen.
      Im Grunde genommen ist es garkein schwimmen, sondern es ist gewollt.

    • Original von Speetz
      dieses leichte schwimmgefühl bei breitreifen is normal. an der felge liegt es mit sicherheit nicht.

      habe dieses gefühl auch immer, wenn ich von winter- auf sommerreifen wechsele.


      ABER ich hatte doch vorher auch schon "breitreifen" nämlich auch 225ger und da war das fahrverhalten top bzw. das autoheck ist sofort mitgezogen ohne das dieses schwimmgefühl aufgetreten ist. mfg
    • jaein, sorry kann ich nicht so richtig einschätzen da ich sonst auch keine erfahrung mit sowas hab aber mir kommts so vor als würde das heck bei schnellen links rechts fahren erst ein wenig später mitziehen(und das weiß ich sicher das ich das vorher nicht hatte!).

      nocheine andere frage: muss ich angst haben wenn ich voll schrupp und sehr stark in eine kurve einschlag, dass die felge evtl die straße berührt? nee oder?!

    • Nee da brauchste keine Sorgen haben - ich hatte die Felgen auf A3 drauf, der ist ja baugleich dem Golf 5, ich hatte mit diesem Phänomen keine Problem, hatte Vredestein Ultrac Sessanta drauf. Würde sagen es liegt an den Reifen oder an den Federn, evt ist dein Wagen bissl vorderachslastig geworden also das Fahrwerk hat bissl keilform. Die Sache mit dem Heck ist mir auch schonmal aufgefallen z.B. beim Ford Focus, aber tragisch fand ich das nicht, den Rest regelt schon das ESP :D

    • Bei ganz extremer belasstung kann das schon vorkommen.
      Fährst du die 225er auf einer 8x19 Felge, oder?
      Wenn du jetzt die Kombination 225/35 - 8,5x19 oder 215/35 - 8x19 hättest,
      dann könnte das schon eher hinkommen.
      Aber bei der Kombi 225/35 auf 8x19 ist mir das nicht bekannt.

      Aber das, dass Heck bei einer Kurve etwas nachkommt ist eigentlich normal.
      Das Heck ist dafür zuständig das du in der Spur bleibst.

      Deshalb sollte man hinten immer die besseren Reifen bzw die Reifen
      drauf tuen mit mehr Profil.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DanielGT ()

    • Ja hab ich garnicht mehr dran gedacht, das es die Felge nur in 8,5x19 gibt.

      So Eng darfst du das jetzt auch nicht sehen.
      Ich rede hier jetzt wirklich nur von !!!Extremster Belastung!!!
      in einer Kurve.

    • ich würde die noch mal richtig Wuchten lassen und dann ans Fahrwerk ran und was ändern!

      Candy Edition 30 :D

      VAG-Com Codierungen/Fehlerspeicher auslesen-löschen 85614---PN