Getriebeübersetzungen DLP vs DZL

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Getriebeübersetzungen DLP vs DZL

      Servus Leude,

      wie ihr wisst hat ne Freundin von mir nen Getriebeschaden.

      Ihr jetziges Getriebe hat den KBS DLP.

      HAbe ein angebot von jemanden mit dem KBS DZL.

      ISt auf jdenfall schonmal baugleich,lt. VW. MEine Frage ist eigentlich nur noch ob man dies nutzen kann ohne den Motor zuschaden und ohne irgendwas umbauen zu müssn?

      Grüssle

    • GKB Typ Art Bauzeit 1. Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang 6. Gang Achse

      DZL 5-Gang 08/98 - 05/99 3,778 2,063 1,348 0,967 0,769 ---- 3,944

      DLP 5-Gang 10/97 - 08/98 3,455 1,944 1,370 1,032 0,850 ---- 4,250

      DZL is älter und hat bissi kürzere übersetzung..

      ps: is vllt übersichtlicher:
      doppel-wobber.de/wbb2/golf_info.php?id=110

      aber ob das nun aneinander passt, kann ich dir nicht sagen

      MfG marius

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nouky ()

    • also wegen der kürzeren übersetzung wär ich vorsichtig...
      weil ersten fährt er dann nimmer soviel in den gängen und zweitens könnte das nen indiz dafür sein, dass das getriebe in nen 1.6er, 1.8er oder 2.0er gehört - also 1.6er bin ich selbst schon gefahren, da weiß ich, das getriebe isn gutes stück kürzer als das im 1.8t

      wenn dem so ist, hält das getriebe VIEL weniger NM aus.. sprich geht schnell kaputt

      wäre interessant zu wissen, wo das getriebe eigentlich rein gehört

      also ich persönlich würds nich fahren.

      MfG marius

    • achso - das lässt das ganze dann wieder bissi anders aussehen, das sollte eigentlich gehen - weiß gar nicht ob 1.4 und 1.6 nich eh die gleichen getriebe haben (unter anderem) - zw. 1.4 und 1.6 liegen ja jetzt auch nich so die welten - sollte eigentlich - aber is mit vorsicht zu genießen - ich übernehm keine gewähr dafür ;)
      bauchgefühl was sagt, könnte gehen.

      MfG marius

    • hatte auch nen getriebeschaden bei meinem 1.6er mit dlp getriebe. ich hab jetzt ein at-getriebe bekommen. das komsiches war, dass auf der oberseite des getriebes ursprünglich mal ein duu eingraviert war und die mir daraus aber ein duw gemacht haben. das duw ist ja eigentlich für den 1.4er. ich wollte es dann erst nicht nehmen, allerdinmgs war ich dringend drauf angewiesen und wäre sonst die ganze strecke umsonst gefahren. außerdem hat man mir schriftlich zugesichert, ich könne das getriebe zurückgeben,w enn die überstzung nicht passen würde. laut deren aussage würde es aber passen, sie würden eh sowhl bei duw als auch dlp/duu dieselben differnziale etc verbauen. jetzt hab ich das getriebe seit gestern drin und die überstzung ist definitiv anders. kontne es noch nciht ausführlich testen, weil die kupplung nach 30 km angefangen hat geräusche zu machen, da muss ich erst noch bei.
      aber zur überstzung. ich konnte gestern den 1. gang bis ca. 50 drehen, den 2 bis knapp 90, den 3. bis über 130 und den 4 bis knapp 170.........also es ist wesentlich länger übersetzt als mein altes......:( grundsätzlich nciht schlecht, aber ich meine/bilde mir ein, dass er extrem schlecht im 3. gang zieht, was genau der bereich zum flotten überholen ist. kann aber auch einbildung sein, da ich jetzt ein paar wochen mit nem anderen auto gefahren bin. ich weiß noch nicht, was ich jetzt mache, weiß ja nichtmal sicher, was ich nun für nen getriebekennbuchstaben habe......aber da der wagen eh verkauft wird, war mir das jetzt einfach mal egal.

      an nordhesse: du bist doch getriebespezi. woran können die geräusche (surren/klirren) meienr kupplung liegen? die kupplung wurde im dezember 2007 erneuert udn hat bisher ca. 2000 km gefahren. jetzt ist das getriebe kaputt gegangen (nietenschaden). nietenkopf hat die kupplungsglocke aber nicht durchschlagen, sondern das gehäuse an der oberseite zerstört. kupplung ist also trocken geblieben und sollte noch in ordnung sein. nach dem einbau des neuen getriebes fuhr sich 30 km alles einwandfrei. nachdem der wagen dann 2 stunden stand, machte er plötzlich geräusche. ohne getretene kupplung ist alles ruhig,w enn ich den motor hochdrehe. trete ich das kupplungspedal gibts geräusche, das geräusch wird mit steigender motordrehzahl schneller/lauter. beim fahren hör ich es auch, vorallem wenn ich kuppel. schalten lässt sich aber alles einwandfrei, rutschen tut auch nichts. hört sich halt an, als wenn da irgednwas locker wäre udn spiel hätte udn da unkontrolliert rumdreht, sobald ich die kupplung trete. ne idee?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TRANSformator ()

    • HAllo

      also kann ich ein DUU nutzen. ist von den Übersetzungsverhältnissen gleich.

      Hätte ein DUU aber da sind die Lager vom Differenzial kaputt. Nun wäre die Frage wie hoch der aufwand wäre, und was die lager kosten würden.

      KAnn mir da jemand helfen?

      grüssle Oli

    • Öhm das kann ich dir net sagen.

      Also bei dem getriebe was er mir angeboten hat sind die Kegelrollenlager im Diffenzial defeekt, das heißt also ich müsste die auch austauschen.

      Was kostet den son Rep Satz? Und was muss da ersetzt werden?

      grüssle

    • Original von Klapp_Spaten
      hehe :D

      na ja wer könnte den sowas rausbekommen?

      grüssle


      ich :D

      das DZL gehört zum 2,3l V5. passen würde ein DNZ, DUU oder DUV.
      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail