Subwoofer an Mfd 2! Was brauche ich alles?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Subwoofer an Mfd 2! Was brauche ich alles?

      Hallo alle zusammen,

      also ich möchte bei mir einen Subwoofer einbauen, dabei will ich aber die original Lautsprecher drinne lassen fürs erste......Den Subwoofer wollte ich in die Hutablage einsetzen, ist das ein guter Platz für nen Woofer oder gibt es bessere? Was brauch ich dafür alles: Also was ich gelesen hab nen High/Low Adapter, Verstärker und Woofer halt.....brauche ich noch was zusätzlich außer Kabel? Krieg ich den Strom für die Endstufe von der Batterie oder soll ich an die Climatronic? Könnt ihr ne Endstufe und nen Woofer empfehlen für so ca . 200 € ??

      Vielen Dank im Vorraus

    • hi!

      also du willst den sub echt in die hutablage verbauen? lass das mal lieber. das wird nix. zumindest nicht vom bass her. dazu mußt du die ablage schon ordentlich verstärken. ansonsten hörst du nur, wie sie krach macht und nicht den bass selbst ;)
      solch ein teil kommt in den kofferraum. entweder als gehäusesub oder einzeln für einen kofferraumausbau z.b.
      strom gibts von der batterie und nicht von der clima 8o zur not kannste auch auch bei einer nicht all zu starken anlage den strom auch von der zentralelektrik abgreifen. das alles müßte bei 5er auch unterm lenkrad zusammenlaufen. dann brauchst du dich nicht komplett bis in den motorraum durchwühlen. aber nur, wenn deine komponentne nicht undenlich viel strom ziehen.
      adaptertechnisch kann ich dir jetzt nichts zu sagen. denn ich fahre einen bora. weiß nicht wie es beim mfd 2 aussieht.
      beides zusammen für 200€? ui ui ui... das ist aber recht mager. ich weiß nicht, ob du dafür was einigermaßen brauchbares kriegst.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail
    • Also in die Hutablage würde ich mir keinerlei Box setzen, setz es lieber in den Kofferraum.
      Strom würde ich direkt von der Batterie ziehen.
      Es gibt komplette Sets, in denen dann Kabel für Strom, Masse, Audio, sowie Sicherungen
      und Stecker drin sind.
      Für 200 Flocken wirst du wahrscheinlich nichts brauchbares finden...

    • Melde mich in diesem Thread auch mal zu Wort, bzw stelle hier meine Fragen.
      Hutablage würde nur Vibrieren, wenn dort ein Sub eingesetzt wird. also sehr ungeeignet, wie schon gesagt.
      Sub halt entweder als Gehäuse-Sub oder im Kofferraum-boden versenkt.

      Da ich auch vorhabe mir an das Original-Radio eine Endstufe + Subwoofer anzuschließen, wäre meine Frage, wo man das Kabel am besten/schnellsten/einfachsten vom Motor nach hinten verlegt.
      Rechts bei der 12V-Steckdose? oder doch besser Links?
      Was für Endstufen und Subwoofer sind denn empfehlenswert?
      Will da nichts sehr großartiges, aber einfach einen angenehmen Bass haben.
      Endstufe könnte ich evtl eine 600W billig erhaschen, aber reichen diese 600W?

      Hoffe ihr könnt helfen. gruß

      https://www.facebook.com/deepdown.association
    • egal wo verbaut, 95% aller erhältlichen aktuellen woofer benötigen ein definiertes gehäuse! einfach nen woofer irgendwo reinhängen hat man in den 80er gemacht....

      welche woofer samt endstufe empfehlenswert sind, hängt stark von deinem budget ab...

      von den watt-zahlen kannst du dich komplett verabschieden... du brauchst wahrscheinlich nur 100W, aber je nach woofer sollte die endstufe vielleicht doch etwas mehr leistung haben, um ne entsprechende dynamik erzeugen zu können. wobei 600W auch nicht über den klang oder den maximalpegel aussagen... watt sind nicht gleich watt!!!

    • Budget würde bei ca 200€ liegen, wenn ich nicht die endstufe von meinem Kollegen nehme.
      Also sollte der Subwoofer schon am besten noch unter 100€ liegen.
      Ich weis, nicht viel, sollte jedoch für meine Ansprüche reichen, meine ich.

      https://www.facebook.com/deepdown.association
    • Moin,

      also was den Punkt mit der Hutablage angeht da kann ich meinen Vorrednern nur Recht geben. Was Amp und Sub angeht verweise ich ganz gerne zu i-sotec.com/de/index.php, besonders wenn man nicht unbedingt der Experte ist ( spreche aus erfahrung ). Die Verstärker passen Plug and Play an die Serien Radios und die Sub`s liefern auch genügend Bass ( Wenn man nicht gleich am dB Drag teilnehmen möchte ).Zudem bieten die Verstärker wenn gewünscht noch die möglichkeit MP3 Player, iPod, etc anzuschließen. Einfach mal schauen.



      MfG Goeni

    • Hi!

      Ein guter Verweis und sicher auch nicht schlecht diese Hifi-Systeme. Jedoch preislich leider nicht das "angenehmste".
      Es ist ja auch möglich "normale" Endstufen + Subwoofer an das OEM Radio anzuschließen, oder?!
      Was für Produkte sind da denn so ungefähr empfehlenswert?!
      Wie gesagt, für Enstufe + Kabel habe ich schon ein sehr günstiges Angebot, falls die Endstufe was gescheites ist.

      https://www.facebook.com/deepdown.association
    • zum anschließen eines woofers brauchst du definiv nen high/low-adapter, der in vernünftiger qualität schon rund 30-50€ kostet. dazu kommt günstigstenfalls ne kleine endstufe wie z.B. ne Hertz EP2 (~119€), der woofer selbst, wie evlt. nen JL-Audio 12W1v2 oder 10W1v2 (~149/129€) und halt das gehäuse (~30-50€) und nen kabelset (~30-50€).

      die iso-tec-geschichten sind nicht sooo verkehrt, kann aber IMHO in keinster weise mit der o.g. zusammenstellung mithalten.

      was ist das denn für ne endstufe von deinem kumpel? hersteller, modellbez. usw.?




      wird das eigentlich nicht langsam zu blöd, nen vernünftiges subwoofer-konzept gleich mit db-drag gleichzusetzen??? ich hab langsam echt keinen bock mehr, das immer wieder als völligen blödsinn klarzustellen!
      nur weil jemand nen großen woofer mit viel leistung verbaut hat, ist er nicht gleich ein bass-junkie und eisdielen-proll!!! das hat häufig einfach was mit "es richtig machen und sein geld nicht für halbherzige provisiorische lösungen rauszuwerfen" zu tun...
      nen billiger woofer an extrem wenig leistung, der aufgrund eines erzwungenermaßen kleinen gehäuses nur um die 70Hz etwas rumklopft (wie z.b. die gern empfohlenen aktivwoofer) hat für mich nichts mit einer vernünftigen lösung zu tun!
      (das geht jetzt in keinster weise gegen die iso-tec-empfehlung, sondern dagegen, dass man für 200€ ne brauchbare subwoofer-lösung inkl. allem erwarten kann!)

    • Hi,

      das MFD2 hat aber einen PreOut.
      Der würde für einen Subwoofer sogar genügen.
      Oder aber man nutzt wie bei der Hertz EP2 die HighLevel Eingänge und wäre somit auch fein raus was einen Adapter angeht.
      Remotesignal ist bei der Hertz auch nicht nötig die schaltet bei anliegendem Signal der Lautsprecher ein.

      Im 5er Golf macht sichs echt gut wenn der Woofer in die Radmulde wandert.
      Spart Platz und schaut sauber aus.



      grüße