Laufzeitkorrektur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Laufzeitkorrektur

      Hallo!

      Brauche mal grundlegend Hilfe zum Thema Laufzeitkorrektur im Golf V.

      Ich werde mir nächsten Monat das neue Zenec Radio verbauen. Da dies aber leider keine LZK mitbringt, spiele ich mit dem Gedanken mir einen Prozessor nachzurüsten.

      Welche könnt ihr mir da empfehlen bzw. wer hat erfahrung damit??

      Auch Angebote von Forumshändlern sind erwünscht!

      MfG Chris

    • warum kaufst du nicht jetzt direkt ne headunit, die auch wirklich was kann?
      der prozessor kostet ja auch nochmal richtig geld!!

      entweder du holst dir jetzt ne headunit (ich tippe mal drauf, dass du nen doppeldin-moniceiver haben willst, oder?), die entweder die funktionen schon integriert hat oder an die du zumindest nativ nen prozzi anbinden kannst...

      ich denke da an sowas wie ne kombi Alpine IVA202R+PXA701 (oder PXA-H100 oder PXE-H650) oder Pioneer AVH-P4000DVD+DEQ-P6600...
      da kannst du beide geräte digital miteinander verbinden und dann noch komfortabel über den moniceiver ansteuern...

      mit zueinander "fremden" geräten holst du dir nur probleme... der prozzi muss ja irgendwie konfiguriert werden, dann wird evtl. noch nen bedienteil nötig und/oder du kannst das signal nur analog (per cinch) in den prozzi einschleifen, was wieder zu mehr grundrauschen und einstörungen führen kann...

      mal davon abgesehen sind "unabhängige" prozzis wie nen [URL=http://www.caraudio-store.de/DRIVE,20,Digitales,Lautsprechermanagement,System,ALTO::::2776::::b6a96c46.html]Alto Drive 20[/URL], nen Rockford 3sixty oder nen Macrom EXT.A1DSP ja auch nicht gerade günstig (500-1000€!!!)... da wirste selbst mit ner wesentlich teureren HU plus zugehörigem prozzi sogar noch günstiger rauskommen...

    • Erstmal Danke für die schnelle und kompetente Antwort.

      Also rätst du grundsätzlich von so einem Gerät ab wenn man den Klang spürbar verbessern will, richtig?

      Gibt es in dieser hinsicht ein Doppeldin Gerät was diese funktion allein mitbringt ohne einen zusätzlichen prozessor installieren zu müssen?

      Du sagtest ja durch mehr umwege entstehen mehr störungen, so wäre das ja der kürzeste weg, richtig?

      MfG Chris

    • kommt drauf an, wie genau du es haben möchtest, bzw. ob du die Möglichkeit brauchst, die LZK wirklich einzustellen.

      Mein Tip:

      w202 und pxa 701 ...

      warum?

      PXA 701 läuft gerade aus und ist NOCH günstig zu bekommen, w202, weil es in der Zwischenzeit günstig zu bekommen ist.

      Auch kannst du den pxa an das 202 optisch anbinden, d.h. keine Einstreuung durch Benzinpumpe ..

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henrik ()

    • sorry für die dumme frage, aber was bitte hat denn die benzinpumpe damit zu tun??

      Ja gut, preislich bin ich zwar über dem NC 2000, aber klangtechnisch warscheinlich weit überlegen.

      Werd morgen mal zu meinem Händler und dann meine auswahl ändern denke ich.

      Nur mal kurz, was soll man von den NXS Endstufen halten? Diese bringen die LZK mit und geben diese direkt an die Lautsprecher weiter. Alternative oder lieber finger weg??

    • @ lowrider


      ...zunächst kann ich verstehen das die Funktion wieder mal hinter der Optik zurückstehen muss, aber egal.
      Das Zenec Teil passt optisch ganz ordentlich, Klanggüte/Variation ist aber nicht die Stärke. Das Konzept Verstärker mit DSP zu verwenden ist "im Kommen" weil eben nicht jeder den Aufwand mit externem Prozzie machen will. Ein auch hier bekannter Forenhändler aus "Ce****" hat das Thema aufgenommen und bietet maßgeschneiderte Lösungen auf dieser Basis an. Wenn Du also nicht unbedingt in klangliche 5 * Regionen vordringen willst, aber auf LZK nicht verzichten möchtest, was ich auch rate, ist gegen die NSX Verstärker oder auch vergleichbare Modelle von Kennwood nichts einzuwenden.
      Entscheidend ist das Gesamtkonzept damit Weichenfunktionen ect. zum verwendeten LS System und Betriebskonzept ( passiv, teilaktiv, vollaktiv) passen.

      Tschau
      Vadder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vadder.meier ()

    • sorry für die dumme frage, aber was bitte hat denn die benzinpumpe damit zu tun??


      war als Beispiel für ne Störungsquelle, der Motor der Pumpe kann den Lichtleiter nicht beeinflussen.

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

    • ok, jetzt habe ich mehrere Meinungen gehört, aber so in den hintergrund getreten ist die funktion bei mir nich, sonst würde ich ja keine thread eröffnen ;)
      Würde auf die gute optik verzichten um besseren klang zu bekommen. Andererseits habe ich im Golf V noch nie ne Anlage mit LZK gehört...
      Hoffe beim Treffen mal in den Genuss kommen zu dürfen.

      Vielen dank für die antworten!

      Gruß Chris

    • wenn du allgemein mal nen auto mit LZK und recht brauchbarer bühne hören willst, dann kannte mal bei mir reinhören... ist allerdings "nur" nen Golf 4! rein, um mal nen gefühl für ne ganz ordentliche bühnenabbildung bzw. die vorteile der LZK zu bekommen reicht das aber!
      bzgl. der LZK gibt es da IMHO keine unterschiede zum G5... dass es da alles etwas anders klingt liegt darin, dass da meist nen 3-wege-system verbaut wird, was im G4 sehr aufwändig ist...

      und ich komme aus bünde! bzw. ich fahre heute nachmittag wieder hoch...
      am sonntag fahre ich wieder gen wuppertal und käme auf der A30 an Osnabrück vorbei... da könnte man sich sicher irgendwann und irgendwo treffen...

    • ja das wäre ja super, komme am sonntag aber erst um 14 uhr aus nienburg wieder, wann fährst du denn dann los?

      An der A 30 ist ja auch mc Doof in Melle, das wäre zum beispiel mal nen guter treffpunkt;)

    • ich fahre erst gegen abend wieder runter... ich würde jetzt mal halb sieben anpeilen!
      am mekkes in melle ist super!

      schreib mir mal ne PM mit deiner handy-nr, dann kann ich dir bzw. du mir bescheid sagen, wenn's irgendwie nicht klappt...

    • Sooo...nur so mal kurz als Info:

      Bestellt wurde heute das neue Alpine IVA-W502 Mit Prozessor PXA-H100.

      Hoffe das ich es nächste Woche holen kann, werde dann mal weitere Ergebnisse einstellen...

      MfG Chris

      P.S.: Danke nochmal an den Bösen Golf ;) der hat mich überzeugt!