Sitzheizung bei Leder Recaros defekt. Was tun?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sitzheizung bei Leder Recaros defekt. Was tun?

      Hallo,

      bein meinem Leder Recaro Fahrersitz ist die Sitzheizung defekt. Nun habe ich gelesen, dass man bei den Leder Sitzen den kompletten Bezug wechseln muss weil die Heizelemente eingenäht sind. Ist das so? Gibts ne alternative Lösung? Die Sitzebezüge sind bestimmt teuer.Brauche Lehne und Sitzfläche :(


      MfG

    • Genauso ist das. Das hat mir der :D auch gesagt und das kostet einiges, deswegen fahre ich schon über 2 Jahre mit ner defekten Sitzheizung rum, ist aber zum Glück nur die Beifahrerseite


    • Muss doch ne Möglichkeit geben :evil:
      Ich hab jetzt mit nem Multimeter mal bisschen gemessen. Der Widerstand an einem weißen Stecker (1J0 972 702 E) unterm Sitz ist 1,2 Ohm. Soweit ich nun gelesen habe, ist ein Heizelement mit 1,2 Ohm nicht defekt. Nun weiß ich aber nicht ob ich jetzt das Wangen-Element, die Sitzfläche oder das Lehnen-Element gemessen habe?

      Folgende Kabel Stecker hab ich unterm Sitz:

      1. besagter weißer 2poliger Stecker (1J0 972 702 E)
      - braun/blau und braun mit dem --> 1,2 Ohm
      - Ein Kabel davon geht zum 6poligen Stecker
      Frage: Welches Heizelement ist das?

      2. 6poliger Stecker
      PIN 1 - braun/schwarz
      PIN 2 - schwarz/weiß
      PIN 3 - braun
      PIN 4 - schwarz/gelb
      PIN 5 - nicht belegt
      PIN 6 - nicht belegt
      Frage 1: An welchen PIN's muss ich den Widerstand für das Sitzelement messen?
      Frage 2: An welchen PIN's muss ich den Widerstand für das Lehnenelement messen?


      Edit:
      Hat evtl. jemand ne Anleitung wie man Recaro Leder Sitze zerlegt? Ne Anleitung für Stoffsitze gibt es ja. Nur ist bei meinem Sitz hinten ein Netz und unten Plastik. Ich habe z.B. keine Ahnung wie man das Plastik an der Rückseie entfernt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandman ()

    • Kann leider nich editieren. Möchte nun meinen heutigen Stand kundtun :D

      Allgemeines:
      - Recaro Leder Sitze aus Bj. 2000 (4poliger Airbag-Stecker)
      - Heizelemente sind nicht eingenäht
      - Heizelemente sind auf Schaumstoff aufgeklebt, lassen sich aber entfernen
      - Zur Reparatur 2h Zeit nehmen


      1. Habe die PIN's gefunden an denen der Widerstand gemessen werden muss:

      Heizelement Lehne:
      2 poliger Stecker braun und braun/blau = Sollwert 1,2 Ohm

      Heizelement Sitz:
      6 poliger Stecker schwarz/gelb und 2 poliger Stecker braun/blau (PIN 4) = Sollwert 1,2 Ohm

      Ergebnis:
      Heizelement Sitzfläche kaputt

      2. Habe den Recaro Sitz zerlegt. Ist sogar einfacher als ein Basis Stoff Sitz 8o

      Zerlegen:
      - Gurtschloss abschrauben
      - Drehgriff für Lehnenverstellung abziehen
      - Schraube an der Vorderseite der unteren Verkleidung herausdrehen
      - Verkleidungshälfte ausklipsen
      - nächste Schraube an der Vorderseite entfernen und zweite Verkleidungshälfte ausklipsen
      - jeweils 2 Schrauben links und rechts herausdrehen um die Lehne zu entfernen
      - Lederbezug der Sitzfläche außenrum und in der mitte ausklipsen

      Ergebnis:
      Schwarze verschmorte Stelle im Wangenelement

      Lösung:
      Heizdraht neu verlötet und mit Schrumpfschlauch isoliert. Messung wie oben beschrieben ergab auch sofort 1,2 Ohm.

      Zusammenbauen:
      Siehe zerlegen in umgekehrter Reihenfolge

      Test:
      Edit: Sitzheizung funktioniert wieder :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandman ()