2.0 TDI - etwas entäuscht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI - etwas entäuscht

      Hallo zusammen,
      bin seit Samstag stolzer Besitzer eine Golf 5 Sportline BJ 2004 mit 2.0 TDI Motor in BMP :D Bin eigentlich total begeistert von dem Auto, aber den Motor ist irgendwie nich ganz so stark, wie ich es mir erhofft hatte. Meine Frau fährt einen Seat Ibiza 1.9 TDI mit 101 PS und wenn man da aufs Gas tritt, dann ist drückt der irgendwie n bissl besser. Natürlich nicht über den kompletten Drehzalbereich aber zumindest mal unten raus. So ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Der Golf fühlt sich da irgendwie "gedrosselt" an - lässt sich schlecht beschreiben. Liegt das an der Abstimmung des Golfs oder ist vielleicht sogar irgendwas nicht ganz in Ordnung?

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von steff80 ()

    • RE: 2.0 TDI - etwas entäuscht

      Original von steff80
      Hallo zusammen,
      bin seit Samstag stolzer Besitzer eine Golf 5 Sportline BJ 2004 mit 2.0 TDI Motor in BMP :D Bin eigentlich total begeistert von dem Auto, aber den Motor ist irgendwie nich ganz so stark, wie ich es mir erhofft hatte. Meine Frau fährt einen Seat Ibiza 1.9 TDI mit 101 PS und wenn man da aufs Gas tritt, dann ist drückt der irgendwie n bissl besser. Natürlich nicht über den kompletten Drehzalbereich aber zumindest mal unten raus. So ist zumindest mein subjektiver Eindruck. Der Golf fühlt sich da irgendwie "gedrosselt" an - lässt sich schlecht beschreiben. Liegt das an der Abstimmung des Golfs oder ist vielleicht sogar irgendwas nicht ganz in Ordnung?

      Grüße

      Flo alias Krake hier im Forum hat seinen 2.0l TDI bei Oettinger von 140PS auf 170PS chippen lassen und erfreut sich jeden Tag an der Mehrleistung bzw. den besseren Fahrleistungen, vielleicht solltest du darüber auch mal nachdenken wenn dir die 140PS nicht mehr reichen =)
    • Na was hat er denn nun für einen??

      140 oder 170

      170 PSSt sollten doch wohl reichen und bei 140 ist er ein wenig behäbiger, also träger im Anzug, weil ja auch schwerer.

      Grüßchen

    • Hab den mit 140 PS , sorry :]

      Also geht der Motor einfach so "schlecht"? Wie gesagt, im Vergleich zum Seat mit 100 PS hab ich mir einfach ein wenig mehr erwartet. Über Chiptuning hab ich auch schon nachgedacht. Habe auch nur ca. 15 km bis zu wendland-tuning.de/. Ist halt auch nicht ganz billig der Spass und habe ein wenig Angst, dass ich irgendwann Probleme bekomme, da ich den Wagen mindestens 3 Jahre lang fahren werde und jeden Tag 100 km runterreisse.

      Grüße

    • ich hab auch den 140er und kann über den motor eigentlich nix sagen.

      ich hab vorher nen 150PS benziner gehabt und bin vom anzug des diesels begeistert.

      klar, mehr geht immer, aber irgendwo muß man auch mit dem zufrieden sein was man hat. ;)

      bzgl chippen hab ich inzwischen meine eigene meinung. mein vorgänger war gechippt und ich hatte beim verkauf deswegen nur ärger und hab den chip dann wieder entfernen lassen (gegen geld natürlich).

      von daher stehe ich chiptuning etwas kritischer gegenüber.

      VCDS-Codierungen --> PN/Email :D

    • Das Problem ist, dass man den Hals einfach nicht voll bekommt ;) Ich habe beim Thema "Chiptuning" auch gemischte Gefühle und weiss nicht ob ich das dem Motor antuen möchte.

      Folgendes Zitat habe ich aus einem anderen Board. In dem Thread geht es darum welcher 2.0 TDI der bessere ist. Der mit oder der ohne DPF (anscheinden neure Technik), welchen ich habe.

      Der "neue" Motor mit Piezo-Düsen läuft weicher (und somit erscheint er ruhiger und runder), aber der Turbo-Bums entfällt!


      Ist da was dran? genau dieser Turbo-Bums fehlt mir nämlich ein wenig...

      Grüße
    • Lässt sich wohl über den Motorkennbuchstaben herausfinden, habe aber keine näheren Infos dazu gefunden. Bei meinem bin ich mir halt sicher, dass er keinen DPF hat und es sich somit um den "moderneren" Motor mit 16 Ventilen handeln muss.

      Grüße

    • Hi,

      ich habe den 140 PS BKD Motor (2.0 TDI), der wurde auf 179 PS@425 NM gechippt und ich kann mich auch nicht wirklich beklagen ;)

      Persönlich finde ich die Fahrleistung wirklich top, der Golf V ist ja auch kein Leichtgewicht.

      Cu
      Tojo

      Gruß

      Tojo

    • also hab nun seid genau einer woche auch den 2.0TDI mit DPF 140 ps und für mich reichts.auf den ersten fast 1000 km hat er mich voll begeistert.
      man darf keine beschleunigung von nem porsche gt 2 erwarten....
      waren laut vw von 0-100 nich 8 sec angegeben?

      VCDS / VCP in Thüringen,Sachen Anhalt, Hessen, Niedersachsen--->pn me

      DVD/TV free RNS 510/850,
      Discover Media, Discover Pro


    • Ne, sind glaub eher um die 9 Sekunden. Also n bissl flotter könnte er echt sein ;) Natürlich ist der Golf kein Porsche, aber gerade im vergleich zum Ibiza 1,9 TDI hätte ich halt ein bissl mehr erwartet. Naja, muss reichen...oder ich lass halt doch optimieren.

      Grüße