Wieviel Leistung hält ein 150PS 1.8T Motor aus?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wieviel Leistung hält ein 150PS 1.8T Motor aus?

      Hi Leute.
      Ich habe meinen 150 PS 1.8T Motor auf ca. 195 PS chippen lassen.
      Nun überleg eich mir vielleicht noch einen größeren Lader einzubauen.
      Aber hält der Motor (Lager, etc.) noch mehr PS denn überhaupt ohne größere Umbauten noch aus?

    • wenn dann solltest du das von einer kompetenten firma erledigen lassen, sonst hält das der motor eher nicht aus ;)

    • der stevenw fährt den 1.8 t mit 300 ps. zumindest war das mein letzter stand.
      da kann sich nach oben noch etwas geändert haben. 8)

      also nur n anderer turvo is sicherlich bischen wenig.

      ich würd mich auch an ne firma wenden, die sowas drauf haben. da biste in sicheren händen und dein motor wird hoffentlich noch lange leben! ;)

    • der steven fährt die 307ps aber auf nem APX (serie 225ps), da ist SEHR viel anders, als beim 150ps 1.8t
      also 250ps sowas gehen etwa, einige sagen auch 270-280ps ohne neue pleuel/kolben, kommt halt auch auf die abstimmung und das material an. also den 150ps 1.8t AUM chippt oettinger auf 235ps, weil der relativ viel ab kann - nen 180ps AUQ chippen die zB auf nur 215ps..
      wenn de das von ner firma machen lässt, werden die schon das nötige tun, dass der motor hält - sofern es ne ordentliche firma is.

      MfG marius

    • Kommt immer drauf an was für ein MKB, ein AUQ streckt gerne eher mal die Pleuel als ein AGU. BTW: AUM und AUQ sind aber seeeeehr ähnlich.

      Da es aber um einen 150er geht und wenn ich mich recht erinnere hast du auch einen AGU: 280-300PS gehen i.O., bei allem was drüber geht würde ich dann aber zumindest über neue Kolben nachdenken, am besten so dass man wie beim 225er darüber auch wieder etwas Verdichtung reduzieren kann.

      Denk aber dran, dass dann Kupplung und Bremsen auch ein Update bedürfen ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Es sind wohl eher die Pleul, wie Chuck schon richtig meinte, die nicht "so viel" abkönnen...

      Aber MFT z.b. fährt seinen AUQ mit GT28RS (340PS) mit Serien-Pleul und Kolben!?
      Naja der Ralf erzählt aber auch ein Haufen Mist, wenn der Tag lang ist...(von seiner arroganten Art und Weise mal abgesehen X( )

      Besser wäre es natürlich, wenn man die Teile wechselt, dann sollte der Spaß auch haltbar sein.

      LIFE IS SHORT - DRIVE FAST 8|
    • es gibt für die geschichte ne ganz einfach formel:
      schnell und billig = nicht lange haltbar
      schnell und haltbar = nicht billig
      haltbar und billig = nicht schnell

      wenn du nen serien agu auf hausnummer 280 ps bringen willst denke ich wirst du:
      lader, ladeluftkühler, motor verstärken auspuff wechseln müssen.
      bei den bremsen ist sicher auch was zu machen sowie kupplung und eventuell leicht was am getriebe

    • leicht was am getriebe???? das wäre????

      kenn mich mit den vw sachen nciht so aus aber denke auch das 260-280ps die obere grenze setzen.
      Für den raum von 280-320ps würde ich zumindest stahlpleul fahren und die verdichtung durch eine reduzierplatte oder mehrere kopfdichtungen reduzieren.
      Alles was darüber geht sollte meiner meinung nach vernünftig revidiert werden.


      Mfg

    • ich mal wieder:)

      hab ja bekanntlicherweiße den 1.8t mit 150ps...zufälliger weiße könnte ich teile aus nen 225pser TT bekommen...also was meint ihr dazu?? nehmen?? und wenn ja was?? lader/ladeluftkühler???