19 Zoll MAM

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 19 Zoll MAM

      Hallölle,

      hab mal wieder nen Gollo gekauft,nun will ich mir die 19 Zoll MAM kaufen.
      Meine Frage ist in welcher Dimension kann ich die fahren und mit welcher Reifengrösse ohne was an Karosseriearbeiten machen zu müssen!
      Habe einen Golf 4 GTI TDI 110KW mit Sportfahrwerk,finde den noch viel zu hoch kann ich einfach H&R -35 mm tierferlegen?

      Grüsse Jim

    • Hallo Jim...

      Also ich fahre die SAT 8 (Baugleich mit den MAM 8 ) an der VA mit 8x19 ET32 und an der HA in 8x19 ET 15 mit nem 225/35er Reifen... Wobei das hinten bei voller Beladung und höherer Geschwindigkeit leider schleift... Aber ne ET20 hinten und schon passt wieder alles... =)

      Habe bei mir das FK Highsport drin und hab derzeit nen Abstand von der Felgenmitte zum Radkasten von 33cm rundum... Entspricht ungefähr ner Tieferlegung von 55/50 +/- ein paar mm, eher minus... ;)

      An den Radkästen musste ich dafür nichts bearbeiten...

      Welche MAM-Felgen möchtest du dir denn holen??

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Zero696 ()

    • hi,

      das ist ja schon mal nen anhangspunkt!
      Also ich möchte die MAM 8 im S-line Design!
      Also wenn ich das auto erstmal nicht tieferlege geht es auch so sagste ja!

      Grützi Jimmi

    • Das passt auch so, wennde das Auto tieferlegst... ;)

      Hier mal ein Bild wie es bei mir, mit oben genannter Tieferlegung und den Felgen ausschaut:





      Is zwar kein wirklich gutes Foto und der Wagen is auch dreckig wie sau, aber ich denk das wichtigste kann man erkennen... ;)

    • Jimmi überleg dir ob du nicht wenigstens die dinger lacken lässt, hatte die auch für 2-3 Monate du siehst dich so schnell satt an die dinger.. Von der Seite her macht es nix außer du wirst Spuri vorne von 15 ffahren und hinten so 25 damit das alles was breiter aussieht, mit der Tiefe wirst du keine Probleme haben, aber wird auch nich soo schön aussehen, Geschmackssache.

    • Jau sieht supi aus!
      Haste Spurplatten druff wenn ja wieviel?15/25mm

      Ja Ja ich weiss viele Leute haben die Felgen aber was solls mir gefallen sie!
      Und wenn mal doch net wechsele ich auf meine Santas! :o)

      Jimmi

    • Nur zur Info, die MAM 8 (die es auch bei mir gibt ;)) gibt es in LK 5x100 nur mit ET25 und ET40, also das bitte Bedenken wenn Ihr Angaben zu Spurplatten von anderen Usern erhält, die Nachbauten von einem anderen Hersteller und damit auch mit anderen ETs fahren =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Das heißt, das du dich hier nicht an irgendwelchen Angaben orientieren sollst, die von einer anderen ET ausgehen, sondern dir lieber von den Leuten die passende ETs für vorne und hinten geben lassen sollst, als irgendwelche Angaben zu der Stärke der Adapterplatten.

      Und nur noch zur Info, die MAM 8 in ET40 muss laut dem MAM Teilegutachten mit einer 5mm Distanzscheibe gefahren werden, so dass diese dann eine ET35 erhält, die ET25 kann laut Teilegutachten ohne Distanzscheibe gefahren werden, da könnte es dann aber etwas eng werden, also je nach Tieferlegung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Also ne Felge in 8" bei ET 25 ist sicherlich schon für einen Golf 4 eine schicke Breite nach aussen.
      Es kommt, und das haben wir hier ja auch schon so oft disskutiert, auch immer auf die Tieferlegung an.
      Ein Fahrzeug mit NULL Tieferlegung kann sicherlich weiter mit den Reifen nach aussen wie ein Fahrzeug mit wenig Platz zwischen den Reifen und dem Radkasten.
      Deswegen sieht man auch schon mal Bullis, die die Reifen sehr weit draussen stehen haben und der Kontakt zwischen den Reifen und dem Radkasten sicherlich nicht hergestellt werden könnte - es sei denn man überlädt den Wagen mit 200 Säcken Zement =)

      Weiter kommt es auf weitere zwei Faktoren an:
      Prüfer
      Tiefe
      Reifenbreite

      Huch, das waren ja zwei + eins =)

      Ich denke bei 225 und einer Felgenbreite von 8" ET 25 reicht das sicherlich aus vom Aussehen her.
      Bei ET 40 wären dann halt 15/16 mm Platten schon nett mit anzusehen.

      Ich gehe jetzt mal nur danach was man in einigen Gutachten lesen kann, und da steht wirklich dann drin, das man nicht weiter wie ET 22 max. verbreitern sollte.

      Aber 25 reicht sicherlich schon aus.

      Habe selber ET 35 bei 8" und gehe am Montag mal Probehalber bis auf ET 23 und ET 25 runter.

      KLar geht auch bei 8" und 225ern eine ET von 20 , was ja dann 20 mm Platten bei ET 40 wären, aber da wären wir dann beim Prüfer und der Last die der Wagen evtl mal zu schleppen hat im Heck und bei einer Radkastenverbreiterung.

      Lieber sicher fahren als den Reifen schlitzen bei Bodenwellen und voller Beladung.

      Das sind so Maße/Anhalte für den Golf 4.
      Beim Golf 5 sieht es aufgrund der Achse ja schon wieder ganz anders aus!!!!
      Da ist ja ne ET 35 schon fast zuviel.

      Es ist ein unendliches Thema und bei jedem verschiedenen wegen den oben angegebenen Faktoren und jeder muss es selber wissen.

    • Das stimmt vollkommen, hatte ich wohl ebend auf der MAM Seite übersehen,
      aber dann zieht man bei dem was oben steht halt einfach immer fünwe ab und es stimmt wieder. =) ;):D :]

      Und was stellen wir fest - es wird zu eng, oder könnte zu eng werden, bei 8,5" und Spurplatten bei ET 25 = ET 20 UI UI UI