brauche viel glück bei ATU

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • brauche viel glück bei ATU

      nabend @ all

      morgen werd ich erstmal zu ATU gehen mir nen termin geben lassen für meinen 1,8t 132 kw mit 120000 km runter für inspektion, zahnriemen, wasserpumpe, keilriemen, TÜV/AU und gewinde fahrwek eintragen lassen

      man hab ich muffe :( da mein motor klckert (is nich das klackern von dem sensor)und ich nicht hoffe das mein krümmer einen weg hat das mein fahrwerk rundum abstand koti felgen mitte 32 und meine alten 17 zoll felgen eingetragen werden und dazu könnte noch bremsscheiben und beläge kommen.

      ohweia was meint ihr was wird das so kosten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BEDMurderSquad ()

    • Bist du dir sicher das du das bei ATU machen lassen willst?

      Von dem Laden bin ich überhaupt nicht überzeugt.

      Fahr lieber zu ner ordentlichen Werkstatt oder gleich nach VW.

      Kostet zwar bei VW etwas mehr als bei ATU, aber dafür hast du Qualität die auch länger hält.

    • Kann mich da nur anschließen!
      Bitte nicht zu denen fahren, hab bis jetzt nur schlechts von denen gehört!

      Gruß Daniel !

    • HI,

      also ich würde auch nicht zu ATU fahren!!
      Such dir lieber ne vernünftige freie Werkstatt, da bezahlst du dann auch nicht mehr als bei ATU. =)

      Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

    • also ich hab mal scheiben+beläge bei meinem alten auto bei atu wechseln lassen, war alles top vom service her und so..

      bei vw hingegen nicht immer :( kommt aber wohl auch immer drauf an wo man hingeht ;)

    • Habt ihr den Werkstatttest vor nen paar Wochen gesehen ? Weiß grade nicht mehr wo der lief aber da habe se in nen technisch einwandfreiem Fahrzeug nen paar Mängel verbaut und dann im Rahmen einer Inspektion bei den Werkstätten cheken lassen.

      Freie Werkstatt hat gut abgeschnitten bei nem gutem Preis.
      Vertragswerkstatt etwas teurer aber hat überzeugt durch top Arbeit und aussergewöhnlich gutem Service. (Es wurde angeboten den Kunden nach hause zu fahren als er den Wagen abgegeben hat)
      Na ja die Werkstattkette (man kann sich denken welche :D) hat mal wieder ganze Arbeit geleistet und Ferhler gefunden die nicht vorhanden waren. Fleißig wie se sind natürlich mit nem dicken Kostenvoranschlag.

      Normal gebe ich nicht viel auf solche Berichte da es zum Teil Einzelfälle sind aber wer im Internet die Erfahrungsberichte anderer Leute liest dem wird auffallen das man bei ner ATU Imnspektion oft auch nen Kostenvoranschlag für ne größere Reperatur mitbekommt.

      Gruß nightmare

    • Also ich würde auch nie bei ATU einen Kundendienst machen lassen.

      Da habe ich schon so viel Negatives gehört, dass ich mir lieber in einer anderen Meisterwerkstatt mir mal einen Preis holen würde.

      Und wer sagt denn, dass ATU billig ist???

      Höre ich zum ersten Mal. Und wenn Du anschaffst, dass Du nur folgende Aufgaben gemacht haben willst, wärst Du wahrscheinlich der erste, der genau das bekommt, was er wollte.

      Die meisten Anderen bekommen Zusatzaufgaben gleich mit aufs Auge gedrückt.

      Nein, niemals ATU. Danke!

      P.S. Nicht das es so ausschaut, dass ich da nichts kaufe.
      Z.B. Modellautos hatten die immer im Angebot, oder schnell mal irgend eine Lackdose oder mal ein Polohemd, oder mal ein Schlauchboot aus dem Wochenangebot usw...

    • also von der Kompetenz her denke ich immer, dass man die Leute da mit ner Bockwurst vergleichen kann ... war da schon öfter was kaufen ... alle keinen Plan was die da überhaupt verkaufen ...

      nja ... und ich habe meine Felgen da abnehmen lassen ... das war immerhin top ...

      Passat 3C Variant 2.0TDI@125kw US Sportline Individual
      VCDS HEX+CAN-USB-Interface! Codiere im Raum Berlin, BAR und UM ... Codierungen, Fehlerauslesen etc ...
    • Original von memotec
      Also ich würde auch nie bei ATU einen Kundendienst machen lassen.

      Da habe ich schon so viel Negatives gehört, dass ich mir lieber in einer anderen Meisterwerkstatt mir mal einen Preis holen würde.

      Und wer sagt denn, dass ATU billig ist???

      Höre ich zum ersten Mal. Und wenn Du anschaffst, dass Du nur folgende Aufgaben gemacht haben willst, wärst Du wahrscheinlich der erste, der genau das bekommt, was er wollte.

      Die meisten Anderen bekommen Zusatzaufgaben gleich mit aufs Auge gedrückt.

      Nein, niemals ATU. Danke!

      P.S. Nicht das es so ausschaut, dass ich da nichts kaufe.
      Z.B. Modellautos hatten die immer im Angebot, oder schnell mal irgend eine Lackdose oder mal ein Polohemd, oder mal ein Schlauchboot aus dem Wochenangebot usw...


      hehe, ja, Modell-Autos sind wohl das einzig brauchbare was der ATU hat, naja, Sonax soll auch noch ganz gut sein und für ATU-Tuner gibts natürlich haufenweise Chromstreifen und Auspuffblenden, aber Service da machen lassen ? Nein Danke, verlangen Preise einer Markenwerkstatt und können definitiv nicht den selben Service bieten mal ganz davon abgesehen was ich von denen schön gehört habe wollen die garnicht den Service geben.


      Habt ihr den Werkstatttest vor nen paar Wochen gesehen ? Weiß grade nicht mehr wo der lief aber da habe se in nen technisch einwandfreiem Fahrzeug nen paar Mängel verbaut und dann im Rahmen einer Inspektion bei den Werkstätten cheken lassen.

      Freie Werkstatt hat gut abgeschnitten bei nem gutem Preis.
      Vertragswerkstatt etwas teurer aber hat überzeugt durch top Arbeit und aussergewöhnlich gutem Service. (Es wurde angeboten den Kunden nach hause zu fahren als er den Wagen abgegeben hat)
      Na ja die Werkstattkette (man kann sich denken welche :D ) hat mal wieder ganze Arbeit geleistet und Ferhler gefunden die nicht vorhanden waren. Fleißig wie se sind natürlich mit nem dicken Kostenvoranschlag.

      Normal gebe ich nicht viel auf solche Berichte da es zum Teil Einzelfälle sind aber wer im Internet die Erfahrungsberichte anderer Leute liest dem wird auffallen das man bei ner ATU Imnspektion oft auch nen Kostenvoranschlag für ne größere Reperatur mitbekommt.


      Den hab ich auch gesehen, der war , meine ich bei Vox Automobil , hab aber schonmal einen ähnlichen vergleich gesehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()

    • Bei so Ketten gibt es immer gut und schlechte Filialien. Das größte Problem bei ATU sehe ich eher in den Festpreisen für bestimmte Arbeiten- um die zu subventionieren, leben die Betriebe halt vom Teileverkauf; da wird dann schon gerne mal was getauscht, was auch noch länger gehalten hätte ;) Außerhalb der Herstellergarantie bevorzuge ich daher immer die freie Meisterwerkstatt meines Vertrauens; da kann man bei jeder Arbeit über die Schulter schauen und Service und Preis stimmen einfach. =)

      Aber selbst bei ATU gibt es auch mal positive Beispiele: Arbeitskolloge meiner Frau hat etwas Ärger mit seiner 2 Jahre alten E-Klasse; Geräusch von den Bremsen der HA. Mercedes findet bzw will nichts finden; wäre ja auch eine Garantiesache. ;) Kollege fährt zu ATU, Meister dort macht eine Probefahrt. Ergebnis: Bremsen fest und evtl. auch Problem mit dem EBC. Schickt ihn aber wieder zu Mercedes: "Gehen sie damit wieder zu MB, das wäre Unsinn bei uns dafür Geld zu zahlen wo es eine klare Garantiesache ist".
      Geht also auch anders, kommt halt immer sehr auf die FIliale an :)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI