welche Tieferlegung bei Oxigin 2 18", und R32 Schürzen???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • welche Tieferlegung bei Oxigin 2 18", und R32 Schürzen???

      Hallo zusammen,

      so da ich nun meine Felgen endlich habe komme ich jetzt zur Tieferlegung und muss ehrlich sagen, dass ich keine Ahnung davon habe.
      Also ich habe Oxigin 2 Chromfelgen(225/40/18) drauf mit ner R32 Front und Heckschürze.

      Was empfiehlt ihr mir für ne Tieferlegung?? So dass ich nicht überall mit meinen Schürzen hängen bleibe und doch noch ganz gut fahren kann.
      Ich mein klar, dass ich langsam über Hubbel usw. fahre.

      Also nen gewindefahrwerk ist mir noch zu teuer, vllt. später mal.
      Hatte an ein normales Fahrwerk oder auch nur Federn gedacht?
      Wie sind die?? Wieviel kostet sowas?
      evtll. auch bilder. wäre echt super.
      also fallst es hilft, hier ein bild von meinem wagen.



      Danke euch schonmal im voraus!!

      Gruß Crunchy

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von crunchy88 ()

    • Bevor du dir Federn und später dann ein statisches Fahrwerk holst, oder Geld für ein statisches Fahrwerk ausgibst das kaum weniger als ein Gewindefahrwerk kostet, würde ich an deiner Stelle lieber noch etwas sparen und mir dann gleich ein Gewindefahrwerk kaufen (anständige gibt es bei mir schon ab 489€ inkl. Versand), da du damit sowieso am Ende rumfahren wirst, die meisten sind diesen Weg über Federn, einem statischen Fahrwerk und dann einem Gewindefahrwerk gegangen und haben dadurch insgesamt 3x die Kosten für die Anschaffung, den Einbau, die Achsvermessung und die EIntragung gehabt und wären im Endeffekt um einiges kostengünstiger davon gekommen, wenn sie sich gleich ein Gewindefahrwerk gekauft hätten =)

    • tiefe wüde ich sagen das 50mm nunmal am besten aussehen, aber gerade das würde ich definitiv nicht mit Federn machen, da brauchst du je nach Laufleistung entweder gleich oder ein paar Wochen später neuere Dämpfer, ich hab mich (da es mir auch um die Performance ging und ich wegen eines Torstoppers im Hof eh nicht tiefer als 35mm runter konnte und mir die 1-2mm mehr die ich mit den Winterreifen wieder hochkomme eh egal sind) für ein H&R Cupkit entschieden, hat mich mit Einbau und Achsvermessung 550€ gekostet, war ungefähr so teuer wie ein FK-Gewindefahrwerk ohne einbau, wenn du den selbst machen kannst und es dir mehr um tiefe geht, nimm lieber gleich das Gewinde, wenn du aber in der Tieferlegung (wegen Einfahrt zB.) ohnehin limitiert bist, mess das Limit aus und kauf die Statisches Fahrwerk das passt, mal ganz davon abgesehen, wenn du das Gewinde nicht pflegst wird das übrigens auch mehroderweniger statisch weil die verstellringe festgehen.

      Aber wie gesagt 45-50mm entweder Statisch oder mit GW, mit Federn ist bei der Tiefe nicht wirklich empfehlenswert, je nach Laufleistung würde ich das nichtmal bei 35mm Federn probieren sondern gleich zum FW greifen.

    • Ich würde auch gleich zu nem Gewinde raten... Hab selbst das FK Highsport drin und kann nichts negatives berichten... =)

      So bist du flexibel was die Tieferlegung angeht und ärgerst dich später nicht das dein Fahrwerk noch zu hoch ist, oder es sich noch weiter gesetzt hat und du nun nirgends mehr langkommst...

      Und so wirklich pflegeintensiv it so ein Gewinde nun auch wieder nicht... Man kann das Gewinde ab und an mal mit ner Drahtbürste reinigen, ich machs wenn ich von Winter- auf Sommerreifen und umgekehrt wechsel... Das reicht eigentlich vollkommen aus... =)

    • Original von Zero696
      Und so wirklich pflegeintensiv it so ein Gewinde nun auch wieder nicht... Man kann das Gewinde ab und an mal mit ner Drahtbürste reinigen, ich machs wenn ich von Winter- auf Sommerreifen und umgekehrt wechsel... Das reicht eigentlich vollkommen aus... =)

      So siehts aus, einfach beim Radwechsel von Sommer- auf Winterräder die Verstellringe etwas säubern und wieder gangbar machen, dann hat man auch noch nach Jahren keine Probleme mit der Verstellung =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Danke euch für eure Antworten.
      Also ich habe im moment nen Angebot wo ich Tieferlegungsfedern von Weitec bekommen kann! In 35mm.

      Kann man die auch mit dem Serienfahrwerk fahren?? Habe im moment 63000 km runter. Baujahr 2000

      Da ich die von nem Freund kriege könnte ich die erstmal drin haben. Ist ja erstmal kostenlos!:)

    • bei 63tkm sollten die Federn ja noch ausreichen, da kannst du bestimmt noch bis 100tkm und mehr fahren :)
      Ausserdem wäre evtl. noch zu erwähnen, dass die Federn für den 1.6er geeignet sein sollten, die vom TDI, V5 oder V6 sind evtl. ein wenig zu hart :D