Heckwischerwasser fuer LLK

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckwischerwasser fuer LLK

      moin,

      fahrzeug golf 4 TDI asz, bj.02

      die idee ist nix neues, und ich hab mich auch schon durchs forum gewuehlt, aber zu folgendem nix gefunden.

      ich moechte den wasserschlauch zum heckwischer abtrennen, bzw. umleiten und per duese auf den LLK spritzen. vom technisch feinsinnigen mal abgesehen, muesste dann doch im idealfall, das betaetigen des heckwischerwassers ein bespruehen des LLK ausloesen.

      klar, das problem das auf dem weg dahin beim druecken erstmal der heckwischer ansich losgeht ist mir bewusst, soll aber erstmal nicht stoeren.

      bitte eure meinungen dazu, denn ansich haelt sich der materialaufwand mit der loesung doch in grenzen..

      mfg
      Imper_

    • 1. es bringt nix bei serien TDI,nicht im spührbarem bereich.
      2. bringt wischwasser nicht den efekt denn du dir erhofst!
      3. macht sich das wischwasser nicht gut auf dem LLK

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • wenns so einfach wäre die Leistung zu steigern hätte warscheinlich jeder 2te Turbomotor inzwischen Wärmeleitpaste von dem PC-CPU-Kühler auf dem LLK geschmirrt.
      Bau lieber erstmal nen ordentlichen SMIC + S3-Radhäuser und Luftführung zum LLK oder einen ordentlichen FMIC ein, dazu dann einen Chip, ansonsten macht eine zusätzliche LLK-Kühlung nicht wirklich viel sinn

    • Wäre interessant, was ein ordentlich aufgedrehter TDI mit dem kleinen LLK am LLK Druckeingang an Temperatur hat.
      Je nach dem könnte dann das verdampfen von Wasser auf dem LLK schon ne Temperaturminderung von einigen Kelvin bringen.

      Ein größerer LLK hat aber sicherlich nen besseren Effekt.

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG

    • omfg, leute ich stell' doch so ne frage nicht, wenn ich mir nicht sicher waere es koennte was bringen. subaru und mitsubishi hatten das ja auch nicht zum spass eingebaut.

      zur info:
      1. der motor ist gechipped
      2. wurden die ansaug und abgaswege mittels r32 dsg intake und bastuck komplettanlage schon vergroessert.
      3. ist die s3 llk-luft abfuehrung auch installiert.
      4. ist der frontbereich hinter der stossstange zur besseren anstroemung des llk verbessert und komplett abgedichtet worde.
      5. ein FMIC hat einen erheblichen arbeits- sowie materialaufwand zur folge, vom neuprogrammieren der steuersoftware mal abgesehen- und ein tuning- SMIC wie z.b. von forge oder dth ist mir imho zu teuer.


      ich bin kein TDI-Dau, nur ein elektrik-Dau. Und meine frage, so wie ich das sehe wurde konkret immer noch nicht beantwortet.

      mfg :]
      DH

      ps: den inhalt des wischwasserbehaelters kann man ja veraendern...

    • sprüh es doch in den ansaugtrakt a la boost cooler und du nimmst den wasserbehälter als tank für das wasser methanol gemisch. nen kollege hat das mal beim 1,8t gemacht, musste zwar noch etwas mehr verändert werden aber funktioniert wunderbar.

    • zur info:
      1. der motor ist gechipped
      2. wurden die ansaug und abgaswege mittels r32 dsg intake und bastuck komplettanlage schon vergroessert.
      3. ist die s3 llk-luft abfuehrung auch installiert.
      4. ist der frontbereich hinter der stossstange zur besseren anstroemung des llk verbessert und komplett abgedichtet worde.


      und was drückt er nun auf die rolle!?über 200 TDI Ps grins

      bau es doch einfach um fahr um den block und dann merkst du ja die mehrleistung

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • ich bin kein TDI-Dau, nur ein elektrik-Dau. Und meine frage, so wie ich das sehe wurde konkret immer noch nicht beantwortet.


      Stell doch ne Frage dann wird man sie dir beantworten :D

      In deinem Post oben ist nicht ein Fragezeichen und unten drunter steht der Satz das du Meinungen haben möchtest. Ist doch kein Wunder das du keine Antworten bekommst wenn die Fragen fehlen. Meinungen haste ja schon mal.

      Gruß nightmare

    • Original von nightmare
      ich bin kein TDI-Dau, nur ein elektrik-Dau. Und meine frage, so wie ich das sehe wurde konkret immer noch nicht beantwortet.


      Stell doch ne Frage dann wird man sie dir beantworten :D

      In deinem Post oben ist nicht ein Fragezeichen und unten drunter steht der Satz das du Meinungen haben möchtest. Ist doch kein Wunder das du keine Antworten bekommst wenn die Fragen fehlen. Meinungen haste ja schon mal.


      genau so sieht es aus! :baby:
      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Ein Diesel ist nunmal kein Benziner, mit der stärkeren Abkühlung der Ladeluft und der somit verbunden erhöhung des Sauerstoffgehalts, wird nicht die eingespritze Dieselmenge erhöht was zur Mehrleistung führt.

      Du fährst eh mit Luftüberschuß, durch das abkülen erreichst du nur, das du noch mehr Luftüberschuß hast, wenn du dast schon machen willst das es was bringt, dann mußt du die Software wieder anpassen lassen.