chirpen/quitierungston (dwa) --> wer hatte probleme mit der rennleitung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • chirpen/quitierungston (dwa) --> wer hatte probleme mit der rennleitung?

      guden, ich war heute aufm Sommertreffen und war total begeistert von den quittierungstönen der dwa.

      jetz brenn ich natürlich selbst drauf mir ne dwa einzubauen, der einbau sollte eig kein prob sein, allerdings frge ich mich, ob bereits jmd. eine anzeige deswegen bekommen hat?

      es gibt ja angeblich 5 Punkte + Bußgeld o0

      und dazu kommt das ich noch in der probezeit bin...


      gruß stefan :)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Da du noch in der Probezeit bist bist natürlich deinen Lappen los wennst Punkte bekommst.

      Ich hatte den ganzen Spaß auch. Irgendwann hats mich genervt.

      Probleme mit der Polizei hatte ich nie. 2 meiner Nachbarn sind bei der Rennleitung. Und ich glaube nicht das hie rjemand ist des deswegen ärger mit der rennleitung hatte...

    • Original von $il3nceR
      Da du noch in der Probezeit bist bist natürlich deinen Lappen los wennst Punkte bekommst.


      Das ist komplett Falsch.

      In der Probezeit gelten die selben Regeln wie für alle anderen auch, du bekommst nciht mehr "Führerscheinentzug" oder höhere Strafen.
      Der einzige Unterschied ist, wenn du in der probezeit Punkte bekommst, egal wieviele und wofür, dann musst du zur nachschulung und die probezeit verlängert sich um 2 Jahre.

      bei der nachschulung kann man übrigens nicht durchfallen.
    • Original von $il3nceR

      Ich hatte den ganzen Spaß auch. Irgendwann hats mich genervt.



      So ging es mir auch. Habe den Ton jetzt deaktiviert.

      Probleme hatte ich nie.

      Gruß
      Jörg

    • Also bei mir hat sich noch nie einer beschwert...
      Weder der TÜV, noch die Polizei, dir direkt neben mir stand oder sonst jemand...

      Mittlerweile ist der Quittierungston aber auch nicht mehr so laut, wie die Alarmanlage selbst, daher sehe ich da auch kein Problem.

      Und sollte sich doch jemand anstellen, kann man bei den vernünftigen Alarmanlagen auch den Ton zunächst wieder ausmachen :)

      Desweiteren würde ich bei jeder Verwarnung (weil ich kaum glaube, dass die Polizei da gleich härtere Waffen ausfährt...) mich darauf berufen, dass das Teil ja ne Zulassung hat und ich davon ausgehe, dass auch das Chirpen daher dazu gehört.

    • ich hab das chirpen auch aktiviert und werd es auch lassen. ohne das chirpen weiß ich nie, ob ich jetzt zugeschlossen hab oder nicht ;)

      Liegt vielleicht daran, dass mein vorgänger auto auch schon ein chirpmodul hatte und ich einfach dran gewöhnt bin. :)

      beim alten auto, hatte ich nie probleme mit Polizei, TÜV oder Nachbarn, obwohl da eine 120db sieren verbaut war. Im vergleich dazu ist der Golf harmlos und leise.

      die einzige einschränkung die es bei der nachrüstlösung gab war, dass das chirpen nicht bei eingeschalteter zündung funktionieren darf! ich denke das ist beim golf gegeben (getestet habe ich es noch nicht)

      VCDS-Codierungen --> PN/Email :D

    • könnte man nich theoritisch einen kippschalter zwischen die kabel schalten? oder kommt dann immer ein fehler im diagnose speicher?

      weil immer zu einem zu fahren, der vagcom hat oder zum freundlichen nur ums mal eben zu deaktivieren ist schon nervig



      VCDS im Wetteraukreis und FFM