mehrverbrauch - was kann ich checken?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • mehrverbrauch - was kann ich checken?

      moin,

      mein trecker verbraucht seit 3 wochen nen halben liter mehr als sonst. verbrauchsschwankungen hatte er vorher nie, egal wie kalt oder warm es draussen ist und ob ich winter- oder sommerschlappen drauf hab.

      bevor ich also zum freundlichen renne wollt ich mal hören, was die ursache dafür sein kann und wollte mal ne kurze checkliste machen:
      vielleicht ist der ein oder andere punkt sinnfrei, aber ich kenn mich eben nicht so aus:

      reifendruck
      spur (kann ich die selbst prüfen?)
      öl
      LMM
      luftfilter
      spritfilter

      woran könnte das noch liegen?

    • Hi Märt,

      Luft kannst und solltest Du prüfen. Das kann z.B. bei AB-Fahrt schon etwas ausmachen. WR + 0,2 bar gegenüber dem Sommerwert...

      Eine verstellte Spur wird sich normalerweise anders ankündigen (Einseitig ziehen, schlechter Geradeauslauf, Lenkrad schief, Reifenlaufbild auffällig). Wenn Du also keinen Bordsteinkontakt hattest, eher unwahrscheinlich.

      Öl ist auszuschließen, wenn welches drin ist ;) und es nicht durch maßlos überzogenes Wechselintervall dick wie Honig ist.

      Der LMM liefert in 99,9% zu geringe Werte, wenn er defekt ist. Also wird auch weniger eingespritzt, der Verbrauch *sinkt*. Checke den Maximalverbrauch bei Vmax, der sollte an die 13 Liter heranreichen. Mein Wert ist z. B. 13,7 Liter.

      Bei LuFi und DieselFi gilt sinngemäß das gleiche. Der LMM misst die geringere angesaugte Luftmenge und es wird weniger eingespritzt, bei verstopftem Dieselfilter kann ebenfalls nicht mehr eingespritzt werden. Bei beiden Phänomenen wird der Motor drehunwillig und verharrt z.B. bei 3.500/min. Das würde Dir lange auffallen, bevor es wirklich verbrauchsrelevant wird.

      Bei Laderproblemen ist es ähnlich, die Einspritzmenge hängt auch vom Ladedruck ab.

      Ich könnte mir höchstens eine hängende AGR vorstellen, aber auch die kündigt sich durch Leistungsmangel und zudem heftiges Rußen an. Die Verluste über die AGR bekommt die Einspritzregelung aber nicht mit.

      Vielleicht weichen Deine Betriebsbedingungen doch von denen der letzten Monate ab ? Es ist kälter (Mehrverbrauch durch Kaltlauf), nach der Ferienzeit arbeiten alle wieder (tendenziell mehr Staus), die WR haben höheren Rollwiderstand, es wird mehr mit Licht gefahren (Mehrverbrauch vor allem im Stadtverkehr) etc, etc.

      Mein Trecker zieht sich seltsamerweise seit einigen Wochen ca. 0,5 L *weniger* rein. Das ist bei dem aber immer nach dem Wechsel auf die 205er WR so. Zudem braucht die CT in Auto jetzt weniger Energie. Und ich fahre 85% Autobahn, Stadt/Kurzstrecke scheidet also auch aus, er wird immer noch relativ schnell warm.