Golf 1.9 TDI Kraftstoffilter wechseln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 1.9 TDI Kraftstoffilter wechseln

      Hallo,

      habe mir für meinen 1.9er TDI einen Kraftstoff-Filter beim :) geholt und möchte diesen Morgen einsetzen...

      Habe verschiedene Tips dazu gelesen und noch ein paar Fragen:

      1. Muß der Filter wieder mit Diesel befüllt werden vor dem Start? Oder reicht es länger anzulassen... Geht dabei etwas "hopps"?

      2. Habe eine blauen Dichtring an dem noch kleine weitere dran sind, einen großen grünen und eine kleine silberne Dichtung...

      Ist der silberne Dichtring für die Verschlußschraube der Wasserabsaugung?

      Habe Heute flüchtig unter die Haube gesehen und meine ich hätte in der Mitte des Deckels gar keine Schraube dafür...
      Gab es da eine Änderung oder hab ich den falschen Filter?

    • Hallo,

      zu Frage 1: ich würde dir auf jeden Fall raten, den Filter nach dem Wechsel wieder zu befüllen. Ansonsten kannst du minutenlang orgeln, bis der Wagen wieder anspringt, da die geförderte Kraftstoffmenge recht gering ist.

      zu Frage 2: ich habe diese Bauform noch nicht verbaut, aber schau einfach mal nach, wo die "alten" Dichtungen sitzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jetta_05 ()

    • Sooo...

      Habe dann Heute einfach mal losgelegt ;)

      Ist wirklich eiinfach, man muß nur die 5 Schrauben lösen, vorsichtig den Kopf mit den Schläuchen abheben und abtupfen...
      Habe vorher alles mit Zewa ausgelegt damit nichts auf Schläuche oder Riemen tropft...

      Als nächstes nimmt man den blauen Dichtring ab und vom Deckel mit den Schläuchen den grünen...
      Ersatz ist beim neuen dabei!

      Dann zieht man den Filter vorsichtig hoch, sitzt etwas stramm und legt ihn in ein geeignetes Gefäß.

      Der neue wird einfach wieder reingeschoben, dann den blauen Dichtring in der mittleren Vorrichtung auflegen und das ganze mit Diesel befüllen.

      Deckel drauf, festschrauben über Kreuz, das wars!

      Ist direkt sauber angesprungen als wenn nicht´s war!

      Also immer mit Diesel befüllen!!!

      Habe jetzt 72000 Km drauf, der Filter war total schmutzig und denke das bis 90000 Km zu warten nicht das beste ist, obwohl ich nur bei der Muschel tanken gehe.


      Der Filter hat mit Dichtungen 29,- Euro beim :) gekostet

    • Hi,
      wollte dein Dieselfilter bei meinem BKC auch wechseln, aber im Etzold´s steht was von Absaugschlauch (für Wasserabsaugung) und Vakuumpumpe...100ml absaugen, dann erst Filter wechseln ?!
      Hab weder Absaugschlauch noch Vakuumpumpe.
      Hat schon mal jemand diese Variante gewechselt?

    • Ich habe meinen auch mal gewechselt beim BKC.

      1.Auslegen mit Zewa. 6. Alles wieder zusammen bauen.
      2.Schrauben auf.
      3.Deckel abheben.
      4.Dichtung erneuern.
      5.Filter Tauschen.

      Intressanterweise habe ich damals kein Diesel nachgefüllt und trotzdem war er sauber angesprungen.

      Wieso sollte man auch, da es ja einen Vorlauf und einen Rücklauf gibt und es somit selbstständig entlüftet.
      Ich habe einfach den Motor danach 5 Minuten im Stand laufen lassen und dann ist die Luft draußen.
      Wenn man natürlich danach ohne vorher laufen zu lassen vollgas losfährt könnte der Motor wegen der luft Ruckeln.

    • Hey,

      ich würde gern das Thema nochmal aufgreifen.

      Ich habe letztes Jahr (2010) das erste mal meinen Kraftstofffilter gewechselt. Der war komplett schwarz und mit weiß-braunen Punkten überzogen.
      Ist das normal??

      Aus reinem Interesse habe ich den vor kurzem nochmal ausgebaut um nachzusehen, wie er jetzt aussieht, und muss sagen, dass kaum ein Unterschied ist.

      Kann mir jemand sagen, ob die "Punkte" normal sind?

      Ich hab mal Fotos gemacht, damit man sich was darunter vorstellen kann, was ich meine:

      Filter alt:


      zum Vergleich Filter neu:


      Grüße

    • Alle 90tkm außer mit Biodiesel glaube da alle 30tkm.

      Gruß

      Golf V Goal 1,9 TDI DPF (105 PS) 6 Gang; MJ 06 4-Türer mi Zenec NC2011D, PDC, Codiert:CH, LH, US-Standlicht, Softtouch; Nachgerüstet: RLS, auto. abl. Innenspiegel, LED KZL, Türleuchten, Eton Upgrade Frontsys. inkl. Blaupunkt THA275; StHz TTV, Bi-Xenon inkl. ALWR

      Golf V Variant Sportline 1.4TSI (160PS)DSG; MJ09, Climatronic, Bi-Xenon, Panoramadach...
      Spritmonitor
      Biete Codierung für VAG-Fahrzeuge (Niederbayern, Raum PA, FRG)!

    • 19Saxonia schrieb:

      ... war komplett schwarz und mit weiß-braunen Punkten überzogen.
      Ist das normal??

      ...

      Kann mir jemand sagen, ob die "Punkte" normal sind?

      Ich hab mal Fotos gemacht, damit man sich was darunter vorstellen kann, was ich meine:

      Filter alt:


      Immer wieder geil, wenn der Hintergrund scharf ist :(


      Fehler auslesen und löschen und Codierung im Raum Böblingen bzw. Nähe Filderstadt gesucht?
      PM an mich.