TDI und Rot...! GTI-Umbau fertig! -> S.8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TDI und Rot...! GTI-Umbau fertig! -> S.8

      Nachdem ich meinen roten GTI, der den meisten hier wohl bekannt ist, vor einiger Zeit verkauft habe, hab ich mir nun wieder einen Golf gekauft. Da ich nun schon mehrfach gefragt wurde, was ich denn nun fahre, will ich ihn hier schon mal im Serientrimm vorstellen... :)

      Da ich nun aber erstmal ein sparsameres Alltagsfahrzeug brauche, habe ich mich gegen den Golf V GTI und für einen Diesel entschieden. Es ist ein Golf V Sportline mit der 2,0l TDI-Maschine mit 140 PS geworden. Die Farbe ist "natürlich" wieder rot geworden - aber dieses Mal tornadorot statt flashrot.

      Ein bisschen was an Ausstattung hat er neben den serienmäßigen Vorzügen der Sportline-Variante auch noch:
      Winterpaket, Licht&Sicht-Paket, PDC, große MFA, Telefonvorbereitung und das große MFD2-Farbnavi mit CD-Wechsler in der Mittelarmlehne.

      Und jetzt zur heiß erwarteten Frage: Und was wird nun umgebaut? Darauf gibt es die allseits bekannte und von jedem stets genannte Antwort. Erstmal nicht so viel! :D Es soll erstmal ein Alltagswagen sein, mit dem ich problemlos überallhin komme und ihn auch ohne Bedenken an jeder Straßenecke nachts stehenlassen kann. Das war beim alten GTI ja nicht mehr wirklich möglich und auch das Fahren hat nicht mehr nur Spaß gemacht. Winterurlaub, Parken auf Bordsteinen in der Stadt etc. waren bzw. wären da viel zu nervig. Und da ich bald eher vom Dorf in die Großstadt ziehe, muss er erstmal sehr alltagstauglich sein. Kann sich aber auch schnell wieder ändern und dann wären auch späße wie Gewinde oder 19-20" möglich...

      Von daher gibt es erstmal nur Kleinigkeiten. Stelle mir da 50mm H&R-Federn sowie wohl die GTI Edition 30-Felgen (schwarze Detroit) vor. Dazu werden Tempomat und eine Bluetooth-Variante für mein Nokia E65 nachgerüstet. Und wenn dann mal wieder Geld übrig ist, geht es auch von außen in Richtung GTI. Schweller, Heck, Auspuff wären ja mal gar nicht soooo teuer... Und über einen Chip kann man auch nachdenken... :D

      Habe hier nur mal ein paar Bilder vom bisherigen Händler, da das Auto noch abgemeldet bei meiner Freundin in der Garage schlummert. Werde bald mal richtige Fotos nachreichen. Aber wie ein Seriengolf aussieht, weiß ja eh jeder... Fotos sind also eh erstmal nur langweilig! ;)









      Jetzt: G5 Sportline 2.0 TDI - MFD2 - GTI-Umbau
      Ehemals: G4 GTI 1.8T - BBS LeMans 8,5*19 - Jubi-Umbau - Recaro-Leder

    • Ich hätte den GTI genommen denn bei der Steuer holst du dass nie raus über den Diesel kostet ja bis auf 2-3 Cent (wenn überhaupt) gleich viel. Ärger mich auch schon zu Tode...

    • Original von Golf R32
      Ich hätte den GTI genommen denn bei der Steuer holst du dass nie raus über den Diesel kostet ja bis auf 2-3 Cent (wenn überhaupt) gleich viel. Ärger mich auch schon zu Tode...


      Naja. Der hier verbraucht mal locker 2-3 Liter weniger als der GTI. Bei 20.000km und einem angenommenen Preis von 1,50 je Liter Sprit sind das 600-900 Euro, die man jährlich gegenüber dem GTI spart. Da machen die 200 Euro mehr Steuer oder so ja nicht viel aus...
      Jetzt: G5 Sportline 2.0 TDI - MFD2 - GTI-Umbau
      Ehemals: G4 GTI 1.8T - BBS LeMans 8,5*19 - Jubi-Umbau - Recaro-Leder

    • Bin mir sicher, dass er nicht all zu lange so langweilig aussehen wird =)

      Ist beim Ver der 2.0 TDI eigentlich auch ein PD?

      Gruß, Mišo

    • ja, beim 5er gibts nur PD (auch der 90PS), beim 6er wird es auch Common-Rail geben.

      Ist übrigens ne schicke Basis und die Ideen sind auch gut (also GTI Schweller + Heck) wird bestimmt ein tolles gefährt ;)

    • Cooler TDI :D Viel Spaß bei der Fahrt und den geplanten Umbauten :baby:
      Also ich denk der TDI braucht schon einiges weniger als der GTI. Die angegebenen 8 Liter durchschnitt packt man beim GTI kaum, da sind schon eher 9-10 Liter und der TDI braucht ja nicht allzu viel, von daher rechnet sich das schon.

    • Auch von mir Glückwunsch zum neuem Gefährt :D:D und viel Spaß beim Umbauen und Fahren.

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk
    • hi

      schöner neuer golf
      jetzt, da du den 2.0 tdi mal gefahren bist, interessiert mich, wie dein fazit beim vergleich mit deinem ex 150ps gti ist?

      mfg

    • Was kostet bei dir der Diesel. Bei uns 1,50
      Benzin ca 1,52

      Am besten man wohnt neben Österreich uns Schweiz da kostet der Diesel in Österreich 1,43 und wenn du Benzin hast gehst in die Schweiz und bezahlst 1,21 =)

      Aber trotzdem schöner Wagen, mal gespannt was sich verändert. Den alten hätt ich gleich genommen... 8)

    • So, das erste Schnäppchen bei Ebay ist gemacht. Gebrauchte GTI-Stoßstange in Tornadorot für EUR 50,- plus Porto... :D



      Jetzt nur noch die ganzen Kleinteile besorgen und die Stoßi anpassen. :)

      Original von DJ Düse
      hi

      schöner neuer golf
      jetzt, da du den 2.0 tdi mal gefahren bist, interessiert mich, wie dein fazit beim vergleich mit deinem ex 150ps gti ist?

      mfg

      Bin vom Fahrwerk bzw. Fahrverhalten mit dem Golf 5 sehr zufrieden und auch vom Fahrspaß her fehlt mir beim 2.0TDI rein gar nichts. Geht so gut ab wie der 1.8T! Von daher würde ich immer wieder umsteigen. Hier fehlt mir rein gar nichts vom Fahren her. Ist eher deutlich besser als beim alten Golf 4. :)
      Jetzt: G5 Sportline 2.0 TDI - MFD2 - GTI-Umbau
      Ehemals: G4 GTI 1.8T - BBS LeMans 8,5*19 - Jubi-Umbau - Recaro-Leder