Passt diese Zusammenstellung?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Passt diese Zusammenstellung?

      hi,

      würde diese zusammenstellung passen?
      endstufe: (artikelnummer: 150272945635)
      cgi.ebay.de/HIFONICS-ZEUS-ZX-6…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      und 2mal diese subs an 4ohm: (artikelnummer: 260266483128)
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…eName=STRK:MEWA:IT&ih=016

      müsste passen, oder?

      mfg tobi

    • nope... da passt gar nichts zusammen!

      ganz allgemein: wichtig sind immer nur die RMS-angaben! und die endstufe sollte ungefähr RMS-mäßig so viel leisten, wie der woofer RMS-mäßig belastbar ist.

      und so gesehen leistet die endstufe lediglich 2x100W an 4ohm, während der woofer grob 400W benötigen würde! von niedrigohmigen betrieb (2 ohm) würde ich in der preisklasse eh grundsätzlich abraten!


      du hast ja doch nen recht kleines budget, von daher würde ich mich mal komplett von zwei woofern verabschieden...erstmal kann schon ein woofer richtig spass machen und zweitens bedeutet nen zweiter woofer auch immer doppelten leistungsbedarf und leistung kostet geld. die benötigte leistung ist in deinem bereich aber einfach nicht realisierbar...
      mal davon abgesehen, hat man mit einem halbwegs guten woofer wesentlich mehr freude, als mit zwei billigen!

      ich würde dir lieber zu ner Eton EC300.2 und nem Hertz ES300 im BR-gehäuse raten. das passt leistungsmäßig gut zusammen und macht auch schon ganz anständig spass...

      und wenn du das sogar beim fachhändler um die ecke kaufst, dann sparste dir sogar das ganze ebay-generve!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()

    • Wie er auf die 2x100W RMS kommt, kann ich Dir zwar auch nicht erklären, aber im Rest geb ich ihm soweit recht.

      Die Frage an sich wäre aber eher, was genau Du Dir erwartest?
      Und damit leitet sich eher ein Fragenkatalog an:
      Was für Musik hörst Du?
      Welche Komponenten hast Du schon verbaut?
      HU, FS, FS-Amp? Was davon soll/muss neu, damit es zur Sub-Planung passt?
      Muss es unbedingt neu sein oder darf es auch gebraucht sein?
      Was erwartest Du vom System:
      Druck, Kombination aus Beidem, Klang (geordnet nach Kosten;) )?
      Und letztendlich: Was für eine maximale Schmerzgrenze hast Du im Budget (und bitte, bitte nicht "So preiswert wie möglich" oder "So teuer wie nötig"...Zahlen machen die Suche erst "lohnenswert")?

      Greetz,
      Dream

      Dem Wolf seine Daten: MKB: AKQ / GKB: DUW / LC: LC6M
      Bisher geändert/erweitert: FFB, W8-Innenleuchte, Schwarze R32 Look-Scheinwerfer, OEM RüLi rot/schwarz/rot, OEM Klarglas-Seitenblinker, Brillenfach Fahrerseite, HU Clarion DXZ788 RUSB
      In Kürze: Aero-Heckwischer, Rep-Kit Spritzdüse hinten
    • also musik höre ich hiphop 8)8)
      verbaut hab ich bis jetzt noch gar nichts, würd damit jetzt anfangen...
      als radio hab ich das vw mfd navi und die originalen lautsprecher, die ich aber später dann eventuell auch ersetzen möchte...
      es sollte auch die kombination stimmen... es soll druck da sein und auch der klang... also ne mischung aus beiden :)

      was meint ihr? können die pioneer subs wirklich so schlecht sein?

      mfg tobi

    • Ich würde etwas anders an die Sache rangehen.

      Als erstes gleich eine gescheite Endstufe nehmen, hier bietet sich die Eton EC400.4 an, mit der kannst du dann später auch deine vorderen Lautsprecher befeuern, was nochmals deutlich was bringt, und dann reicht ein Subwoofer aus, hier wäre der Eton EC 10/800BR mein Vorschlag. Und bitte nicht meckern, weil es nur ein 25er ist, mehr braucht man nicht, wer den mal gehört hat, dachte fast immer an einen ausgewachsenen 30er.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • ach jetzt weiß ich wie man auf die 100watt kommt :D
      ich hab den richtigen link gepostet, aber die falsche artikelnummer :D
      hier mal der richtige link (artikelnummer: 310063064924):
      cgi.ebay.de/Hifonics-ZXi4002-V…ksidZp1638Q2em118Q2el1247

      mit 2 solchen subs an 2ohm dann (artikelnummer: 260266483134):
      cgi.ebay.de/PIONEER-TS-W-307-D…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      mfg tobi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von handycommander ()

    • meist du jetzt die ZXi4002 oder die ZX6400?

      hier nochmal die werte aus den ebay-auktionen
      ZXi4002:
      2-Kanal Class A/B Analog Verstärker
      2 x 100/200 Watt RMS @ 4/2 Ohm
      2 x 200/400 Watt MAX @ 4/2 Ohm

      ZX6400:
      4 x 85 Watt RMS an 4 Ohm
      4 x 170 Watt an 2 Ohm
      2 x 340 Watt an 4 Ohm gebrückt

      die 2-kanal-endstufe ist in jedem fall zu schwach auf der brust...

      bei der 4-kanal wird es an 4ohm schon sehr knapp und gebrückt ist die nicht 2-ohm-stabil... ist also für die von dir ausgesuchten woofer auch nicht zu gebrauchen!

      das sind doppelschwingspulen-woofer mit jeweils 2x4ohm. d.h. jeden woofer kannste auf 2 oder 8 ohm anschließen. 2 ohm je gebrücktem kanal fällt bei der endstufe raus, an 8 ohm leistet die nochmal nur die hälfte vom 4-ohm-wert... also viel zu wenig!

      von recht billigen woofern an 2ohm würde ich eh immer abraten.. das endet doch nur in bassbrei...

      sinnvoller wäre es sich einen brauchbaren woofer und ne dazu passende endstufe zu kaufen... am besten beim fachhändler, wo du auch mal verschiedene kombinationen ausprobieren kannst!

      ich weiß aus erfahrung, dass die meisten anfänger völlig unterschätzen, was ein guter 25er oder 30er im passenden gehäuse auch an relativ wenig leistung schon so leisten können!

      hör dir erstmal ein paar woofer an, bevor du dir irgendwas aus dem netz bestellst....

    • ok...
      ich hab mich jetzt doch noch anders entschieden...
      und zwar, bin ich jetzt auf der suche nach einem 30cm subwoofer bis max. 400 watt!
      preis würd ich sagen bis max 130 euro sowas...
      welchen könntet ihr mir da empfehlen und welche endstufe dazu wär am besten?

      mfg tobi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von handycommander ()

    • da fällt mir sofort die Eton EC300.2 ein...
      die leistet an 4ohm schon 455W, was in der preisklasse kaum zu schlagen ist!

      auch qualitativ ist die endstufe super... beim CHS Bünde steht auch immer noch eine aus der ausstellung zum schnäppchenpreis im shop!


      als woofer käme dann evtl. der SPL-Dynamics V300 im BR-gehäuse oder nen Hertz DS300 oder ES300 in frage... wie gesagt: woofer sollte man vorher eigentlich mit seiner musik probehören!

    • Hallo Tobi,
      fürs Budget schlage ich den Hertz DS 300 vor, als Antrieb ist die EC 300.2 eine gute Wahl, es reicht in dem Fall aber auch eine Endstufe wie die Macrom M2A.2000, oder aber die Hertz EP2.

      Insgesamt liegst du hier bei 200-270€, dazu dann noch ein Kabelset 20mm² um 30€.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • was denn jetzt? ich denke du hast dich für nur einen sub entschieden...

      vor allem war oben noch die vorgabe "ein sub bis max. 130€" und jetzt willst du zwei für jeweils 160€ plus passende endstufe????

      bitte beachten:
      da benötigt einer der woofer schon gut 400-500 ECHTE watt und diese leistung kostet dann entsprechend richtig geld, außerdem muss die leistung ja auch irgendwoher kommen, also die stromversorgung entsprechend passen... u.u. wird da schon ne zusatzbatterie fällig!

      rechnen wir mal mit 0,5-1€ pro realem watt zzgl. zusatzbatterie biste mit dem konzept hier mit brauchbaren komponenten ganz schnell an die 1000€ (evtl. sogar mehr) los...
      das passt irgendwie nicht mehr ganz so zu den vorstellungen von gestern...


      und warum unbedingt hifonics? die aktuellen produkte sind doch nur noch beliebige china-massenware! da bekommste bei anderen marken wesentlich mehr...
      ich werde dir aus prinzip schon nichts von hifonics empfehlen, weil ich da einfach nichts wirklich brauchbares im programm sehe! (vor allem nichts, was du bezahlen kannst/willst!)



      wie gesagt, anstatt dich einfach an teilweise überzogenen katalog/webshop-werten zu orientieren, solltest du dir lieber mal bei nem fachhändler nen eigenes bild machen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()

    • Original von der_boese_golf
      was denn jetzt? ich denke du hast dich für nur einen sub entschieden...

      vor allem war oben noch die vorgabe "ein sub bis max. 130€" und jetzt willst du zwei für jeweils 160€ plus passende endstufe????

      bitte beachten:
      da benötigt einer der woofer schon gut 400-500 ECHTE watt und diese leistung kostet dann entsprechend richtig geld, außerdem muss die leistung ja auch irgendwoher kommen, also die stromversorgung entsprechend passen... u.u. wird da schon ne zusatzbatterie fällig!

      rechnen wir mal mit 0,5-1€ pro realem watt zzgl. zusatzbatterie biste mit dem konzept hier mit brauchbaren komponenten ganz schnell an die 1000€ (evtl. sogar mehr) los...
      das passt irgendwie nicht mehr ganz so zu den vorstellungen von gestern...


      und warum unbedingt hifonics? die aktuellen produkte sind doch nur noch beliebige china-massenware! da bekommste bei anderen marken wesentlich mehr...



      wie gesagt, anstatt dich einfach an teilweise überzogenen katalog/webshop-werten zu orientieren, solltest du dir lieber mal bei nem fachhändler nen eigenes bild machen!


      weil ich hier 2 stück für 150 euro bekommen würde :)
      was wäre da für eine endstufe optimal?

      mfg tobi
    • kannst du den nur in der 2x2ohm-version bekommen oder auch in einer 2x4ohm variante?

      wenn 2x2ohm, dann ne AudioSystem Twister F2-500 III und jeden woofer auf 1ohm brücken und beide woofer dann so anklemmen, dass du auf 2 ohm an der endstufe kommst:



      vorteil: günstigere endstufe (~400€)
      nachteil: abstriche in der kontrolle und somit der präzsion der woofer durch den 2ohm betrieb

      wenn 2x4ohm, dann ne Eton PA2802 und ebenfalls so wie oben bzw. wie auf folgendenm bild anklemmen:



      vorteil: super kontrolle und sehr saubere bass-wiedergabe, durch die top-endstufe (als kontroll-wunder bekannt) und den 4ohm-betrieb
      nachteil: etwas höherer preis der endstufe (~475€)



      und bitte jetzt nicht auf so komische 1000W für 200€ versprechungen reinfallen!
      wichtiger noch als die nominelle leistung ist die signalqualität, als die art, wie die leistung abgegeben wird... und da würde ich nicht unter den level der o.g. amps gehen!
      an ner hochwertigen endstufe kann nen woofer präziser und druckvoller und evtl. sogar lauter klingen, als an ner billigen endstufe mit viel mehr nomineller leistung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()