Lack abtragung durch Autowäsche?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lack abtragung durch Autowäsche?

      Moin Ich hab meine Wagen jetz in 3 Wochen 2mal Waschen müssen, weil bei diesem Wetter der LAck (Black Magic) sowas von verschmutzt. Jetzt ist der Wagen wieder total eingesaut! Ist es für den Lack schädlich wenn mann z.B 3 Mal im Monat den in die Waschanlage stellt? Sieht nähmlich echt mies aus so ein dreckiges Auto :(

    • Habt ihr die Reportage im TV gesehen, von dem Millionär der in Hamburg jeden Tag mit seinem Ferrari und anderen Luxusschlitten zu seiner Stammtanke fährt und das Teil für 40€ Waschen lässt .


      Jeden verdammten Tag. Und nicht nur den Ferrario... oft sind es mehrere Autos an einem Tag. 8o8o


      Also jeden Tag Waschanlage kann nicht gut sein.

      Aber bei so einem Wetter wie wir es haben müsste man wirklich jeden Tag durch die Waschanlage fahren , kaum ist man draussen ist der Wagen schon wieder dreckig.

      Ich wasch ja auch eigentlich nur per Hand , früher jede Woche. Manchmal auch öfter .

      Aber in den letzten Monaten hat das stark nachgelassen.

      Seit ein paar Wochen sieht mein Auto grau aus, nicht schwarz.

      Who cares .... :rolleyes:

    • Eben hab ich nen Golf III gesehen der sah aus als ob der den Touareg nachmachen wollte :D Komplett überzogen mit ner braunen Brühe und auf der Heckscheibe wurde mit nem Finger folgendes Wort "eingemalt" "Winterkarre!!!" Jaja wärs glaubt :D

    • Die normalen Bürstenwaschanlagen schaden dem Lack sehr arg. Nach der Wäsche zieht man doch schon deutlich die typischen Waschanlagenkratzer.
      Die Bürsten werden von den meisten Betreibern nicht regelmäßig ausgewechselt und sind in einem schlechten Zustand.

      Deutlich besser für den Lack sind die neueren Mircrofaserbürsten, oder auch die mit Lappen.
      Das wichtigste ist eine gründliche Vorwäsche mit dem Hochdruckreiniger, damit der Schmutz nicht auf dem lack verrieben wird.

    • @Scream

      Das war kein 3er, das war mein 4er
      Schau mal

      @GT Sport: Ich glaub ich hab erstmal 2-3 Euro in der SB Anlage verbraten bevor ich mich in die Waschanlage getraut hab. Zum Glück liegt der SB Waschplatz neben der Waschstrasse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • Fast. Ich war einfach am 23.12.02 auf einer tollen Party (@Orome Mondi Saufen mit dem Weihnachtsmann - seh ich Dich dort dieses Jahr ?( ).

      Tja, und da wollten ziemlich viele Leute hin. Dazu muss ich noch sagen, wenn ich nen Parkplatz will, dann krieg ich auch einen, fragt sich nur wo. Allerdings fand die Party in einer Art "Scheune statt" und einen betonierten Parkplatz sucht man vergebens , die Straße dorthin war auch die reinste Schlamschlacht. Das Ergebnis sieht man. Einen Tag vorher war der Wagen frisch gewaschen, Weihnachten sah er dann so aus. Ich sag ja , ich wohn nicht im Ruhrpott sondern auf dem Lande :D


      PS: Das ist noch eines der harmlosen Bilder 8o Der Rest ist mit dem Untergang der "Bilderzone" im Datennirvane verschwunden oder liegt auf irgendeiner Festplatte(npartition) :P

      EDIT
      Hey aber das war nur Matsche. Mir hat doch letztes Jahr die Freudin von ner Freundin von einem Freund fast ins Auto gekotzt, die C Säule sah ähnlich aus wie auf dem Bild. :D Und am gelichen Tag hatte ich mein Auto stundenlang geputzt und gewachst und den Inneraum gemacht. :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von DerAlex ()

    • naja würd mal sagen die normalen bürsten schaden arg...

      so jetzt nur für wiener :D
      ich fahr immer auf der grenzacksterstrasse nachn verteilerkreis...da kommt ne bp und dann eine shell glaubich.
      die 2te ist mit so lappen teurer aber lackfreundlicher ;)

      bye

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tekknobrain ()

    • kennt eigentlich jemand von euch den auto wash stick pro von qvc?

      dieses ding wo das wasser im stiel ist und man dann so sein auto wäscht??

      ich werd mir den wahrscheinlich holen, weil ich mein auto nicht in die bürstenwaschanlage stellen möchte.

      ich würde es dann nachher nur noch mal mit osmose abspülen, damit ich nicht soviel ledern müsste

      was haltet ihr davon?

    • Abledern tue ich nicht mehr.

      Ich verwende so einen Abstreifer mit einer Gummilippe, damit geht schonmal das meiste Wasser runter. Den Rest mach ich mit einem Sonax Autotrockentuch.
      Ist so eine Art Leder nur künstlich hergestellt und nimmt mehr Wasser auf.

    • Zeig mal die Gummilippe ?( . Ich hab das früher mit nem Abzieher für Fenste gemacht, der hat mir aber zu viel Metall und bei uni schwarz bin ich eh ein wenig vorsichtiger.