Günstiges Fahrwerk Golf 5 GT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Günstiges Fahrwerk Golf 5 GT

      Hallo Community,

      bin auf dem Gebiet Fahrwerk noch nicht so sehr aufgeklärt :D .
      Habe vor, mir für meinen Golf 5 GT-Sport ein anderes Fahrwerk zu kaufen.
      Verbaut ist das Serienfahrwerk (15mm tiefer) von VW und 18" Charleston Felgen, ebenfalls von VW.
      Nun hab ich keinerlei Ahnung, welches günstig und gut ist, ob ein preiswertes auch hochwertig sein kann etc......
      Welche Hersteller sind empfehlenswert?

      Dazu kommt noch, dass ich keine Ahnung habe, wo ich das Fahrwerk herbekomme und wer es einbaut bzw. wie es eingebaut wird :baby:
      Ein weiterer Punkt sind die Kosten, mit wieviel muss ich etwa rechnen?

      Wäre sehr freundlich, wenn ihr mir mal eine kleine Einweisung gebt :)
      gruß

      Gruß
      K-ToWn_RoX

    • Muss es denn zwingend ein Fahrwerk werden, vielleicht reichen in deinem Fall ja auch ein paar Tieferlegungsfedern? :)

      Denn lieber ein paar hochwertige Tieferlegungsfedern mit deinen Serienstoßdämpfern fahren, also ein qualitativ minderwertiges aber günstiges Sportfahrwerk aus Ebay =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • vorallem da du ja schon Sportfahrwerk hast und demnach auch schon Sportdämpfer und wenn du es nicht gleich mit der Tieferlegung übertreibst (so 30-60mm sollten in Ordnung gehen) reichen die Dämpfer vollkommen und bringen auch ein gutes Fahrerlebnis ohne zu hart zu sein.
      Wie Alex schon erwähnt hat würde ich dann zu was hochwertigem wie H&R oder Eibach greifen und nix billiges nehmen, bei Federn sind die Preisunterschiede noch nicht sooo hoch.
      Persönlich hab ich zwar kaum Erfahrung kann aber H&R zB. schonmal direkt weiterempfehlen, in der 35mm Cupkit Version (im Golf IV) ist der Komfort fast besser als Serie und die Fahrleistungen sind Top, im Golf V war ich bisher nur Beifahrer bei Krake, der hat bei den OEM Sportlinedämpfern auch 35er H&R Federn drin und der Fahreindruck (was man so vom Beifahrersitz aus spürt) ist sehr gut und Komfort ist sogar noch nen tacken besser als beim Cupkit.
      Bei ersterem hat sogar meine nicht ganz so Tuningversierte Freundin einen massiven Unterschied zu vorher gespürt, sowohl vom Beifahrersitzt als auch vom Fahrersitz aus :)

      Je nachdem wo du es einbauen lässt (wenn du es nicht selbst tust, könnte es teuer werden, da musst du so zwischen 200-400€ rechnen da VW beim Golf 5 nunmal eine blöde Achskonstruktion vorne hat, so daß bei normalem Einbau die Antriebswellen ab müssen (gibt angeblich auch Werkstätten die es ohne hin kriegen).

    • Am besten wäre es wenn du sagst was du ausgeben willst!
      Dann kann man dir immernoch zu Fahrwek oder Federn raten!

      Gruß Daniel !

    • Moin!
      Ich hab KAW Federn drinnen. die bringen an er Vorderachse eine Tieferlegung von 55mm und Hinterachse 40mm.
      Der Satz Federn kostet 200 €. Einbau hat bei mir 120 € gekostet. Dann noch 35 € Vermessen. Ausserdem noch das geld fürn tüv.

    • vielen dank für die hilfreichen antworten :)
      ja mit federn würde ich mich auch einverstanden erklären; wo bekomme ich die denn her und wo kann ich die einbauen lassen? habe gehört, dass es gefährlich sei, die federn selbst zu wechseln wegen der vorspannung....
      welche federn sind denn empfehlenswert, will auf keinen fall mehr als 200€ ausgeben für einen satz.
      gruß

      Gruß
      K-ToWn_RoX

    • also ich hole meinen gleich von der werkstatt ab!juhu!hab mir auch federn einbauen lassen.und zwar h&r fahrwerksfedern mit 50mm tieferlegung.die kosten in der bucht ebay) so um die 180 €...mit einbau,vermessen und tüv bezahle ich 400 glatt...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von huettmaster ()

    • Ich habe 35mm Federn der Marke "Vogtland" soll auch gut sein, hat mich mit allem gekostet 350 Euro, samt Einbau, Material, Arbeitszeit und Eintragung :)
      Fahre die Federn mit meinem Original Dämpfern und bin mehr als zufrieden!

    • bis jetzt probleme mit den originalen stoßdämpfern gehabt?weil teilweise wird erzählt das die nicht so lange halten sollen da die tieferlegungsfedern ja viel härter und kürzer sind als die originalen...

      Gruß, Patrick

      Für Codierungen,Fehler auslesen usw. einfach eine schnelle PN schreiben! ;)
      VCDS HEX+CAN - System für alle Modelle ab 1993
      Aktuelle Bilder von meinem Jetta auf Seite 33 in der Fahrzeugvorstellung!
    • Also meine Seriendämpfer haben vor dem Einbau 20000km drau fgehabt, fahre jetzt 2 Monate mit, und ich kann sagen, dass mein Auto liegt wie ein Brett.
      Ich hätte die seriendämpfer auch noch wechseln wollen, aber der Verkäufe rmeinte, das die Dämpfe rnoch so neue wären, das es sich vorerst nicht allzu rentieren würde, direkt auf ein Komplett neues Fahrwerk umzurüsten!

    • Ich hab in meinem GT Sport die H&R mit 45mm bis 50mm Tieferlegung, schick dem AlexFFM ne PN, mit denen bleibste unter 200 Euro ;)
      Zum Thema Einbau: Eine freie Werkstatt ist wesentlich billiger als VW, ich habe meine in der Hobbywerkstatt zusammen mit nem Kollegen eingebaut, wir haben knapp 2 Stunden gebraucht, mit Pausen und Kaffee und nen bisserl Smalltalk ausserdem musste mein Kumpel unbedingt noch die Blondine anbaggern 8)

    • Original von K-ToWn_RoX
      ja mit federn würde ich mich auch einverstanden erklären; wo bekomme ich die denn her, will auf keinen fall mehr als 200€ ausgeben für einen satz.
      gruß

      Original von N GT Sport
      Ich hab in meinem GT Sport die H&R mit 45mm bis 50mm Tieferlegung, schick dem AlexFFM ne PN, mit denen bleibste unter 200 Euro ;)

      So siehts aus =)und einbauen lassen kannst du diese in jeder freien Werkstatt in deiner Nähe, ein Preisvergleich lohnt sich da auf alle Fälle, also einfach nachdem du die Federn gekauft hast mal bei ein paar Werkstätten in deiner Nähe anfragen was die für den Einbau haben wollen und dann für die günstigste bzw. vom Gefühl her kompetenteste und freundlichste Werkstatt entscheiden =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • ok leute das wollte ich hören :)
      vielen dank für die sehr hilfreichen antworten ;)
      werde jetzt erst mal rausgehen und schauen, wieviel spielraum ich noch habe, damit ich auch noch die garage reinfahren kann :baby: ! meine garageneinfahrt geht steil nach unten, sind nur noch wenige cm und ich würde mit der schürze aufsetzen...
      wenn das alles passt, werde ich mir die H&R bestellen und in ner freien werkstatt einbauen lassen.
      gruß

      Gruß
      K-ToWn_RoX

    • ich überlege mir auch die H&R Federn zu holen...wenn man die unter 200 Euro bekommt. Wie ist es denn dann mit dem Komfort? ich fahre so ca. 30 tausend km im Jahr....und gibt es sonst noch irgendwelche negativen Asekte daran?

    • Original von GT 2.0TDI
      ich überlege mir auch die H&R Federn zu holen...wenn man die unter 200 Euro bekommt. Wie ist es denn dann mit dem Komfort? ich fahre so ca. 30 tausend km im Jahr....und gibt es sonst noch irgendwelche negativen Asekte daran?

      Bei 30.000km im Jahr und einem Anspruch an Komfort würde ich mir max. die 35mm H&R Federn holen, kann dir auch Wunsch gerne mal ein Angebot per PN zukommen lassen und ja, die Federn kosten 100% weniger als 200€ =)