Motorhauben-Schhloß defekt ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorhauben-Schhloß defekt ?

      Hallo,

      Problem:
      Meine Motorhaube läßt sich nur noch mit roher Gewalt schließen.

      Anfangs ging es mit einem leichten Druck *klack* und schon war die Haube im Schloss. Ihr wollt nicht Wissen wie ich momentan die Motorhaube schließe, den das tut mir jedesmal weh.

      Ich hab hier im Forum schon nach allem gesucht, aber nichts dazu gefunden... Bin ich der "EINZIGE" mit diesem Problem ?

      Meine Idee ist nun folgendes, ich Bau die Verkleidung vorn wo das VW Symbol ist weg und schau mir mal an was da passiert wenn ich versuche die Motorhaube zu schließen um evtl. heraus zu finden warum diese nur mit viel Wucht und Krafteinwirkung schließt.

      Es steht wieder mal Wisch-Wasser nachfüllen an sowie Öl-Stand prüfen.

      Aber ich trau mich nicht die Haube zu öffnen da ich diese ja vielleicht nicht mehr zu bekomme ....

      Hat wer "ähnliche" Probleme gehabt, hat diese gelöst bekommen und kann mir da Helfen ?

      Oder kann mir jemand in etwa in kurzen Worten Sagen wie ich an das Schloss rankomme ? (Bin gelernter Industriemacheniker und hab also keine 2 linke Hände)

      Wenn ich das nachlesen kann wenn jemand Dokumentationen dazu hat, dann kriege ich das auch hin .. Ich hab nur kleine StartSchwierigkeiten ;)

      Auch für Internet Links/Dokus/PDFs/etc wäre ich Sehr Dankbar!

      Ich bedanke mich schonmal im Vorraus!

      Namandar

    • Ich hatte das beim G5 meiner besseren Hälfte. Sie rastete auf der ersten Stufe (Haken) ein, aber nicht unten im Schloß. Nach mehreren Behandlungen mit WD40 und Einwirken ging es wieder und bei der Insp. konnte der :) keinen Fehler mehr finden.


      Mein Umbau
      [/align]
    • Hallo,

      vielen Dank, an Rost hab ich jetzt nicht gedacht ...
      Ich als IT'ler hab ja keine Ahnung, denke aber das es wohl das hier sein sollte:


      Also Pflegemittelchen ...


      Gleich mal Testen, Danke!


      Namandar

    • Ist ja nicht nur ein Rostlöser.

      Titat: "WD-40 Multifunktionsöl - das flüssige Werkzeug!

      Rostlöser, Schmiermittel, Kontaktspray, Korrosionsschutz und Reiniger in einem! "

      Gruß aus der Pfalz


      Mein Umbau
      [/align]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blackriver ()

    • Hab jetzt seit längerem auch dieses Problem .
      Gestern musste ich die Motorhaube gefühlte 20 mal zuschlagen bis sie endlich zu war. :S
      Hab vorher aber schon Teflon Spray hingesprüht brachte aber anscheinend net viel
      Hab ihr snst noch lösungen außer schmieren oder ersetzten?

      Gruß Thomas :)

      Früher: VW Golf V 1.9 TDI 77KW/105PS Bj 2004 reflexsilber MKB:BKC GKB:GQQ

      Jetzt: VW Amarok Highline 2,0BiTDI