Welchen Woofer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welchen Woofer

      Hi Leute,

      habe unten schon mal nach Compos gefragt.
      Jetzt frag ich mich nach nem Subwoofer :)

      Habe 2x 30er ins Auge gefasst :)

      1.
      Rodek RB230S bestehend aus 2x 12" Woofern 300W RMS, in nem geschlossenen Gehäuse mit Innentrennwand. 26.3 l soll die Box haben also hat dann jeder Woofer um die 13L nehme ich jetzt mal an. Ist dass jetzt dann gut oder schlecht *g* :)

      2.
      Im Prospekt gibt’s noch einen Emphaser EPR112XT 1x 12" 700W RMS Woofer für 299€.

      Ich denke mal der Rodek spielt besser da es 2 sind.
      Was ich mich frage sind diese Löcher in den Woofern. Der Rodek hat gar keine der Emphaser 2 Stück?
      Daraus werd ich irgendwie gar net schlau *g*

      Ich erwarte schon nen guten Bums. Dann gibt doch noch 38er, aber die sollen angeblich bloß Tiefbass mäßig gut sein. Und die 30er sollen so ne Zwischenlösung sein, Etwas Tief- und Kickbass sein, so was fände ich gut!
      Puh lauter fragen :)


      Thx
      Bye Jürgen

      http://www.acr.ch/rodek/r_trunk.html

    • @ silverbora 250 euro pro stück wenn man glück hat.

      @ golf fan

      hallo erstmal

      also zunächst seh ich ja schonmal acr komponenten in deinen vorschlägen, gute wahl, weil der preis mehr wie stimmt. die empfehle ich meistens auch.

      also ,die löscher, die du meinst sind bass reflex röhren,

      es gibt woofer für bassreflexbetireb und andere für geschlossenen gehäuse.

      bassreflex macht mehr druck, ist aber nicht so trocken und präzise.

      ist also eher ne geschmacksfrage.

      allerdings ist der extreme schon zeimlich laut und 2 davon sind dann doch schon extrem .

      die rodek doppel kiste ist da schon eher was für den klang, macht ganz guten druck ist doch schon zeimlich gut für den preis.

      allerdings wenn du was super gutes haben willst nehm , wie silverbora sagt jl audio 12 w3 .

      mit dem kannst du sowohl geschlossen wie auch bassreflex bauen , wobei ich auf jeden fall geschlossen vorziehen werde. ( auch trotz des widerspruches, der bestimmt bald kommt)

      also ich fass mal zusammen

      extreme --> laut und druck (bassreflex)

      rodek --> recht präzise und guter klang

      jl audio --> trocken und super präzise ( bei geschlossenem gehäuse )


      mfg g666

      ps: rechtschreiobfehler sind durch alkopholnachwirkungen zu entschuldinegnen...




    • Hallo,

      ich hab mal in der Auto-Hifi 'nen Einbaubericht speziell für den G4 gesehen, da haben die den Phase Linear Alliante 10" oder 12" in die Reserveradmulde eingebaut. Ich kann ja mal den Bericht mit Einbauanleitung (pdf-Format) raussuchen, die waren vom Ergebnis total begeistert. Vorallem kann man wegen der geringen Einbautiefe das Reserverad noch drin lassen. Ich hab auch noch irgendwo Vorschläge für verschiedene Gehäuse für den Alliante.

      Die gleiche Lösung hab ich mir auch schon überlegt, zusätzlich zu meinen Canton RS6. :D

    • Original von Sierra25
      Hallo,

      ich hab mal in der Auto-Hifi 'nen Einbaubericht speziell für den G4 gesehen, da haben die den Phase Linear Alliante 10" oder 12" in die Reserveradmulde eingebaut. Ich kann ja mal den Bericht mit Einbauanleitung (pdf-Format) raussuchen, die waren vom Ergebnis total begeistert. Vorallem kann man wegen der geringen Einbautiefe das Reserverad noch drin lassen. Ich hab auch noch irgendwo Vorschläge für verschiedene Gehäuse für den Alliante.

      Die gleiche Lösung hab ich mir auch schon überlegt, zusätzlich zu meinen Canton RS6. :D


      an der einbauanleitung wäre ich sehr interesietr könnetst du mir dann bitte per eMail zusenden!

      jan.stoeckel@web.de
    • Welchen Woofer

      Hallo,

      ich hab die Einbauanleitung gefunden und noch drei Berichte von Gehäusevorschlägen für die Aliante 10", 12" und 15" eingescannt.

      Einbauanleitung im PDF-Format (Acrobat Reader wird benötigt)

      Zum Drucken der Gehäusevorschläge speichert Ihr sie am besten zuerst bei Euch ab und druckt sie dann aus einem Bildbearbeitungsprogramm heraus. Beim Drucken im IE hab ich nur ca. 20% des Berichtes auf einem Blatt.
      Die Bilder sind DINA4 und ca. je 300 kbyte groß.

      Gehäusevorschlag Aliante 10"
      Gehäusevorschlag Aliante 12"
      Gehäusevorschlag Aliante 15"


      Bei meiner Anlage habe ich übrigens den CD-Wechsler und meine Endstufe (6-Kanal-Velocity VR6000) im Reserveradkasten auf gleiche Weise eingebaut.
      Man hat dadurch noch den kompletten Laderaum zur Verfügung.

      Ich hoffe ich habe Euch weitergeholfen.

      Gruß
      Marc

    • Original von Silverbora
      ...beim Car Audio Discount in München bekomt man den 12 W 3 für 250 €, hab mir letzte Woche erst einen bestellt... :P


      haben die auch ne homepage ???

      und was hast du mit deinm standlicht gemacht ?

      mfg g667