[SKODA] 2.0 TFSI Motor Blow Off?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • [SKODA] 2.0 TFSI Motor Blow Off?

      hallo,

      seit kurzem fahre ich einen octavia rs combi mit dem 2.0 tfsi motor, nun ist meine frage, ob ein blow off wirklich ratsam ist, manche meinen das wäre nicht gut für den motor, manche sagen das gegenteil. da es ja der gleiche motor wie im golf 5 gti ist, wollte ich mal nachfragen, ob jemand eine wirklich kompetente antwort hat und dies auch erklären kann. wenn blow off gut sein sollte, welchen würdet ihr empfehlen???

      danke und gruß

      rené

    • Ladedruck-Regelung
      .... „Ladedruckregelung“ genannt wird. Diese Regelung kann auf unterschiedliche Arten erfolgen. Die einfachste Ladedruckregelung wird durch Abblasen überschüssiger komprimierter Luft auf der Verdichterseite durch ein Überdruckventil, Pop-Off-Ventil, realisiert. Solche Überdruckventile dienen bei heutigen Serienmotoren nur noch als Sicherheitsventile im Fall des Versagens anderer Bauteile, denn das Abblasen der verdichteten Luft hat schwerwiegende Nachteile:

      es wird Energie (Druck) ungenutzt entlassen
      Der Turbolader erreicht noch höhere Drehzahlen, weil der Druck auf der Verdichterseite absinkt


      Eine bessere Variante der Ladedruckregelung ist das Bypassventil (auch Wastegate genannt) im Abgasstrom. ...
      ...

      Offene/Geschlossene Systeme
      Beim offenen System wird die überschüssige Luft nicht zurück in den Ansaugkanal (geschlossenes Umluftventil/System), sondern nach außen abgeleitet. Systeme mit einem Ventil sind üblich. Teilweise werden auch Systeme mit zwei integrierten Ventilen verwendet, die einen feinfühligeren Überdruckablass ermöglichen. Der Anbau an einen Motor mit Luftmengen- oder Luftmassenmesser kann problematisch sein, da die Luft, die ins Freie statt in den Ansaugtrakt gelangt, bereits vom Motorsteuergerät erfasst wurde und die Kraftstoffmenge zur richtigen Gemischbildung darauf angepasst wird. Als Folge der fehlenden Luft kommt es zu einer Überfettung des Gemisches, die Motorleistung sinkt, der Motor kann stottern, die Lambdasonde und der Katalysator können durch in den Auspuff gelangendes Benzin, welches sich entzündet, zerstört werden. Daher ist von einem Umbau auf ein offenes System (ohne Neuprogrammierung des Motorsteuergerätes) dringend abzuraten. Außerdem erlischt die „Allgemeine Betriebserlaubnis“ (ABE) des Fahrzeuges, da ungefilterte, ölhaltige Abgase (durch die Ölschmierung des Turboladers und der eventuell Kurbelgehäuseentlüftung, die in das Ansaugsystem führt) in die Umwelt abgelassen werden.



      de.wikipedia.org/wiki/Turbolader


      vorteil meiner meinung nach ein etwas direkteres ansprechverhalten und das zisch-geräusch beim gaswegnehmen.
      nachteil halt die tüv sache und die möglichen komplikationen.

      €dit: hoffe es hilft dir wenigstens ein wenig weiter ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaufi ()

    • habe bisher noch von keinen komplikationen gehört, das zisch-geräusch hört man so auch schon, natürlich nich so wie forge oder sonstige. hauptsächlich wollte ich wissen, ob es das auto "länger haltbar" macht

      rené

    • Nein, einen echten Vorteil bringen diese Ventile nicht- die OEM Lösung ist im Prinzip schon die optimale. Die Zeiten, wo man ein Blow Off eingebaut hat um den Motor zu schonen, waren in den 80ern, als viele Turbos noch ganz ohne solche Ventile auskommen mussten- also laaaange vorbei ;)

      Wenn du nur dieses "zisch" willst, gibt es ja diese Zwischenlösung von Forge, die im Prinzip nur das Geräusch verstärkt. Einen wirklichen Vorteil hast du dadurch aber auch nicht und den meisten geht dieses ständige Gezische auch schnell wieder auf den Nerv.

      Ansonsten einfach mal die Suche im Ver Bereich nutzen, da wurde das Thema hinsichtlich des Ver GTIs auch schon öfter behandelt.
      z.B.:
      Golf 5 GTI POP off/Blow off frage

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChuckChillout ()