Golf - Beratung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf - Beratung

      Hallo

      Ich bräuchte von euch ein paar Tipps, die mir die Wahl des richtigen Motors leichter machen.

      Ich hab gestern mal das internet und auch GolfV.de durchforstet, und die verschiedenen Motoren verglichen und so..

      Und in die engere Auswahl sind dann diese hier gekommen

      Die Benziner:

      [1.4 16V 75PS]
      1.6 16V 105PS
      1.6 FSI 110PS

      Der 1.6 SR 8V mit 100PS wäre bis gestern auch eine Option gewesen, aber ich habe
      dann einen Beitrag gefunden, wo der Motor ziemlich runtergemacht wurde..

      Die Diesel-Motoren:


      1.9 TDI 90PS
      1.9 TDI 101PS
      1.9 TDI 110PS

      Es wäre cool wenn ihr mir sagen könntet, welche Motoren die besseren sind, und welche typischen Mängel sie haben und, welche euer Favorit ist.


      Der 1.4L wäre auch eine Möglichkeit, aber nur dann, wenn ich nichts anderes mehr finde..


      Ich hoffe ihr könnt mich hier unterstützen, wäre sehr nett von euch!


      LG Mathias

      PS: Da fällt mir gerade noch was ein: Worauf kommt es an, wieviel Buchstaben beim TDI Schriftzug Rot gefärbt sind, weil mir gestern aufgefallen is, das es TDI, TDI, TDI und auch TDI gibt.

    • Ich hatte mal einen 1,4'er ... Da brauchst du nicht viel zu erwarten. Zwar zuverlässig, aber kaum Fun-Faktor dabei.

      Hab jetzt nen 116 PS TDI PD. Geht gut ab... :)

    • ich hab den 101PS TDI , bin vollkommen damit zu frieden, bei mir rutscht keine Kupplung (was ja das einzige bekannte Problem bei diesem Motor ist), ziehen tut er gut, hat Euro 3 D4 (grüne Plakette), Öl braucht er auch keins und Sparsam ist er ebenfalls, ansonsten kann ich noch den 130PS TDI empfehlen, der ist halt ausgereifter als der 115PS TDI obwohl die Hardware fast gleich ist, beim Getriebe drauf achten, das es das ERF ist, da das DRW wie es anfangs beim 130 und 115PS TDI verbaut wurde, probleme hatte.
      Ausserdem haben ALLE TDIs ausser dem 101 PS ab 2002 (MKB : AXR) nur Euro 3 und damit nur die gelbe Plakette, ausnahme sind Fahrzeuge mit nachträglichem Partikelfilter (zwar immernoch E3 aber grüne Plakette) und Fahrzeuge mit Motorumbauten auf Polo oder Ibiza Motoren (die haben bei 130PS und 160PS (nur Ibiza Cupra) auch Euro 4), aber so einen Umbau zu finden ist wohl eher ne seltenheit, wenns den überhaupt möglich ist :D

      Und zwar gab es bei den roten Buchstaben folgende Kombinationen:

      90PS - TDI
      101PS - TDI, TDI (AXR mit I, ATD mit DI)
      110PS - TDI
      115PS - TDI
      130PS - TDI
      150PS - TDI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()

    • Danke erst mal für die Antwort(en)

      Der 101PS Motor hört sich ja eigentlich ganz gut an, ist von den ganzen Motoren auch in die engere Wahl gekommen (müsste mich dann zwischen 1.6 16V, 1.6 FSI und 1,9 TDI entscheiden...

      Weil 110 PS eigentlich die absolute Obergrenze ist... (als Fahranfänger)
      Aber andererseits will ich mir nicht zuerst irgendeinen Billigwagen kaufen, der mir unterm Hintern wegrostet, sondern etwas, womit ich meinen Spaß haben kann, evtl mal weitere Strecken wohin fahren und auch etwas was lange hält.

      Da ich ja aus Österreich bin, is das mit den Plaketten nicht weiter schlimm, gibtws ja bei uns (noch) nicht^^..
      Meine einzigen Bedenken bei einem Diesel sind halt nur der Dieselpreis an sich, der ja inzwischen teurer ist, als Benzin..:(


      Lg Mathias

    • diesel-rechner.de , aber allein der höhere Fahrspaß beim Diesel sollte ein Argument gegen den 1.6er sein, egal ob 8V,16V oder FSI :)
      Die mehrleistung des Motors bei einem zB. 130PS TDI oder 1.8t sollte eigentlich kein Problem darstellen wenn du vernünftig fährst, du kannst beim 1.8t oder 130PS TDI genauso nur 100 PS abrufen wie beim 1.6er, darfst halt das Gaspedal nicht so durchdrücken, ne größere Bremse hast du bei den stärkeren Motoren natürlich auch, sind zwar mehr Wartungskosten aber auch mehr Sicherheit :)
    • Bei dieser Auswahl wuerde ich dir klar den 110 oder 101 PS TDI empfehlen. Wie du gerade ran kommst und was dann günstiger ist musst du bei den einzelnen Angeboten sehen.

      Auf jeden fall würde ich mich für ein Auto mit TDI über 100 ps entscheiden.

      Gruß Nitrofoska

    • Also ihr habt mich jetzt irgendwie doch zu einem Diesel überredet.

      Ich muss mich dann mal nur erkundigen, wie hoch in etwa die Versichung wäre.

      Ich hätte mir aber nicht gedacht, dass ein Diesel mich immer noch billger kommt, als ein Benziner.. Laut Spritrechner.

      Ist echt ein gutes Werkzeug. danke für den Link

      Könnt ihr mir noch irgendwelche Tips zum 101 und 110Psigen TDI geben?
      Was ich beachten soll beim Kauf, etc...
      Das ich nicht die Katze im Sack kaufe:P

      Und bis wieviel KM ich mir einen kaufen kann


      Überhaupt danke für die vielen hilfreichen Antworten, habt mir sehr geholfen und jetzt hoff ich dass die Zeit bis zur Führerscheinprüfung schnell vergeht, und mir dazwischen einen Golf suchen:)


      Lg und vielen Dank an alle nochmal

      Mathias

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MathiasParyla ()

    • Original von Mic81
      Ich hatte mal einen 1,4'er ... Da brauchst du nicht viel zu erwarten. Zwar zuverlässig, aber kaum Fun-Faktor dabei.

      Hab jetzt nen 116 PS TDI PD. Geht gut ab... :)


      Kann ich nur bestätigen, bitte keine 75 oder 90 PS, du wirst dich später nur ärgern, wenn du nicht mal vernünftig nen Berg hoch kommst und du denkst du stehst :rolleyes:

      The JUBI side of life 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Etienne ()

    • Danke...!

      Jetzt wäre es nur noch gut zu wissen, worauf ich bei einem Kauf achten muss..

      Sprich Kilometerstand, bis wieviel Km ich mir einen TDI zulegen kann

      und solche Sachen hat.

      wäre nett wenn sich noch schnell jemand darum bemühen kann!


      LG Mathias

    • wenns der 101PS TDI ist, solltest du den mal ein kleines Stück am Berg fahren, am besten dabei, sofern der Motor schon warm ist und es draußen evtl. noch morgens oder schon abends (demnach ein wenig Kälter ist) mal ein wenig treten um zu gucken ob die Kupplung funktioniert oder nicht, wenn die Drehzahl aufeinmal steigt und der Wagen nicht schneller wird kannst du gut 1000€ rausschlagen oder einfach den Wagen nicht kaufen, so ne neue Sportkupplung kostet schließlich ein wenig Asche und das serienteil kostet nicht vieeeel weniger, könntest es aber mit ein wenig Glück auf kulanz bekommen, hast dann aber je nach Fahrweise 30000km später dasselbe Spiel (das normalerweise vielleicht nach 200000km erst auftreten sollte :D)

      Ansonsten ist halt ein gepflegtes Checkheft wichtig (Zahnriemen in den letzten 4 Jahren oder den letzten 90.000km (ab 90.000km) gewechselt ...)

      Die restlichen Probleme findest du unter der Suche (also Probleme die nichtnur die Diesel haben)