Einbauhilfe Heckschürze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Einbauhilfe Heckschürze

      Kann mir jemand sagen, wo ich eine Anleitung zum umbau dieser Schürze bekomme?


      Hab noch keine gefunden, die mir weiterhilft.

    • ihr sagt das immer so einfach :)
      Ich breche bestimmt wieder was ab..
      Was muss ich vorher alles abbauen um daran zu kommen die Rückleuchten?
      muss ich auch im Kofferraum irgendwo ran weil da ist meine Anlage eingebaut

      Schönen Gruß

    • was genau willst du denn machen? um den unteren teil zu wechseln musst du nicht die ganze schürze abbauen.
      du hast UNTER dem heckansatz (die schürze ist ja in 2 teile aufgeteilt) schrauben. im radkasten li und re jeweils auch. die machst du alle los und dann ziehst du vorsichtig. die ist nur eingesteckt. wenn es nicht klappt, einfach mal kräftiger, aber mit verstand ziehen.

      die neue einfach reinklipsen, festschrauben, fertig.

    • Bau lieber das komplette Heck ab ist wesentlcih einfacher, einfach noch die 2 weiteren Schrauben im Radkasten abmachen und dann noch die äußeren Teile der Rückleuchten ausbauen, dann kannst die unter den RL versteckten Schrauben (2 je Seite) lösen und dann ziehst du das Heck ein bisschen zu dir an und dann musst du lediglich noch über dem Kennzeichen den einen Klipp lösen(musst mal gucken da ist genau in der Mitte über dem Kennzeichen ein Loch und da sitzt der Klipp fest, diesen nun einfach ein wenig hochdrücken) und fertig. Dann noch das Kabel ausklippsen von der Kennzeichen-Beleuchtung und du hast sie ab und kannst ganz in Ruhe den Ansatz tauschen. Ansatz ist geklippst, aber das siehst dann schon.
      Das dranbauen ist dann auch wieder ganz easy. Ich empfehle dir dennoch den Abbau und Anbau zu zweit zu machen ist wesentlich einfacher :)
      Viel Erfolg ich hoffe ich konnte dir helfen!!

      mfg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von black_flow ()

    • Original von black_flow
      Bau lieber das komplette Heck ab ist wesentlcih einfacher, einfach noch die 2 weiteren Schrauben im Radkasten abmachen und dann noch die äußeren Teile der Rückleuchten ausbauen, dann kannst die unter den RL versteckten Schrauben (2 je Seite) lösen und dann ziehst du das Heck ein bisschen zu dir an und dann musst du lediglich noch über dem Kennzeichen den einen Klipp lösen(musst mal gucken da ist genau in der Mitte über dem Kennzeichen ein Loch und da sitzt der Klipp fest, diesen nun einfach ein wenig hochdrücken) und fertig. Dann noch das Kabel ausklippsen von der Kennzeichen-Beleuchtung und du hast sie ab und kannst ganz in Ruhe den Ansatz tauschen. Ansatz ist geklippst, aber das siehst dann schon.
      Das dranbauen ist dann auch wieder ganz easy. Ich empfehle dir dennoch den Abbau und Anbau zu zweit zu machen ist wesentlich einfacher :)
      Viel Erfolg ich hoffe ich konnte dir helfen!!

      mfg



      wenn du zwei linke hände hast, dann mach es so wie black flow es beschreibt. wenn du ETWAS schrauberfahrung hast, dann kriegste das auch so hin wie ich das beschrieben habe. ich habs immerhin alleine gemacht. viele leute sagen/schreiben, dass man dafür knapp 1-2h braucht, ich habe den heckansatz in 15 mins gewechselt.
    • Original von ruffy.
      Original von black_flow
      Bau lieber das komplette Heck ab ist wesentlcih einfacher, einfach noch die 2 weiteren Schrauben im Radkasten abmachen und dann noch die äußeren Teile der Rückleuchten ausbauen, dann kannst die unter den RL versteckten Schrauben (2 je Seite) lösen und dann ziehst du das Heck ein bisschen zu dir an und dann musst du lediglich noch über dem Kennzeichen den einen Klipp lösen(musst mal gucken da ist genau in der Mitte über dem Kennzeichen ein Loch und da sitzt der Klipp fest, diesen nun einfach ein wenig hochdrücken) und fertig. Dann noch das Kabel ausklippsen von der Kennzeichen-Beleuchtung und du hast sie ab und kannst ganz in Ruhe den Ansatz tauschen. Ansatz ist geklippst, aber das siehst dann schon.
      Das dranbauen ist dann auch wieder ganz easy. Ich empfehle dir dennoch den Abbau und Anbau zu zweit zu machen ist wesentlich einfacher :)
      Viel Erfolg ich hoffe ich konnte dir helfen!!

      mfg



      wenn du zwei linke hände hast, dann mach es so wie black flow es beschreibt. wenn du ETWAS schrauberfahrung hast, dann kriegste das auch so hin wie ich das beschrieben habe. ich habs immerhin alleine gemacht. viele leute sagen/schreiben, dass man dafür knapp 1-2h braucht, ich habe den heckansatz in 15 mins gewechselt.




      Also ich habe auch ohne Demontage der Heckstoßstange gewechselt.
      2 Schrauben jeweils im Radkasten lösen, 2 Schrauben hinten unten am Heck und dann von einer Seite die Heckschürze ausklipsen.
      Dauer ca. 20 min.

      Golf V 2,0TDISportl,EZ:12/2004silbergrau,2tür.,Ablagepaket,DiebstahlPlus,GRA,Licht/Sicht,Mittelarmlehne, RNS510SW2660,Reifenkontrolle.,Seitenscheiben abgedunkelt,Standheizung ab Werk ,Xenon, Grand Prix Felgen 7x17, H+R Spurverbreiterung hinten 20 mm je Seite, , GTI B- Säulenblenden,- Pedalen,-Seitenschweller,- Schaltknauf, VW LED RL , HJS DPF,Votex bel. Einstiegsleist.,R32Front,-Heck/ZenderEndschalld. li/re 90 mm, S6TFL, PFSE

    • ich habe es mit meinen 2 linken Händen auch nur den unteren Teil gewechselt. Rest ist drangeblieben. Und bei mir is auch nix abgebrochen ;)
      Habe allerdings 30 min gebraucht, da ich wie gesagt 2 linke Hände habe ;) hehehe

    • Ja ok also bei mir musste ich eh alles abbauen weil mein neuer Heckansatz kein OEM-Teil war und ich ihn somit mit dem oberen Teil verschrauben musste und das im angebauten Zustand unmöglich gewesen wäre...
      Aber wie gesagt ich würd trotzdem alles abmachen und ich könnt wetten das ich damit schneller bin wie ihr, wenn ihr nur den unteren ansatz abmacht :D

    • Original von black_flow
      Ja ok also bei mir musste ich eh alles abbauen weil mein neuer Heckansatz kein OEM-Teil war und ich ihn somit mit dem oberen Teil verschrauben musste und das im angebauten Zustand unmöglich gewesen wäre...
      Aber wie gesagt ich würd trotzdem alles abmachen und ich könnt wetten das ich damit schneller bin wie ihr, wenn ihr nur den unteren ansatz abmacht :D


      da wetter ich mit meinen 15 minuten aber dagegen :D
    • Also ich will das Thema noch einmal aufgreifen.

      Ich habe den Ansatz schon ab (das schwarze Plastik Teil) bekomme es aber jetzt nicht mehr richtig dran.

      Am Rand habe ich das Teil schon wieder fest nur in der Mitte nicht (will nicht das der Lack Reist ;) ;))

      Gruß Beni :)
      Mein Umbauthread jetzt mit 19" Audi Felgen und H&R Fahrwerk (Neue Bilder S.16)

      Besitzer von 19" Audi A6 Felgen im RS4 Design in Titangrau & ein H&R Gewindefahrwerk