Spiegel-Blinker an Warnblinkschalter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spiegel-Blinker an Warnblinkschalter?

      Da mein Auto gerade wie eine Baustelle aussieht und ich fast alle Cockpit-Verkleidungen abgebaut habe, bietet es sich an spätere Umbauprojekte schon vor-zu-verkabeln :D Zumal durch das ständige An- und Abbauen die Knarz-Geräusche auch leider immer mehr zunehmenX(

      Also, auf der Suche nach einer Anschlußmöglichkeit für die Blinker in den Außenspiegeln, bin ich beim Warnblink-Schalter gelandet. Spricht etwas dagegen ?(

      Oder, gibt es vielleicht eine bessere Anschlußmöglichkeit, sprich mehr in Richtung der jeweiligen Türen ?(

    • Das kommt darauf an, was für Blinkerbirnen da drinne sitzen, oder ob das dioden sind, wegen der spannung und so! Ansonsten könntest die vielleicht auch von den Seitenblinkern holen

      Aber bitte nicht drauf festnageln, habe das zwar auch vor, aber mich noch nicht informiert!

    • Hi,


      also 1 )

      mit den warnblinkern ist das mal totaler quatsch... dann hast du da eventuell nur strom anliegen wenn du den warnblinker einschaltest !!!
      (oder hat da jemand andere erfahrungen ?)

      2) musst du schauen ob im innenraum nicht nur steuerstrom liegt, d.h. das der strom der im innenraum fliest nicht stark genug ist (war bei mir so)

      als tip würde ich dir vorschlagen, nimm den strom von den vorderen seitenblinkern, auch wenn du komplett durch den motorraum und das innere legen musst, bist auf jedenfall auf der sicheren seite.

      aber vieleicht hat das ja jemand bei sich selber schon mal anderst gemacht ! (also net meinen das ist die einzigste lösung!)

      MfG

      Sascha

    • Mal eine kleine Frage am Rand, habe in einer Einbauanleitung von einer Alarmanlage gelesen das die Kabel im Leitungsstrang unter der Lenkseule sitzten - stimmt das? Und wenn ja, wie würde man dann mit einem Kabel beide blinker ansteuern können, also vorne und hinten?

    • du kannst die blinker an mehreren stellen anzapfen im auto...
      hab mir den ganzen spass mal genauer angeschaut als ich meinen komfortblinker gebastelt und eingebaut hab :D

      also diese möglichkeiten hier halte ich für am sinnvollsten:

      also möglichkeit 1) direkt am lenkerhebel..ziemlich umständlich und ziemliche fummelarbeit...aber es geht!!

      2) am warnblinkschalter... eigentlich fast genau so ein gefummel

      3) unterm lenkrad geht ein kabelbaum vom blinkerschalter zu den blinkern und warnblinkschaltern... den ein wenig von seiner ummantellung befreien und schon hast du die zwei leitungen!!
      rechte seite ist das schwarz grüne (nicht grün schwarz, das hängt da nämlich auch ,)!!!)
      linke seite ist das schwarz weisse

      @stephan
      stimmt so wie du es gelesen hast!! hab meine so auch angeschlossen und die sperrdioden reingesetzt! die leitungen oben sind das linke bzw rechte steuersignal für jeweils die gesammte blinkerseite, also vorne hinten und seitenblinker!!
      so long
      greetZ matze

    • also bei mir waren die sperrdioden bei der alarmanlage mit dabei... soweit ich weiss ist das auch immer so, es sei denn du hast eine bei der die intern verschaltet sind (zB xcess, die man öfter bei acr oder so bekommt)
      die sperrdioden (ich meine es waren 1n4007, bin mir aber nicht mehr ganz sicher) dann wie folgt einbauen:
      kabel trennen, diode dazwischen mit der weissen markierung an das kabel was zum blinker geht, an diese seite kommt dann auch das neue kabel von der alarmanlage mit der blinker quittierung!!
      so long