Anzeige Motortemperatur

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anzeige Motortemperatur

      Hallo zusammen!

      seit kurzem pendelt die Anzeige der Motortemperatur zwischen 60° und 90°. Nach einiger Zeit geht sie wieder auf 90° als wäre nichts gewesen. Mein Freundlicher hat den Fehlerspeicher ausgelesen (keine Fehler)und bereits zweimal den Temperaturgeber getauscht. Keine Änderung. X( Woran könnte es noch liegen? Achso, ich fahre den 1.6 er, Motorkennbuchstabe AKL. Danke! :)

    • Der Verbrauch hat sich nicht geändert. Der Freundliche meinte nur, zu 90% wäre es dieser Temperaturgeber. Werde mal die auf VW und Audi spezialisierte Werkstatt in meiner Nähe aufsuchen und dort das Thermostat tauschen lassen. Ist das teuer? Der Golf ist Baujahr 1999 und hat als Benziner bereits 135.000 km auf dem Buckel, bisher ohne Probleme. :] Sollte eigentlich so weitergehen. :)

    • Wie genau verhält sich denn die Temperaturanzeige? Fällt sie während der Fahrt und wenn du z.B. an einer Ampel stehst, steigt sie wieder auf die 90°?

      Wenn ja, dann ist zu 99% das Thermostat defekt; es bleibt die ganze Zeit geöffnet und der große Kühlkreislauf ist ständig offen. Das Thermostat selbst dürfte so um die 20€ + Einbau kosten.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • @ ChuckChillout

      Es ist so wie Du beschrieben hast. Auf der abschüssigen Landstraße geht die Anzeige zurück und nach einer Weile wieder hoch. Auch beim Halten ist alles o.k.. Vielen Dank für die Tipps! =) Sehr verwunderlich, dass mein Freundlicher dies nicht findet; er meinte auch noch was vom Kombigerät-Tausch für 300 €. 8o

    • Original von perry74
      Mein Freundlicher hat den Fehlerspeicher ausgelesen (keine Fehler)und bereits zweimal den Temperaturgeber getauscht. 8o



      Original von perry74
      Sehr verwunderlich, dass mein Freundlicher dies nicht findet; er meinte auch noch was vom Kombigerät-Tausch für 300 €. 8o



      Diese Aussagen bestätigen mal wieder, dass der :) auch nicht immer so viel Ahnung hat und einfach mal auf Verdacht Teile auswechselt.

      Finde das schon richtig heftig.

      Gruß Thomas
      Respektiere den Wagen, dann wird dich auch der Fahrer respektieren!
    • ich hatte bei meinem golf auch bj 99 auch bei ca 135000km das problem dass der temperaturgeber kaputt war..die anzeige ging mal hoch auf 90 ..ma runter auf 0 mal auf 70 und nicht mehr hoch..obwohl ich schon ne weile gefahren bin sodass der motor auf jeden fall warm war..dann stieg der verbraucht um ca 100%..temperaturgeber ausgetauscht..fehlerspeicher gelöscht ..war wieder alles ok!!!also bei deinem fall kann es der temperaturgeber nicht sein..echt ich schliesse mich auch an was service bei VW AG angeht..der kunde bezahlt dann geld für nichts..dafür dass die gängigen sachen nur für neue ausgetauscht werden!!!sowas ist echt traurig...

    • Da dein Motor mit nicht funktionierendem Thermostat viel länger braucht um Warm zu werden fährt er natürlich auch länger mit dem fetteren Gemisch das er bei kaltem Motor bekommt. Außerdem läuft ein kalter Motor ganz allgemein etwas schwerer solange das Öl noch net auf temperatur ist.

      Der Verschleiß ist natürlich auch höher darum sollte man net ewig mit defektem Thermostat rum fahren.


      Mein Umbau
      [/align]
    • Habe eben meinen Wagen aus der freien Werkstatt abgeholt. Dort tauschten sie mir das Thermostat. Bei einer langen Probefahrt gab es keine Schwankungen der Anzeige mehr. :] :]
      Achso das hat mich insgesamt 60 € gekostet. Der :D hätte bestimmt einiges mehr verlangt. Bin immer noch verärgert, dass er nur die Standard Prozedur fährt und auf Verdacht Teile wechselt. :rolleyes: Vielleicht hätte ich ihm als Laie auf die Sprünge helfen sollen. ;)