Schaltwegverkürzung...Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schaltwegverkürzung...Erfahrungen?

      Hi Leute,

      obwohl ich die Schaltung des GTI ja schon sehr knackig finde, ist sie im Vergleich zu der Schaltung vom neuen S3 meines Bruders eher "großzügig" gehalten ;)
      Deshalb überlege ich, mir eine Schaltwegverkürzung einbauen zu lassen.
      B&B ist ja ein renommiertes Unternehmen und schon lange dabei.
      Die bieten eine für knapp 300 Euronen inkl. Einbau an. Ist natürlich kein Schnäppchen. :rolleyes:

      Auf einer bekannten R32Club-Seite gibt's viele Meinungen dazu. Alle durchweg positiv. Die meisten verbauen allerdings die von EIP.
      Hier hab ich noch gar nichts zum Thema gefunden.

      Hat jemand schon Erfahrungen mit sowas? Gibt's vielleicht so was auch von VW (VW-Motorsport oder so)?


      Gruss
      Andreas

    • O.K.

      hab alles im Netz bei GolfGTI.com gefunden.
      Wer auch Interesse daran hat, hier der Link
      Ist direkt die Seite, wo eine ausführliche Aufstellung der benötigten Teile nach Modelljahr zu finden ist. P.S. Letzter Beitrag ganz unten.

      Viele Grüße
      Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMPGTI ()

    • Hi,

      klar, gelesen hab ich über die auch schon was. Aber, da ich die Schaltung vom S3 meines Bruders kenne, weiss ich, dass mir das erstmal reicht. 200 Euro is halt mal eben das 9-fache. Hab für alle 3 benötigten Teile bei VW 32 Euro bezahlt. Dafür ist das Ergbnis sicher in Ordnung.
      Aber danke für die Info!

      Gruss
      Andreas

    • Hi Leute,

      hab gerade die S3 Teile verbaut. Aus- und Einbau wirklich problemlos....O.K. mein Kumpel (KFZ-Meister) hat unterstützt. Aber eigentlich kein Thema :]

      Hat das jemand von euch auch schon verbaut?

      Ich finde die Verkürzung der Schaltwege nämlich schon heftig und lohnenswert für die paar Euros. Das einzige, was ich habe ist, dass ich finde, die oberen Gänge haben einen kürzeren (bzw. zu kurzen) Weg von der Nullstellung aus gesehen, als die unteren.
      Kann das jemand bestätigen oder muss ich da noch was einstellen?
      Gerade beim dritten weiss man gar nicht, ob der jetzt drin ist oder nicht...
      Im direkten Vergleich beim S3 von meinem Bruder schalten die Gänge sich bei mir jetzt irgendwie auch "hakeliger", als bei ihm. Find ich nicht schlimm, ist eher sportlich, aber wie gesagt, gerade das mit den oberen (also 1,3....fünfter nicht, weil der weiter aussen liegt irgendwie) stört schon ein wenig.
      Wenn ich da jemanden anders fahren lasse, hör ich das Getriebe schon rasseln :(

      Also, wenn jemand Tips dazu hat, nur her damit....bis dahin schalte ich wohl erstmal ganz ganz vorsichtig.

      Gruss
      Andreas

    • Na, da hab ich mein prob wohl zu früh gepostet. Bin einfachc gleich nochmal in die Garage...der Ehrgeiz ;)
      Jetzt läuft alles wunderbar.
      Als Tip für alle, die es auch machen wollen:

      1. Achtet darauf die "neue" Feder bzw. Schaltzunge ungefähr auf die gleiche Stellung zu bringen wie vorher.
      Dadurch sind meine Schaltwege jetzt alle gleich.
      2. Ich hatte vergessen den Schlitten auf der rechten Seite des Schalthebels neu zu fetten. Gesagt, getan....jetzt fluppppppen die Gänge auch schön =)

      Trotzdem bleibt auf dem letzten kleinen Stück beim Gang einlegen, ein kleiner Wiederstand. Ich bezeichne das mal als "knackig". Werd das Teil jetzt erstmal im Alltag einem Langzeittest unterziehen. aber das erste Fazit:

      Eine echt günstige Aufwertung der Sportlichkeit! Einfach cool!

      Gruss
      Andreas