Schwammiges Fahrverhalten, komische Lastwechselreaktionen: Was kann es jetzt noch sein??

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schwammiges Fahrverhalten, komische Lastwechselreaktionen: Was kann es jetzt noch sein??

      Moin,

      ich habe folgendes Problem und weiß nicht weiter. Also, Fahrzeug ist ein G4 Viertürer, Motor AJM 115 PS PD, Laufleistung 155tkm, 6Gang, GTI-Fahrwerk, 16Zoll Räder mit 205/55/16

      Mein Problem ist Folgendes:
      - schwammiges Fahrverhalten, vor Allem ab 120 km/h, vor allem bei Lastwechseln und in Kurven mit Bodenwellen
      - bei Lastwechsel aus dem Schiebebetrieb in Vollgas fährt der Wagen gewohnt geradeaus, läuft der Turbo an und der Motor liefert mehr Druck, zieht der Wagen nach links und ich muss gegenlenken
      - wenn ich vom Gas gehe muss ich das Gegenlenken wieder aufheben, weil ich sonst eine Rechtskurve fahre

      Vielleicht gehört das nicht zum Problem, aber mir ist noch etwas aufgefallen:
      - wenn ich das Lenkrad in der Mittellage beim Bremsen oder Beschleunigen leicht nach links oder rechts bewege, stelle ich ein wenig Spiel um die Mittellage und ein ganz leichtes Knacken fest.
      - Beim starken Beschleunigen wird die linke Seite des Vorwagens mehr nach oben gedrückt als die Rechte

      Gewechselt wurden in den letzten 6 Monaten folgende Teile:
      - Querlenker + Buchsen (hierbei sind nicht alle Schrauben neu gekommen, aber ausreichend fest angezogen worden, soll wohl noch mal gemacht werden, ist ja kein Akt. Daran kann es aber eigentlich nicht liegen, oder?
      - Spurstangenköpfe
      - Traggelenke
      - Stoßdämpfer rundum

      Woran kann das jetzt noch liegen? Lenkgetriebe, Buchsen der Hinterachse (leicht porös, aber nicht schlimm), Antriebswelle(n), Getriebe oder Differential verschlissen?

      Die Karre fährt sich echt komisch im Moment, ist durch Wechsel der Stoßdämpfer allerdings etwas besser geworden.

      Schon mal vielen Dank für die Antworten…!
      Viele Grüße
      Ulf

    • also so wie sich das liest könnten das sehr wohl die Stoßdämpfer sein, das ein verschliessenes Getriebe oder Differential sowas bewirkt ist Käse, das würde sich mit lauten Geräuschen ankündigen und du hättest warscheinlich ein paar Metalspäne in der Glocke, scheidet auch aus und die Antriebswelle, würde ich jetzt auch eher ausschließen, mal von den Gelenken abgesehen ist es vereinfacht nur eine Stange, wenn die merkbar (also durch das wegziehen) blockieren würde, hättest du vermutlich keine mehr, wenn der Wagen auch einseitige beim Bremsen mehr eintaucht, werden es vermutlich die Dämpfer sein, das klacken beim Lenken kann ich mir aber jetzt nicht so wirklich im Zusammenhang mit den Dämpfern vorstellen.
      Was ausserdem für die Dämpfer spricht ist die Laufleistung, die müssten jetzt eh so langsam fällig sein und wenn der eine Dämpfer mehr Schlaglöcher gesehen hat als der andere, wirds demnach auch unterschiedlichen Verschleiß geben ;)

      lasse mich aber auch gerne korrigieren wenn jemand mehr Ahnung hat :)

    • aso, hab das überlesen weil zwischen dem was gemacht ist und den Dämpfern ne lange Zeile ohne "-" am Anfang war, kommt davon wenn man das ganze einfach nur überfliegt ... :tongue:

    • in der Kupplungsglocke isses ja eh wurscht, da wo die Zahnräder sind gibts nen in diesem Fall interesanten Verschleiß, aber bis zum differential ist ja alles auf beide Seiten gleich verteilt, kann also eigentlich nur am differential liegen, aber da kann ich mir jetzt kaum vorstellen, dass die Zähne auf einer Seite nichtmehr richtig greifen, auf der anderen aber schon und das ganze auchnoch ohne Rucke und laute Geräusche ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()