sportluftfilter?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • sportluftfilter?

      also ich fahr einen Golf 4 mit einer 2 Liter Maschine und einer Bastuck anlage ab Kat, da das eine neue version is, is die"leiser" als die alten bekannten Bastuck-Anlagen. Ich hab mir so überlegt zur verbesserung des sounds noch einen luftfilter ein zu bauen, nun müsstet ihr mir mal par ratschläge geben hinsichtlich: qualität, verarbeitung, preis, LMM, und verbauchsbeeinflussung, da ich auf dem gebiet ein absoluter neuling bin.

      ich hab vielerseits gelesen das der LMM kaput gehen soll da er das öl vom LuFi abbekommen würde, aber auch wieder gehört das daran der LuFi gar nicht schuld sein soll. helft mir ma bitte mit erfahrungen weiter die ihr vielleicht schon gesammelt habt.

      dess weiteren hab ichgehört das man einen leistungsverlust hat durch die "warme" ansaugluft aus dem motorraum?! hab von K&N so ein KIT gesehen das so eine art abschirmung zum motor hin hat das die "warme" luft abhalten soll, kann jemand dazu was sagen? oder kann man sich so einen schnullli auch selber basteln?
      vielleicht habt ihr ja sogar par bilder wie ihr das in euren autos gelöst habt, würde mich echt über par ernst gemeinte und professionelle ratschläge freuen

      mfg Becks

    • Die allermeisten fahren keinen Sportluftfilter ;)

      Da gibt es mehrere Sachen zu beachten:
      1. die ABE des Filters genau lesen- viele Filter verlieren die ABE i.V. mit einem Sportauspuff
      2. warme Luft führt zu Leistungsverlust. Da nutzt auch dieses Abschirmblech von K&N wenig. Stell dir einfach vor, du würdest sowas um deinen Staubsauger halten- er saugt dann immer noch die Umgebungsluft an ;) Um das zu Umgehen muss entweder der Filter an eine andere Stelle (siehe z.B. K&N Typhoon kit) versetzen oder ein geschlossenes System verwenden, dass kalte Luft ansaugen kann (z.B. BMC Carbon Airbox).
      3. LMM& Filterleistung. Alle geölten Filter hinterlassen Öl auf dem LMM, der dadurch schneller defekt gehen kann. Zudem sind praktisch alle Sportluftfilter einem normalen Papierfilter in Punkto Filterleistung haushoch unterlegen.

      Also, im Endeffekt muss du wissen was du ausgeben willst (K&N57i ist um einiges billiger als die BMC Box) und ob dir die evtl. Nachteile ein etwas besseres Ansauggeräusch wert sind. Allgemein findest du zu dem Thema auch sehr viel über die Suchfunktion ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI