Reifenkontrollanzeige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifenkontrollanzeige

      Hallo zusammen,

      Ich hab so ein Gefühl, dass meine Reifenkontrollanzeige nicht funtioniert.
      Kann ich irgendwie testen? Ich hab folgende gemacht und hat sich nicht Warnanzeige angezeigt.
      1) Lüft füllen auf (2,0)
      2) Speichen
      3) Lüft reduzieren auf (1,5)
      4) herumgefahren

      Reifenkontrollanzeige nicht angezeigt ....... Warum? Ist kaputt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kwekwe ()

    • Original von Amnesiac
      ...schätze eher Druckdifferenz noch zu gering.....


      vielen dank.
      wenn es so wäre, wozu brauchen wir noch Reifenkontrollanzeige?? Anders gefragt wann zeigt Reifenkontrollanzeige??
    • RE: Reifenkontrollanzeige

      Original von kwekwe
      Hallo zusammen,

      Ich hab so ein Gefühl, dass meine Reifenkontrollanzeige nicht funtioniert.
      Kann ich irgendwie testen? Ich hab folgende gemacht und hat sich nicht Warnanzeige angezeigt.
      1) Lüft füllen auf (2,0)
      2) Speichen
      3) Lüft reduzieren auf (1,5)
      4) herumgefahren

      Reifenkontrollanzeige nicht angezeigt ....... Warum? Ist kaputt?



      du musst die luft auffüllen! Speichern und fahren! dann anhalten und luft rausmachen, dann wieder fahren, dann müsste die anzeige aufleuchten!

      Der weis ja nicht wie schnell sich das rad mit 2 Bar dreht! deswegen immer ne rude fahren.
    • RE: Reifenkontrollanzeige

      Original von SilverStar
      Original von kwekwe
      Hallo zusammen,

      Ich hab so ein Gefühl, dass meine Reifenkontrollanzeige nicht funtioniert.
      Kann ich irgendwie testen? Ich hab folgende gemacht und hat sich nicht Warnanzeige angezeigt.
      1) Lüft füllen auf (2,0)
      2) Speichen
      3) Lüft reduzieren auf (1,5)
      4) herumgefahren

      Reifenkontrollanzeige nicht angezeigt ....... Warum? Ist kaputt?



      du musst die luft auffüllen! Speichern und fahren! dann anhalten und luft rausmachen, dann wieder fahren, dann müsste die anzeige aufleuchten!

      Der weis ja nicht wie schnell sich das rad mit 2 Bar dreht! deswegen immer ne rude fahren.

      ahsoooo, jetzt versthe ich. Ich werde mal morgen probieren wie du sagte. Vielen Vielen DANKKKKK
    • Du hast warscheinlich 2,0 Rundum gemacht, gespeichert, gefahren... dann alle Reifen auf 1,5 bar abgelassen und bist gefahren. Die Reifendruckkontrolle erkennt Druckunterschiede und wenn alle 1,5 bar haben sind die Reifenumfänge überall "gleich falsch" Mach wieder 2,0 Rundum, Speichern, fahren und 1 Rad auf Zb.: 1,2 absenken... Dann mal fahren. Aber nicht allzuweit weil schon sehr gering.

    • Hi,

      da häng ich mich mit meiner Frage doch mal kurz ran.

      Wenn ich die Taste in der Mittelkonsole betätige leuchtet ja kurz das Zeichen im Tach auf. Normal oder? Dann ist ein kurzer Ton zu hören. auch normal?

      Was würde denn passieren, wenn irgendwas nicht stimmt. Taste drücken und dann?

      Und wo speichere ich denn den neuen Druck ab, wenn ich ihn geändert haben sollte?

      Gruss
      Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMPGTI ()

    • Original von TDIrulez
      Du hast warscheinlich 2,0 Rundum gemacht, gespeichert, gefahren... dann alle Reifen auf 1,5 bar abgelassen und bist gefahren. Die Reifendruckkontrolle erkennt Druckunterschiede und wenn alle 1,5 bar haben sind die Reifenumfänge überall "gleich falsch" Mach wieder 2,0 Rundum, Speichern, fahren und 1 Rad auf Zb.: 1,2 absenken... Dann mal fahren. Aber nicht allzuweit weil schon sehr gering.

      nein, hab ich nicht Rundum gemacht. Hab auf ein Reifen 1,5 gemacht und rumgefahren.

      Wenn ich die Taste in der Mittelkonsole betätige leuchtet ja kurz das Zeichen im Tach auf. Normal oder? Dann ist ein kurzer Ton zu hören. auch normal?

      Ja, das ist normal. Wenn du die Taste 3 Sek lang druckst, hörst du ein kurzer Ton, das heißt du hast aktuelle Reifendrukt gespeichert.

      Was würde denn passieren, wenn irgendwas nicht stimmt. Taste drücken und dann?

      Ein Leucte soll im Tacho auftauchen, wenn irgendwas nicht stimmt


      Und wo speichere ich denn den neuen Druck ab, wenn ich ihn geändert haben sollte?

      3 Sek lang drucken, bis ein kurzer Ton kommt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kwekwe ()

    • Original von TDIrulez
      Du hast warscheinlich 2,0 Rundum gemacht, gespeichert, gefahren... dann alle Reifen auf 1,5 bar abgelassen und bist gefahren. Die Reifendruckkontrolle erkennt Druckunterschiede und wenn alle 1,5 bar haben sind die Reifenumfänge überall "gleich falsch" Mach wieder 2,0 Rundum, Speichern, fahren und 1 Rad auf Zb.: 1,2 absenken... Dann mal fahren. Aber nicht allzuweit weil schon sehr gering.


      hab so ausprobiert :
      1) Luft füllen (2,0)
      2) Gespeichert
      3) Herumgefahren
      4)Luft rausnehmen vom ein Reifen (1,5)
      5) Herumgefahren

      kein Meldeung und Ton :rolleyes:
    • Bei 1,5 tut sich da nicht viel, das Ding piepst erst wenn der Reifen quasi luftleer ist

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Original von rittmeister
      Bei 1,5 tut sich da nicht viel, das Ding piepst erst wenn der Reifen quasi luftleer ist


      Das heißt... er warnt nicht bevor ich Reifenpanne habe sondern er warnt wenn ich Reifenpanne habe.
    • Die Reifenkontrollanzeige von VW ist IMHO ziemlicher "Spielkram" !
      Die kostet 50 Euro...da sollte man keine hochsensible Technik dahinter erwarten. Wie gesagt, 0,5 Differenz ist zu wenig, um erkannt zu werden. Der Reifenradius muss sich deutlich spürbar verringern, damit dieses System etwas bemerkt!

      Lies mal das hier (so simpel funktioniert das):

      Reifenkontrollanzeige
      Die Reifenkontrollanzeige arbeitet über die Raddrehzahlsensoren des ABS. Bei abnehmendem Reifenfülldruck verringert sich der Abrollradius des betreffenden Rades, und das Rad dreht bei gleicher Fahrzeuggeschwindigkeit schneller.
      Die Reifenkontrollanzeige unterstützt den Fahrer bei der Überwachung des Reifenfülldrucks. Durch die permanente Kontrolle wird eine hohe Sicherheit gewährleistet. Durch den richtigen Reifenfülldruck verlängert sich die Lebensdauer der Reifen und der Kraftstoffverbrauch ist geringer.
      Hinweis:
      Die Reifenkontrollanzeige kann den Fahrer jedoch nicht von seiner Fülldruck-Verantwortung entbinden!

    • Also, habe bei meinem G5 auf winterreifen umgestellt, bin dann ca. 13KM gefahren und dann plötzlich "PIEP" - Reifendruckkontrolle!!!! Also rauf auf die nächste Tanke und Reifendruck gecheckt... ein reifen hatte 0,6 Bar weniger als die anderen.... Sie funktioniert also super... :D

    • Original von SilverStar
      Also, habe bei meinem G5 auf winterreifen umgestellt, bin dann ca. 13KM gefahren und dann plötzlich "PIEP" - Reifendruckkontrolle!!!! Also rauf auf die nächste Tanke und Reifendruck gecheckt... ein reifen hatte 0,6 Bar weniger als die anderen.... Sie funktioniert also super... :D


      aha...vielen Dank für die Infos. Ich habe auch Reifen Umstellungstermin am 20.10.08. :D bin aber gespannt ob er "PIEP" machen würde :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kwekwe ()