Weitec Ultra GT 50/50 und Golf 4 1.6 16V

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Weitec Ultra GT 50/50 und Golf 4 1.6 16V

      Hey,

      Wollt mir warscheinlich das Weitec Ultra GT 50/50 zulegen,
      doch ich habe ein paar fragen,

      1-Wenn ich das Fahrwerk kaufe, brauche ich noch was?
      2-Wie tief kommt der Wagen wirklich?
      3-Wie schauts aus wegen dem Komfort im vergleich zum Originalen?
      4-Brauch ich bei 205er Reifen auf 16" Spurplatten?

      5-Oder würdet ihr mir ein anderes empfehlen?
      Ich möchte gern das die reifen vlt noch 1-2cm platz haben zum kotflügel, vorne so wie hinten..

      MfG Stefan

      Golf IV 1.6 16V

      HU: JVC KW-AVX 800
      AMP: Steg QM 105.4x
      FS: Pioneer TS-E 170 CI
      Sub: noch Lightning Audio P12.4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steveundso ()

    • RE: Weitec Ultra GT 50/50 und Golf 4 1.6 16V

      Original von Steveundso
      Hey,

      Wollt mir warscheinlich das Weitec Ultra GT 50/50 zulegen,
      doch ich habe ein paar fragen,

      1-Wenn ich das Fahrwerk kaufe, brauche ich noch was?
      2-Wie tief kommt der Wagen wirklich?
      3-Wie schauts aus wegen dem Komfort im vergleich zum Originalen?
      4-Brauch ich bei 205er Reifen auf 16" Spurplatten?

      5-Oder würdet ihr mir ein anderes empfehlen?
      Ich möchte gern das die reifen vlt noch 1-2cm platz haben zum kotflügel, vorne so wie hinten..

      MfG Stefan


      Beim Fahrwerk ist alles notwendige dabei. Du dürftest ca. 45-50mm erreichen. Das Fahrwerk ist deutlich straffer als Serie. Spurplatten benötigst du nicht, sind aber aus optischen Gründen zu empfehlen. Die gewünschte Luft zwischen Rad und Kotflügel hast du nach der Tieferlegung mit diesem Fahrwerk. :)
    • Kannst du "deutlich straffer" genauer definieren?
      Ist der Wagen ziemlich hart? Spürt man dann jeden kleinen Gullideckel und Huckel?

      Golf IV 1.6 16V

      HU: JVC KW-AVX 800
      AMP: Steg QM 105.4x
      FS: Pioneer TS-E 170 CI
      Sub: noch Lightning Audio P12.4
    • Stimmt auch wieder,
      aber wie schauts aus wegen alltagstauglichkeit..

      Hier in der Stadt sind auch ma ältere straßen, die sind nicht mehr soo gut befahrbar.. gibt es denn in der preisklasse weitere mit der tiefe und besserem komfort?

      Aber spürt man dann jeden Huckel? Das es härter wird ist klar, jedoch sollte man mit dem wagen noch gut fahren können..

      Golf IV 1.6 16V

      HU: JVC KW-AVX 800
      AMP: Steg QM 105.4x
      FS: Pioneer TS-E 170 CI
      Sub: noch Lightning Audio P12.4
    • Okay, dankeschön.. dann steht dem kauf nichts mehr im wege^^
      bis auf das geld ;)

      Golf IV 1.6 16V

      HU: JVC KW-AVX 800
      AMP: Steg QM 105.4x
      FS: Pioneer TS-E 170 CI
      Sub: noch Lightning Audio P12.4
    • Ja genau, du musst aufpassen. Denn je tiefer dein golf desto stärker schleift es ander antriebswelle! Musst dann wahrscheinlich ne andere stabistange reinmachen.

      Der einbau ist halt auch richtig geil, weil du die achse runterlassen musst.
      Aber normal kein thema. Dauert ungefähr 2 stunden, je nach dem!

      So ne sport stabistange kostet ungefähr 100 bis 250 euro und so weiter, je nach hersteller. Also viel spass mit dem fahrwerk. Hab das gleiche ;)

      Gruß Alex

    • Original von TheChosenOne
      Wie siehts denn dabei mit der Antriebswelle aus, bei der Tieferlegung???

      Es ist zu empfehlen sich den 4Motion Stabi zu verbauen um eventuellen Schleifproblemen mit der Antriebswelle vorzubeugen =)
    • ob du dafür jetzt 400 knapp zahlst oder für ein fk gewinde 490.. da würde ich ehe rdas gewinde nehmen weil du eh irgendwann tiefer runter willst, zu dem es beim 1,6er so tief kommen kann, dass du den stabi eh tauschen musst, und du dich dann erst recht ärgerst wieso du nicht ein gewinde genommen hast,

      zu den felgen ist zu sagen, dass die natürlich im radkasten verschwinden, wieviel j haben die denn? klar kann man spuris drauf fahren..andere überlegungsvariante ein paar neue felgen sich im frühjahr zu zulegen :) Wenn man genug spart