Bördeln vom übelsten - Was tun?!?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bördeln vom übelsten - Was tun?!?!

      Hallo zusammen,

      ich habe gestern bei meinem Golf4 die Kanten in den vorderen Radkästen umlegen lassen. Ich hab mich vorher extra bei der Werkstatt erkundigt, ob die das schon gemacht haben und eine Bördelmaschiene besitzen. War beides der Fall.
      Nun kam ich nach der Arbeit dahin und dachte mich trifft der Schlag. Ich hab bei beiden Radkästen ca. 2-3 Stellen die weiter raus gekommen sind als Andere. Sprich Unebenheiten. Dann ist auf einer Seite sogar noch der Lack gerissen (ca. 2-3cm mit kleinen Rissen).
      Der Meister meinte, er könnte es nicht besser hinbekommen, da durch die Halterungen (innen) das Material verstärkt sei und dadurch sich nicht so gut rausdrücken lässt wie an anderen Stellen. Er sei selber ebenfalls damit nicht zu frieden.

      Was soll ich jetzt machen ist die Frage?
      Am liebsten hätte ich gesagt, kauf mir neue Kotflügel und lass die lackieren.
      Nunja er hat mir angeboten, wenn er würde mir die Radkästen ziehen (kostenlos als Ausgleich), damit würden die "Beulen" wieder raus gehen, ich müsste halt dann nur lackieren lassen.

      Was sagt ihr zu dem ganzen? Was würdet ihr machen?

      Bezahlt habe ich übrigens 60Eur.

      Danke für Eure Hilfe.

      Grüße Andy

    • Ganz einfach: Für nicht erbrachte Leistung KEINE Bezahlung bzw. 100%ige Herstellung des Ursprungszustandes.
      Ich würde gerade noch ein Auge zudrücken wenn dir der "Meister" neben dem Radkästen ziehen auch bei der Lackierung entgegenkommt (und zwar KOSTENLOS).
      Wäre ja noch schöner wenn man für nen Pfusch von jemanden der eigentlich sein Handwerk verstehen sollte auch noch Kohle hinblättern soll.
      Ne Rechtsschutzversicherung hast du nicht, nehm ich mal an. (Würde die Sache aber extrem vereinfachen) :D

    • und wenn man sich mit dem ganzen auskennen würde, wüsste man das man seine kotflügel selbst nach dem bördeln lacken lassen muss ;)


      da zu 99.9% der lack immer reißt wenns auch nur kleine haarrisse sind. sollte einem aber auch klar sein wenn man bedenkt das ein metall um fast 90° umgelegt wird das sich der lack da gar nicht dehnen kann.,

      der einzige fehler den der meister gemacht hat er hat die haltenasen der schalen nicht abgetrennt

    • Der Lack muss nicht immer reissen. Ich z.B. habe das bei nem Kumpel gemacht und ein zweiter Kumpel hat dann mit dem Heißluftföhn denn Lack und das Metal erwärmt vor und wärend des Bördelns und siehe da keine Risse. Klappt aber auch nicht immer zu 100% aber manchmal hat man Glück und es passiert nix.

    • Das sagt meine Rad Reifen Dealer auch immer. Läßt sich leider net vermeiden.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Bei mir sind am rechten radkasten auch risse...sichtbare...und das war auch keine 0815 werkstatt. beim linken net...der wurde ja aber auch erst nach dem kanten umlegen lackiert :D vermeiden lässt sich es eigentlich gar net! das hat mir auch schon mei lackierer, carline tuning und weitere leute gesagt.

      Hm, wenn er dir jetzt aber vorne die Radkästen zieht....will irgendwie grad net wissen wie des aussieht. Ok, wäre aber ne super sache wennde vorne noch tiefer willst.

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: