Scheiß motor, ruckeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Scheiß motor, ruckeln

      hi!
      boah ey ich bin wieder mal gut geladen...
      so jetzt ist mein neuer 1,4er motor ganze 1000km alt und die probleme kommen/bleiben

      als vor etwas über einem monat der neue motor eingebaut wurde, ging er eigentlich ganz normal.

      nach ein paar kilometer setze ein ruckeln beim anfahren ein und es war ein rappelgeräusch von der auspuffanlage zu hören.

      so also bin ich zur werkstatt hin und hab es muniert. die machten also die motorgrundeinstellungen neu und das ruckjeln wurde geringer, jedenfalls bis heute (2tage später :D ). die auspuffanlage haben sie gar nicht gemacht, da die anlage nicht orginal sei udn zudem noch angescheißt...
      nun ja der esd ist nicht original allerdings schons eit 14monaten ohen rappeln dran und ist nicht festgescheißt.

      so bis ich dem menschen das heute klarmachen konnte, hats erstmal ne weile gedauert.
      dann ahben wir usn angeguckt, woran es leigt udn siehe da der origianle teil liegt auf einem träger auf, aber die säcke wollen das trotzdem nicht beheben, da die probleme angeblich von dem esd kommen und man dadurch die anlage nicht mehr ausrichten kann. dann aheb cih ihm erzählt,. dass ich das auch ohne probs hinbekommen habe. er meinte, es gab schon probleme die anlage vorn vom motor zu trennen, aufgrund meines esds, da mussten 2 männer die anlage dach hinten drücken. die nalage ar natürlich fressen für mich :D
      na sehen sie, da haben wir den grund ja schonw arum es nicht passt.... ihr eleute haben ....blablabla

      er wollte es nicht einsehen, ich musste dann leider weg, da ich ne klausur zu schreiben hatte :D

      wir haben usn nur noch kurz unterhalten, dass der motor imme rnoch ruckelt und er meinte, ja da können wir auch nicht mehr machen....

      das fand ich dann schon ziemlich patzig und dresit udn versprach ihm montag wieder auf der matte zu stehen.

      so leute was kann ich machen, ich zahle nicht viel geld für den motortausch, der nötig wurde, da ein materialfehler vorlag, um dann nen motor zu haben der ruckelt und wo es die ganze zeit scheppert, was kann ich machen, wenn die 20mal den fehler versuchen zu beheben und es nicht schaffen, schließlich muss ich mir jedesmal zeit nehmen und vorallem 40km fahren....
      das kann doch nciht sein.... :rolleyes:

    • Wende Dich am beten direkt an VW!
      Du kannst denen übers I-Net eine Mail schreiben wo Du die festgetellten Mängel sachlich schildern kannst. Du solltest auch die "unfähigkeit/ unwillligkeit" des KD-Betriebes erwähnen.
      Dann bekommt man meist nach spätestens 2-3 Wochen vom VZ und die sprechen ihrerseits mit Deinem VW Betrieb....
      Das hatte bei meinem Audibetrieb damals geholfen... und mein Wagen stand darauf hin zur Diagnose und zum Teiiletausch eine Woche in der Werkstatt....aber danach lief er auch wieder astrein.

      Und nur weil Du wenig für den Motortausch bezahlt hast Du dennoch das recht auf einen Einwandfrei laufenden Motor!

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • joh, mir geht das nämlich langsam ziemlich aufn senkel ;(

    • Aber ich kenne das noch von meinem S3 damals... hatte ich dem Kd-Meister erzählt das der bei Konstant 200 km/h ruckeln würde... und der meinte nur man solle nicht so lange V-Gas fahren, da habe ich auch nur Gedacht Hallo! Mc Fly jemand zuhause?

      Also Audi angeschrieben... und nach ~2 Wochen hatte ich Post aus dem VZ das die sich mit WS zusammentun und das ganze unter Lupe nehmen.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • an welche abteilung muss ich mich denn da genau wenden? ?(