Lackierte Zierleisten

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lackierte Zierleisten

      Hallo,
      ja ich weiß das Thema wurde schon x-mal durchgekaut aber irgendwie finde ich nichts gescheites was mich weiter bringt.

      Und zwar ich such ne möglichst ne Anleitung um die schwarzen zierleisten selber zu füller.
      Denn hab nicht die kohle mir grundierte zierleisten zu holen. Die sind ja schweine teuer.

      Soweit habe ich gelesen das ich folgendes machen muss:

      1. Schritt: Mit Nassschleifpapier körnung 150 bis 1000 fein schleifen.
      Gibt es das nur in großen schritten oder muss ich x-fach verschiedene schleifpapiere kaufen?

      2. Schritt: Kunststoffhaftvermittler aufsprühen
      Was ist das denn für nen zeug?

      3. Schritt: Den Füller auftragen
      Gibt es das in ner Dose zum aufsprühen?

      4. Schritt: von körnung 750 - 1500 wieder fein schleifen
      Muss ich da wirklich wieder soviele verschiedene schleifpapiere kaufen?


      Wo bekomme ich den die ganzen Utensilien her? Atu , Baumarkt?

      Muss ich den Kunststoffhaft vermittler und den füller jeh nach dem auftragen trocknen lassen?


      Wenn ich das alles gemacht habe sind die dann wirklich Lackierbereit?





      Mfg. Timito

    • also wenn ich das richtig verstehe willst du die leisten die du jetzt am wagen hast lackieren richtig?Wenn dann musst du das auch wirklich am wagen machen weil wenn du die leisten erst abziehst dann bekommst du die denke ich nicht wieder richtig ans auto dran.

      Zur lackierung würde ich so vorgehen.Erst mit 150 anfangen und den grobschliff machen dann auf 400 und dann auf 600er gehen.
      Dann mit 1000er nassschleifen.
      Haftgrund drauf trocknen lassen
      Füller drauf(würde evtl zwei schichten machen)
      Trocknen lassen und dann mit 800 und 1000 oder sogar 2000er nassschleifen bis das absolut glatt ist.
      Dann Lack drauf und etwas anziehen lassen(so ca. 10Minuten)
      Dann zwei schichten klarlack drauf(zwischen den schichten jeweils wieder ca. 10Minuten warten)

      So hab ichs zumindest bei meinen innenraumteilen gemacht und die sind sehr gut geworden.

      Wenn du aber auf nummer sicher gehen möchtest würde ich lieber noch ein wenig warten und auf grundierte sparen die kannst du in ruhe lackieren und dann erst am wagen anbringen.

      hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

    • Zum Topic:

      Wo bekomme ich grundierte Zierleisten her?

      Und wie viel kosten die in etwa?

      lg

      Gruß, Steffen

      ..hier.. dingens.. und so..! weißte bescheid
    • kriegst du direkt beim freundlichen sind aber nicht billig glaube 120Euro hab ich für meine damals bezahlt für den dreitürer.Also nur die türleisten.Was die für vorne und hinten kosten keine ahnung aber da würde ich eher bei ebay gucken wenns dir um die geht!

    • Original von Skychaser
      also wenn ich das richtig verstehe willst du die leisten die du jetzt am wagen hast lackieren richtig?Wenn dann musst du das auch wirklich am wagen machen weil wenn du die leisten erst abziehst dann bekommst du die denke ich nicht wieder richtig ans auto dran.


      richtig dranbekommen tust die auf alle fälle ;)
      die leisten haben ja führungen, so kann beim drankleben gar nix schief gehen :)
      hab ich auch schon bei mir gemacht, und sah danach genauso gut aus wie am anfang :)

      mfg tobi
    • als wir die damals bei mir vom wagen abmachen wollten haben die dinger sich total verzogen darum meinte ich das die schlecht wieder dran gehen aber wenn man die auch ohne verziehen abbekommt(wir habens nicht geschafft) dann kriegst die natürlich auch wieder dran halt ordentlich saubermachen und dann wieder dran kleben.

    • ne ich möchte die zierleiste vorne und die beiden hinten selber füllern.
      die an der seite kauf ich mir.
      und die sind ja schon arsch teuer..

      naja gut zum thema:

      wo bekomme ich die utensilien denn alle her um sowas durch zuführen?

      lackieren lass ich von nem lacker machen. nur das füllern soll ich selber machen.