Gewindefahrwerk, Fahrwerk oder Federn???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewindefahrwerk, Fahrwerk oder Federn???

      Hallo zusammen!
      Endlich habe ich wieder neue Felgen ( Tomason TN6/8,5x18 mit 225/40R18 )!
      Nun aber mein Problem. Ich habe 35mm Federn drin, was mir aber nicht tief genug ist!
      Die Frage ist jetzt, wie tief kann ich ohne was an der Karosserie machen zu müssen und welches Fahrwerk bzw. welche Federn könnt ihr mir empfehlen?
      Sollte natürlich nicht so Knüppelhart und übermäßig teuer sein (600€ max.)!
      Am besten Vorschläge mit Bild wie es dann aussieht, wenns geht!
      Danke im voraus und gruß aus Emden!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Miggy ()

    • für 600€ kriegste doch nen fk gewinde ;)

      das ist eigentlich das beste was du amchen kannst, dann kannste so tief wie möglich ohne irgendwas zu ändern (allerdings würde ich den stabi so oder so ändern, weil du bestimmt irgendwann nochmal tiefer willst..)

    • Ich würde an deiner Stelle zu einem Gewindefahrwerk greifen, da du mit diesem den Wagen soweit wie möglich runterschrauben kannst wie du willst und es keine Probleme bereitet, bei allen anderen Möglichkeiten (also Feder und statische Fahrwerkösung) ist immer ein Restrisko da das du entweder immer noch nicht tief genug runterkommst, oder so tief bist das du Probleme mit der Rad-/Reifenkombination und deinen Kotflügel bekommst und ja, bis 600€ gibt es schon gute Gewindefahrwerke, kannst dich auf Wunsch gerne mal bei mir per PN wegen einem unverbindlichen Angebot melden =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • RE: Gewindefahrwerk, Fahrwerk oder Federn???

      Original von Miggy
      ... neue Felgen ( Tomason TN6/8,5x18 mit 225/40R18 )!

      IMHO könnte das recht eng werden, wenn Du halbwegs runter willst!

      Ich fahr selbst das FK-Highsport mit 8,5x18" (ET34) und hab da schon damals (in weiser Voraussicht) nur 215/40/18 draufziehen lassen.
      Ich musste pro Seite 6mm Distanzen (vorne) draufmachen, weil sonst das Rad am Gewindeverstellring vom Fahrwerk schleift. Dadurch wurde es natürlich dann am Radlauf recht eng. Bei mir gings grad so, bei 225ern wirds wohl IMHO sehr kritisch. Zumindest ohne Bördeln! (...anbei: Mir wurde von mehreren Fachfirmen vom Bördeln - insbesondere beim Golf4 - abgeraten, da da das Blech scheinbar sehr dünn is und das da dann angeblich immer wellig wird!? Mal abgesehen davon, dass der Radlauf nachm Bördeln früher oder später rosten wird!)
      Und mit der Nabenzentrierungsproblematik bei so dünnen Distanzen auf der Vorderachse fang ich am besten erst mal gar nicht an zu erzählen! ;(
      Also, an Deiner Stelle würd ich mir das wirklich ganz genau anschauen (kommt ja letztendlich auch auf die ET Deiner Felgen an), ob das da alles Platz hat.

      Sonst, wenn`s gut ausschauen soll - Gewinde-FW! Ein halbwegs gutes statisches Fahrwerk is auch net billiger wie das Highsport!
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • ich würde auch immer weider ein gewindefahrwerk nehmen.

      Und wenn du vorne dann bördeln musst, fahr nach Leer zu W&B, die nehmen 60€ pro Achse.
      In Emden macht das meines Wissens nur der Mazdahändler beim Tüv und der nimmt das doppelte

      Gruß aus Emden zurück ;)

    • Überredet, nehme dann ein Gewindefahrwerk! =)
      Ich lese überall, das FK ganz gut sein soll. Aber welches? Und Koppelstangen und Spurplatten brauche ich dann doch sicherlich auch! oder? :O

      Ach nein, noch ein Emder! :D
      60€ pro achse lasse ich mir ja noch gefallen! Wo in Leer sitzt der denn genau??? Kann er mir das Fahrwerk auch einbauen und die Tüv abnahme machen?

    • Original von Miggy
      Überredet, nehme dann ein Gewindefahrwerk! =)
      Ich lese überall, das FK ganz gut sein soll. Aber welches? Und Koppelstangen und Spurplatten brauche ich dann doch sicherlich auch! oder? :O

      Ach nein, noch ein Emder! :D
      60€ pro achse lasse ich mir ja noch gefallen! Wo in Leer sitzt der denn genau??? Kann er mir das Fahrwerk auch einbauen und die Tüv abnahme machen?

      Das FK Highsport kriegst du bei mir zum Sonderpreis von 479€ bzw. 509€ inkl. Versand =), siehe:

      AKTION: FK Highsport Gewindefahrwerke ab 479€ inkl. Versand!

      Die Version für 509€ inkl. Versand besitzt die Aufnahme für die 4Motion Koppelstangen am Federbein und es sind auch schon zwei Koppelstangen mit im Lieferumfang enthalten =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Das können die auch machen, würde ic haber sein lassen.
      ich hatte da damals angefragt, die meinsten der einbau mit Stabiwechsel würde ca 500€ kosten und die wollten mir statt eines anderen Stabis einfach nur verstellbare Koppelstangen andrehen :rolleyes:

      Das Fahrwerk hat mir ne Firma in Norden eingebaut (weiß gerade nicht wie die heißen)
      hat mich inklusive TÜV und achsvermessung ca 250 € gekostet


      Aber wie gesagt, bördeln können die günstig bei W & B Car styling

    • Original von Miggy
      Und Koppelstangen und Spurplatten brauche ich dann doch sicherlich auch! oder? :O

      Ich würde an deiner Stelle (wieder) das Highsport nehmen, und nur das Highsport! Meines Wissens haben Silverline und Co. Koni-Dämpfer verbaut und sind recht hart! Du hast ja geschrieben, Du möchtest danach nicht so ne Hoppelkiste haben.
      Wenn Du das richtige FW bestellst (Koppelstangenaufnahme am Federbein) brauchst Du nur noch nen 4Motion- oder R32-Stabi. Die längeren Koppelstangen waren bei mir gleich beim FW dabei (wie AlexFFM ja schon geschrieben hat).

      Und trotzdem glaub ich, dass das auch mit Bördeln bei Dir eng wird!
      @all: Fährt denn irgendwer seine Rad/Reifen-Kombi mit GewindeFW?

      P.S.: Vergiss nach dem Bördeln das Lackieren nicht. Kann wer sagen was will... der Lack reißt, auch wenn man`s nicht gleich sieht! Nach 2 Jahren is der Radlauf verrostet, hab das jetzt schon ein paar mal gesehen.
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • zum Thema bördeln:

      ih fahre 8x18 ET35 mit den selben reifen
      Ich musste vorne bördeln

      lakiert habe ich nihts, ich habe lediglich danach die bördelkanten GROßZÜGIG von innen mit Unterbodenschutz eingesprüht.


      EDIT: GANZ WICHTIG

      bei den FK Fahrwerken muss man vorne eine Spurverbreiterung von 5mm fahren
      Steht im Gutachten.

      Also brauchst du vorne noch 5mm platten und ANGEBLICH muss man, wenn man vorne Spurverbreiterungen fährt auch hinten welche fahren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Murderer ()

    • Oh man, ich kann mich echt nicht entscheiden!
      So wie es aussieht kommen ja mit einem Gewindefahrwerk doch ganz schöne Kosten auf mich zu!
      Habe jetzt in einem anderen Thread noch was Interessantes gefunden!
      Kann mir dazu jemand was genaues sagen, bei meiner Rad Reifen kombi ( 8,5x18 mit 225/40R18, ET30 )???

      Weitec Ultra GT 50/50

      Wie sieht es da mit Bördeln, Koppelstangen, Stabi und Spurplatten aus? Hat vielleicht sogar jemand Bilder, wie tief es dann ist???