Stoßstange verbogen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stoßstange verbogen?

      Hi! Habs grade geschafft! Bin nem Vectra hinten draufgeknallt und hab folgenden "misteriösen" Schaden:

      Die komplette Stoßstange (sogar auf beiden Seiten gleich) steht ein Stückchen raus. Normalerweise sollte man davon ausgehen, dass der Kram nach einem Aufprall eher Richtung Auto geht, oder? Ganz im Gegenteil! Sind ca. 5mm, einheitlich an allen Kanten! Desweiteren kommt es mir vor, als ob die Scheinwerfer nen Stückchen weiter nach oben gerichtet sind. Der obere Teil verschwindet minimal unter der Motorhaube. Sieht ein wenig nach "Böser Blick" aus, jedoch ists dafür noch viel zu wenig :)
      Ich hoffe mit der Beschreibung lässt sich was anfangen.. Am Lack hab ich keine Spur von Unfall..
      An sich sieht die Sache sogar recht schick aus.. Was mich aber stört sind die 3-5mm Luft unterm Scheinwerfer bis zur Stoßstange und halt das etwas Verzogene an den Seiten..
      Nun zur eigentlich Frage:
      Was zur Hölle ist da passiert? Stoßstange verbogen? Halter verbogen? Gibts da Halter, die sich verbiegen können? Was ist mit den Scheinwerfern? Geht das überhaupt, dass die 2-3° weiter nach oben geneigt sind? Einbilden tu ich mir das auf keinen Fall.. hab die Sache grade mit nem anderen G4 verglichen..

    • Wie schnell warst du?

      Haben sich die ersten beiden Schrauben oben am Kotflügel nach hinten verschoben?

      Wenn der Rahmen nicht abbekommen hat, wirst du wohl zumindest einen neuen Schlossträger brauchen.

      An den Scheinwerfern können die Halter gebrochen sein.

    • Aufprall war mit 5-10km/h.. Schätz ich mal.. Bin nichtmal mitm Oberkörper nach vorne gegangen..

      Wo find ich die ersten beiden Schrauben am Kotflügel?
      Was ist ein Schlossträger? Was kostet sowas? Was ist mit der Stoßstange? Kaputt? Sieht ja eigentlich ganz aus.. nur halt irgendwie zu weit vorne :)
      An den Scheinwerfern konnte ich nix gebrochenes finden..

    • Der Schlossträger ist das komplette Teil vorn, wo der Kühler usw. drinsitzt.

      Schrauben: Wenn du die Haube aufmachts gleich jeweils die erste Schraube links und rechts an der Innenkante des Kotflügels.

      Ich hab übrigens bis heute dasselbe kleine Prob. seit mir vor 2 Jahren eine hinten drauf gefahren ist und mich unter eine A-Klasse geschoben hat.

    • Hab grade nochmal nachgeschaut!
      An den Kotflügeln hat sich garnix verschoben! Die Scheinwerfer haben sich anscheinend einfach oben ein Stückchen nach hinten geschoben.. - Schraube los, SW nach 2mm nach vorne ziehen, Schraube wieder fest.. sollte es tun.
      Die Stoßstange ist komplett ein Stückchen zu weit vorne und anscheinend auch zu tief.
      An den Radkästen sind es ca. 2mm Unterschied zum anderen Teil und vone an den Kotflügeln schon ca. 4mm (glaub ich zumindest)!
      Am liebsten würd ich einfach die SWs wieder "richten", die Stoßstange abmachen, die Halter nen Stückchen nach hinten biegen, und die Stoßstange wieder dranmachen.. fragt sich nur wie die Aussichten auf Erfolg sind..

    • Ich wünsch dir mal Glück, glaub aber nicht, das du so glimpflich davonkommst.
      Zumindest die Führungsprofile am Kotflügel würde ich ersetzen.

      Schliessen die "Stege" links und rechts am Grill oben noch mit der Motorhaube ab?

    • Nein, tun sie nicht! Scheint so, als ob die ganze Schürze wirklich einheitlich nen paar grad Richtung Heck gekippt ist.. Unter den Lampen stehts hervor und die Motorhaube ist vor/über den Stegen.. Das würde auch die Lampenneigung erklären.. Kann man das "gradebiegen" ?

    • Hab die Stoßstange mal abgehabt und folgendes gesehn:
      Das Teil das direkt hinterm Nummernschild/Rammschutz ist hat anscheinend genau in der Mitte nen Schlag gekriegt und somit beide Enden ein Stück nach vorne gebogen..
      Ist gut möglich, dass die Halterungen an dem es befestigt ist auch Krumm sind (also die 2 Bleche da)..
      Kann man das abmachen und biegen? Oder muss das neu gekauft werden? Wie nennt man das? Was kostet es? :)