Fensterheber am arsch ?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fensterheber am arsch ?!

      hi

      hab heute morgen mein fenster runtergelassen, damit ich den spiegel ausklappen konnte

      die scheibe war komplett mit tau bedeckt

      sie is dann aufjedenfall ziemlich langsam runter gegangen und auch wieder hoch

      als ich dann eben heimgefahren bin, hab ich das fenster aufgemacht, damit bisschen frische luft reinkommt und als ich auf die schnellstraße gefahren bin hab ich es wieder zugemacht

      hab den knopf 1-2 sec gehalten damit es automatisch hochgeht, als es oben war ist es sofort wieder runter und ist etwa bei der hälfte stehen geblieben, dann bin ich mit dem finger draufgeblieben als ich es hochgemacht hab und es ist dann nicht ganz hochgefahren. da war dann ca ein 1-2 cm dicker freier schlitz oben

      nachdem ich en paar mal hoch und runter gedrückt hab, ist es dann ganz zu gegangen

      hatte das vor en paar wochen schonmal, dass es einfach so wieder aufist, wenn man es automatisch hochfahren gelassen hat

      weis einer was das sein könnte ?

    • ich weiß zwar nich was des sein kann aber ich hatte es auch schon ma.
      nur bei ist es schon über einem halben jahr nicht mehr passiert

      gruß dima

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

    • Tippe auch auf nen gebrochenen Halter. Das Fenster verkeilt sich dann in der Führung. Soltest du schnellst möglich beheben da die Gefahr besteht das dir das Fenster ganz in der Tür verschwindet.

      Gruß nightmare

    • Gleich mal noch eine andere Frage zu diesen Thema wollte kein neues aufmachen

      Hoffe """ nipczak """ erlaubt es :D


      4 Türiger G4 Vari habe ich die hinteren Fenster gehen gut und normal auf nur beim schließen gibt es Problem es geht halb zu und dann fährt die Scheibe wieder nach unten als ob dieser Einklemmschutz aktiv wurde.

      Ich muß dann per Hand die Scheibe nach oben ziehen.

      Kann es sein das es das gleich Problem ist wie vorne mit den Haltern??????

      mfg Daniel

    • Die Probleme gab es nur bei den Halterungen vorne.

      Merkst du denn das sich die Motoren etwas quälen bevor die Scheibe wieder runter geht ?

      Würde jetzt erstmal auf die Führungsgummis tippen. Etwas Silikonspray könnte da weiterhelfen.

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Werde mal das mit den sparay versuchen habe nur Angst dasdie Teile dan nicht mehr hoch gehen und ich dann doch noch in die Werkstatt.
      (habe mich jetzt ca: 3 Jahre drumgedrückt und nich aufgemacht die Fenster)


      mfg

    • habe mich jetzt ca: 3 Jahre drumgedrückt und nich aufgemacht die Fenster


      Solte dir nicht schwer gefallen sein. Vor den 3 jahren hast die Fenster höchstwarscheinlich auch nie/selten benutzt. ;)

      Gruß nightmare

    • Wenn sich der Motor vorher nicht so anhört als müsse er gegen einen großen Widerstand arbeiten kann es auch sein, dass das EFH stg neue Lernwerte braucht, dazu einfach mal sicherung vom Komfort STG ziehen oder Batterie abklemmen und nach einer etwas längeren Zeit wieder anklemmen ( 10 Minuten reichen nicht )