Hochtöner in A-Säulenhalter

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hochtöner in A-Säulenhalter

      macht es akustisch sinn, die Hochtöner in so einer A-Säulen instrumentenhalterng zu verbaune oder strahlen die dann zusehr auf den Fahrer bzw beifahrer?

      Mein problem ist, die DT-284 nicht ohne weiteres in die original HT-plätze passen.

    • die hochtöner auszurichten macht absolut sinn...

      für die meisten HTs sind diese intrumentenhalterungen aber viel zu groß! bei so nem kaliber wie dem DT-284 kann das aber passen...

      prinzipiell müsstest du die aber auch noch überarbeiten, damit zumindest die beifahrerseite auch richtung fahrer strahlt!
      da die DTs durch das trichterförmige gehäuse den schall ziemlich bündeln, solltest du die schon direkt au's ohr ausrichten..

      da ist es wahrscheinlich einfacher die A-säulen selbst und individuell umzubauen oder halt spiegeldreiecke zu bauen!

      ist keine hexerei: du brauchst etwas handwerkliches geschick, nen bißchen gfk-spachtel, nen stück plastikrohr und etwas heißkleber o.ä., nen bißchen bielastisches kunstleder+ kleber und nen tag zeit!

      ich könnte dich mit einigen aufbau-bildern von meinen (ehemaligen) spiegeldreiecken unterstützen... man sollte auf so ein paar dinge achten!

      wobei ich persönlich zu den a-säulen tendieren würde.... das hat sich bei mir als klanglich besser erwiesen...

      man kommt aber quasi gar nicht an den original-stoff heran, da musste dir also was neues überlegen. und wenn du nen kopf-airbag hast, würde ich von den a-säulen komplett die finger lassen!
      rein prinzipiell sind die spiegeldreiecke einfach zu bauen, ab da ist die frage, ob man da die DTs unterbekommt...

    • Kopfairbags habe ich nicht

      handwerkliches Geschick zwar schon ein bisschen , aber im umgang mit spachtel und vor allem beim beziehen von irgendwelchen sachen bin ich die super niete :evil:

      ich werde die DTs dann wohl doch in die Spiegeldreiecke setzten.
      Ich hatte mir überlegt, ein tück rohr zu nehmen, in dass ich die DTs setzte.
      Dann ein loch vom durchmesser des Rohres in die Dreiecke zu dremeln und dann den Hochtöner da reinschieben, das er möglichst wenig weit rausguckt (das rohr natürlich dann schwarz gelackt)
      Könnte das so wohl funktionieren?

    • genau richtig... normalerweise fängt man mit nem rohr an, in das der HT passt!

      das wird erstmal einfach ins dreieck gesteckt (das muss dafür evtl. schon bearbeitet werden), dann richtet man das rohr auf's jeweilige ohr aus und fixiert es (evtl. mit heißkleber). du kannst auch mal mit anderen ausrichtungen spielen, ob sich da was besser anhört oder sich die fokussierung von stimmen usw. verbessert!
      normalerweise und bei den HTs solltest du aber den rechten auf's rechte ohr und den linken auf's linke ohr ausrichten...

      dann wird das ganze mit gfk-spachtel umschlossen! beim DT wirste da aufpassen müssen, dass die ganze konstruktion bei geschlossener tür noch zw. armaturenbrett und a-säule passt!

      hier mal nen paar bilder vom aufbau meiner spiegeldreiecke (die ich aber schon lange nicht mehr habe):






      wichtig ist es, dass du die plastikflächen perforierst und den gfk-spachtel da rein- und durchdrückst. ansonsten hält der nicht auf der glatten oberfläche!!

      ansonsten solltest du in mehreren schritten arbeiten und immer wieder ne dünne spachtelschicht durchhärten lassen und dann die nächste aufbringen!
      wenn die form so gut wie fertig ist, dann einmal grob die unebenheiten aus dem gfk-spachtel schleifen und die dreiecke dann mit normalem karosseriespachtel schön glätten. auch hier immer wieder zwischendurch den spachtel durchhärten lassen und glatt schleifen... so lange wiederholen, bis du mit der form zufrieden bist. dann kannste noch mit feinspachtel arbeiten. bei mir sind die aber nur noch gefüllert (das weiße) und dann mit bielastischem kunstleder bezogen (mäßig gut, ich weiß ;))...

      wenn du die beziehst, dann kannste etwas mehr löcher lassen und die oberfläche muss nicht perfekt sein...

    • Hallo,

      ich habe auch noch fertige A Säulen mit schwarzem Kunstleder bezogen für den Anselmschen A25 da, wurde von der Carhifi Zone damals gebaut.

      Ansonsten hat der Pöse Golf ja schon geantwortet :)

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

    • leider gibt's da ne kleine differenz im durchmesser zw. dem A25 (40mm) und dem DT284
      (reines gehäuse 46mm, aber am außenring 60mm, ist also nen riesengerät!)...

      das stell ich mir extrem aufwändig vor, die a-säulen umzuarbeiten...

    • momentan tenidiere ich in die richtung, den äußeren ring zu entfernen und den HT dann einfach in den original einbauplatz zu bauen

      Scheiß Carpower, warum bauen die nen HT der nierengs hinpasst

    • ...weil der wahrscheinlich aus dem home-hifi-sortiment von monacor stammt, wo der noch zu den "kleinen" zählt!

      soweit ich weiß, kann man den ring nicht einfach entfernen, sondern muss den abdrehen!
      das problem ist aber eher diese trompetenförmige schallführung, durch die der schall stark gebündelt wird und der HT auf achse sehr stark an pegel verliert!

      wie gesagt, ist nen guter HT, hat aber so seine tücken...

    • verklopp ihn doch wieder auf hol dir den a25 /t.

      MIR gefallen sie besser als der DT und preislich dürfte der Unterschied zum a25 recht marginal sein.

      Grüßle

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

    • Stillstand is Rückschritt :)

      Ich reiß über die Wintermonate auch wieder das ganze Auto auseinander wegen einem neuen Autoradio :)


      ne Spass, der DT passt schon und ich will nur die doofen A Säulen loswerden .... ;)

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...

    • dämmen? Noch nie gehört ....

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...